Palit GeForce RTX 2070 Dual im ersten Test

Die heute bereits getestete GeForce RTX 2070 Founders Edition ist interessanterweise nicht das Objekt, auf das der Chipgigant seinen neuen Fokus setzt. Um die GeForce RTX 2070 dem Käufer auch recht schmackhaft zu machen, müssen es diesmal die Boardpartner mit ihren nicht werksübertakteten Modellen richten. Die Preisvorgabe von Nvidia ist eine UVP von 519 Euro, […]

MSI GeForce RTX 2070 Armor im ersten Test

Die heute bereits getestete GeForce RTX 2070 Founders Edition ist interessanterweise nicht das Objekt, auf das der Chip-Gigant seinen neuen Fokus setzt. Um die GeForce RTX 2070 dem Käufer auch recht schmackhaft zu machen, müssen es diesmal die Boardpartner mit ihren nicht werksübertakteten Modellen richten. Die Preisvorgabe von Nvidia ist eine UVP von 519 Euro, […]

Nvidia GeForce RTX 2070 Founders Edition im Test – Komplizierte Gleichung mit vielen Unbekannten | Launch-Review

Wichtige Vorbemerkung Warum ich diesmal so mystisch beginne? Der Grund liegt in der Verfügbarkeit des Testmusters – oder besser – in seiner vorübergehenden Nichtverfügbarkeit. Laut Nvidia sollten wir ebenfalls letzte Woche ein Sample der GeForce RTX 2070 in Form einer Boardpartnerkarte für unseren Test bekommen, was am Ende aber leider ein wenig schief ging. Sollte […]

Feedback und Finanzierung über Kickstarter: Cooler Master ControlPad mit Druck-sensetiven Tasten

Cooler Master nutzt die Crowd-Funding-Plattform Kickstarter, um die Idee eines Makro-Pads zu realisieren. Das Feld besteht aus 24 frei programmierbaren Tasten und zwei Scrollrädern. Die Tasten sind im Stande, analoge Signale auszugeben und zu erfassen, wie stark sie gedrückt werden.

KFA2 GeForce RTX 2080 Ti OC im Test – sattes 380 Watt Power Limit mit RGB-Beplankung

KFA2 hat mit der sehr einfach gehaltenen GeForce RTX 2080 Ti OC eine  aktuelle Turing-Karte konzipiert, die man als echten Januskopf betrachten könnte. Was die Karte für eine ganz spezielle Zielgruppe sicher sehr interessant macht, ist ihr erstes BIOS, auf das ich später noch genauer eingehen werde. Da diese Karte, so zynisch es vielleicht auch […]

MSI MEG Z390 Goodlike im Unboxing und ersten Hands-On-Test | igorsLAB

Die aktuelle Knappheit an Intels Produkten im 14-nm-Prozess und die Unfähigkeit, den eigenen 10nm-Prozess überhaupt zu realisieren, schlägt leider auch ziemlich brutal auf die Z390-Motherboards im Speziellen und die Verfügbarkeit der kompletten neuen Produktlinie im Allgemeinen durch, so dass der Launch des Platform Controller Hubs (PCH) Z390 und der neuen Coffee-Lake-S-Refresh-Prozessoren eher hinkend, statt pfeilschnell […]

Nvidia GeForce RTX 2080 Ti Founders Edition wassergekühlt? Vergesst es, hier ist die deutlich schnellere Alternative! | igorsLAB

Zwei sehr ungleiche Schwestern Dass sich auf der Founders Edition von Nvidias GeForce RTX 2080 Ti besonders gute Chips befinden würden, ist nicht nur eine Urban Legend, sondern kompletter Unfug. Taktbereinigt und mit gleichem BIOS versehen, war z.B. die Platine meines Pressemusters von Nvidia wassergekühlt auch nicht besser als z.B. das einer KFA2/Galax RTX 2080 […]

Gainward RTX 2080 Phantom GLH im Test – Vernunftkarte hinter Gittern | igorsLAB

Gainward (also das Gaming-Brand von Palit) setzt bei der Phantom GLH (“Goes Like Hell”) auf ein komplettes Eigendesign bei der Platine und einen 2,5-Slot-Kühleraufbau mit drei 8,5 cm Lüftern (Öffnung 9 cm, 15 Rotorblätter), die gehörig statischen Druck aufbauen. Die längs verlaufenden, verchromten Rohre sind optisch ein Hingucker, beeinflussen jedoch den Luftstrom weder mess- noch […]

Weitere GeForce RTX 2080 Ti und RTX 2080 in Zulauf und Planung |igorsLAB

Natürlich wird mit den detaillierten Einzeltests der Nvidia GeForce RTX 2080 Ti FE und RTX 2080 sowie der MSI GeForce RTX 2080 Ti Gaming X Trio nicht Schluss sein, im Gegenteil! Wer erinnert sich nicht noch an meine Dauerbrenner, wie die Roundups zur GeForce GTX 1080 Ti, 1080, 1070 und 1060? Ich plane auch bei […]

Creative Sound BlasterX G6 – Externe Soundkarte mit neuen Features im Test

Die Sound BlasterX G6 sieht aus wie eine G5, zumindest auf den ersten Blick und solange man nicht aufs Preisschild schaut. Die 149 Euro auf der Creative-Homepage liegen nämlich satte 30 Euro über dem aktuellen Straßenpreis der Vorgängerin. Wobei sich natürlich die berechtigte Frage stellt, ob das Ganze den Aufpreis wirklich wert ist. Mit Ihrer […]