Battlefield V im ersten Optik-Vergleich: RTX Off versus RTX On von Normal bis Ultra mit HiRes-Bildern und Video

Arbeitsteilung ist eine schöne Sache, vor allem immer dann, wenn das eigene System erst manuell zum 1809-Update von Windows “überredet” werden muss und man leider nicht zu denen gehört, die mit Vorab-Keys gepampert wurden. Aber besser spät als nie und zusammen mit den Kollegen macht das Arbeiten und Spielen auch doppelt so viel Spaß. Das schreibt einer, der eh kaum noch Zeit zum wirklich genussvollen Spielen findet, leider.

Aorus GeForce RTX 2080 Xtreme im Test – Lost in RGB | igorsLAB

RGB-Schriftzug on top? Hat doch jeder. Ein nettes RGB-Logo in der Backplate? Gähn. Beleuchtete RGB-Lüfter? Gibt es auch schon. Doch was ist mit echten Lichteffekten auf den Rotorblättern? Da wird jetzt doch so mancher die Ohren spitzen, der auf der Suche nach dem ultimativen Unterschied ist und sich vom Stroboskop-Effekt gern paralysieren lassen möchte. Zumindest ist es das, was sie Gigabytes Marketing bei Planung der Aorus GeForce RTX 2080 Xtreme wohl gedacht haben muss. Gefälligst mehr Bling fürs Volk, sprach das Marketing und so ward es dann auch gebaut…

Radeon RX 590 im Test – Polaris am absoluten Limit

Die Umstellung auf einen verbesserten Herstellungsprozess (12nm FinFET) soll auch Polaris noch einmal ein neues Leben vor dem Ruhestand einhauchen. Man hat sich, auch im Hinblick auf Nvidias GeForce GTX 1060, allerdings zum Ziel gesetzt, die neu hinzugewonnen Reserven ausschließlich zur Taktsteigerung zu nutzen und nicht etwa zur Erhöhung der Effizienz bei dann gleicher Performance, was aus unserer Sicht schade ist. XFX setzt bei der heute getesteten RX 590 Fatboy zudem auf bereits vorhandene Technik der aktuellen RX 580 GTS Black Edition und spart sich damit die Kosten für eine Neuentwicklung von Platine und Kühler. Wir haben genauer getestet…

AMD RX 590: Weitere Karten der Boardpartner gesichtet – ASRock und XFX

Die RX 590 steht in den Startlöchern und immer mehr Kühlerdesigns finden ihren Weg ins Netz. Zu den beiden jüngsten Kandidaten gehören ASRock und XFX. Und auch mehr Daten zum Takt gibt es bereits.

Wenn Nachtfaltern ein Licht aufgeht: BenQ ScreenBar im Test

Seit die Monitore flacher und leichter wurden, häuften sich auch die Beschwerden über brennende Augen und schnell auftretende Müdigkeit bei all jenen, die bei Dunkelheit oder bei Kunstlicht in den späten Abendstunden am PC sitzen. BenQ möchte mit der ScreenBar eine praktische Abhilfe schaffen, lässt sich das im Gegenzug aber auch gut bezahlen. Ob sich die Anschaffung lohnt? Genau das werde ich jetzt einmal testen!

SOUNDGIL CUBE 2.1 im Test – Hi-Fi auf kleinstem Raum neu ausgewürfelt | igorsLAB

So etwas wie Hi-Fi geht auch ohne große Boxen im Kommoden-Format und Hochleistungs-Verstärker, die jedem Ghetto-Gangster im gepimpten Golf die Angstschweißperlen auf die selbstgebräunte Stirn treiben. Das heute getestete System ist dafür nämlich so etwas von anti, dass es mir ein echtes Bedürfnis war, einmal zu zeigen, dass man eben nicht immer die den Dicksten und Längsten haben muss, wenn es um ein gutes Hörerlebnis geht. Dem Einsatz von ordentlichen Breitband-Chassis und einem extrem verwindungssteifen Koprus sei es gedankt, das der Soundgil Cube 2.1 etwas ganz Besonderes geworden ist.

Leser-Kurztest: DeLock 42600 – externe M.2 NVMe SSD

Nachdem ich Anfang 2018 das Toshiba Tecra X40 (Lesertest) testen durfte, habe ich die vorhandene 240GB M.2 SSD durch eine 1TB M.2 SSD ersetzt. Dadurch war die Samsung PM961 240GB M.2 NVMe SSD quasi über und sollte nicht nutzlos “rumoxidieren”. Also suchte ich eine Weile lang nach einer Lösung die SSD extern verwenden zu können, ohne […]

Bluetooth der Luxusklasse: Beyerdynamic Aventho Wireless im Langzeit-Test | igorsLAB

Nicht ganz billig, aber eigentlich jeden Cent wert. Zumindest kann man zu diesem Schluss kommen, wenn man den Beyerdynamic Aventho Wireless mal über eine längere Zeit recht intensiv im Einsatz hatte. Der heutige Test reflektiert am Ende also auch mein eigenes Nutzer- und Genießer-Verhalten, auch wenn ich natürlich die üblichen Entblätterungen und Messungen für den […]

AMD Threadripper 2970WX und 2920X – die kleineren Ableger der großen Cruncher

Die Threadripper-Prozessoren der zweiten Generation von AMD boten mit der WX-Serie zum ersten Mal bezahlbare Server-Power auch für Consumer und (semi-)professionelle Anwender bzw. Content-Ersteller. Angeführt wurde diese neue Reihe vom geradezu bestialisch anmutenden 32-Core / 64-Thread Modell Ryzen Threadripper 2990WX. Dieser 1800-Euro-Prozessor setzte damals neue Rekorde für Multi-Threaded-Leistung in einem einzigen Sockel, aber seine einzigartige […]

PNY GeForce RTX 2080 Ti XLR8 im Test – mit 300 Watt Limit, Referenz-Platine und genügend Vernunft

Man kann es mit dem Power Limit bis zu den maximal erlaubten 380 Watt treiben, oder sich in vornehmer Bescheidenheit entspannt zurücklehnen. Und dies immer mit dem Wissen, dass das letzte Watt aus der Dose nur zu noch mehr Hitze und Lärm führt, aber nicht wirklich zu mehr Gaming-Performance. Und so lässt PNY die GeForce […]