Perfekt für den HTPC: Gigabyte GTX 960 OC samt Effizienzsteigerung

Schneller, höher, weiter?Übertaktungswahn kontra Vernunft! Wir suchen erneut den besten Kompromiss aus Leistung und Sparsamkeit und landen wie immer auf dem eigentlichen Sweet-Spot.

Wer sich einen der kleineren Cubes zulegt oder für Mini-ITX-Projekte…Die Karte im Überblick: Technische Daten und Bildergalerie

Betrachten wir zunächst die Ausgangslage und schauen, was wir da Schönes zum Experimentieren haben. Die Tabelle gibt einen guten Überblick über alle relavanten Kartendaten.

Technisch…HTPC-Modifikation: Absenken des Power-Targets auf ca. 80 bis 85 Watt

Mit ca. 103 Watt beim Gaming wäre man auch bei kleinen Gehäuse sicher immer noch ganz gut dabei – nur geht es vor allem im Wohnzimmereinsatz auch um die Geräuschentwicklung. Jedes…Temperaturentwicklung der GPU

Diese Werte messen wir im geschlossenen HTPC-Gehäuse, denn sonst wäre das Ganze ja auch ein wenig weltfremd. Durch die Absenkung der Verlustleistung von reichlich 20 Watt sinkt auch die GPU-Temperatur im Mittel um sech…Spielebenchmarks

Wir haben uns ähnlich große Karten aus dem Archiv gefischt und die Leistung der jeweils aufgewärmten Karten im geschlossenen Gehäuse miteinander verglichen. Sichtbar sind zwei Dinge, die durchaus bemerkenswert sind. Zum Einen ist d…Ob nun mit oder ohne abgesenktes Power Target – die kleine Karte macht richtig Spaß, wenn man sich die Eckdaten vor Augen hält. Richtig leise und effizient ist sie natürlich erst dann, wenn man ein wenig nachhilft – dann aber richtig. Genau das war ab…

Fractal Design Node 804: Ein Gehäuse, zwei Kammern

Auf der diesjährigen CeBIT konnten wir bereits einen ersten Blick auf das kleine Gehäuse werfen, dessen Aufbau und Unterbringungsmöglichkeiten sofort unser Interesse weckten: Das Gehäuse besteht aus zwei nebeneinander liegenden Kammern. Dabei beherber…Das Node 804 gibt sich als eine ausgesprochen gefällige Umsetzung eines ansonsten sehr luftdurchlässigen und Mesh-lastigen Gehäuses. Der Deckel besteht mit Ausnahme des Rahmens gänzlich aus Gitterblech. An der Front besteht nur das untere Viertel aus …Netzteilmontage und Kabelverlegung

Zur Unterseite hin ruht das Netzteil auf vier Gummifüßen und gewinnt dadurch noch etwas mehr Höhe, was der besseren Beatmung zugute kommt. An den Anschraubpunkten zur Rückseite des Gehäuses hin ist keine Entkopplu…Wir haben bei der Auswahl der Komponenten bewusst auf ein luftgekühltes System gesetzt, da diese Form der Kühlung ganz einfach die weiter verbreitete ist. Allerdings muss angemerkt werden, dass gerade in kleinen und engen Gehäusen eine Kompaktwasserkü…Mit dem Node 804 hat Fractal Design nicht nur ein optisch ausgesprochen ansprechendes Gehäuse für den Aufbau von ITX und Micro-ATX Systemen geschaffen, sondern gleichzeitig auch einen sehr gut durchdachten Vertreter seiner Art, der durch viele innovat…

Cooltek Coolcube Mini – schicker ITX-Alu-Zwerg mit sinnvoller Raumaufteilung

Nachdem Cooltek mit den „Coolcube“ genannten ITX-Gehäuse bereits zu Beginn des Jahres sein zeitlos-elegantes und dennoch aufreizendes kleines Schwarzes aus gebürstetem Aluminium vorstellte, folgt nun mit dem „Coolcube Mini“ die kleine Schwester, die s…Verpackung

Das Coolcube Mini wird in einem wenig spektakulären, weißen Karton ausgeliefert, auf dem jedoch alle grundlegenden Spezifikationen und Ausstattungsmerkmale einschließlich einer Explosionszeichnung des Gehäuses aufgeführt werden.

Z…Gegenüber dem normalen Cooltek Coolcube wurde das Coolcube Mini von 210 x 200 x 240 mm auf Maße von lediglich 200 x 170 x 200 mm geschrumpft. Mit einem Gewicht von unter einem Kilogramm ist es ein echtes Leichtgewicht, das sich selbst bei voller Kompo…Die Optik des Coolcube Mini wirkt ebenso wie bereits die des normalen Coolcube rundherum harmonisch, dezent und gelungen. Für die Vermutung, dass Cooltek mit seiner Interpretation der Schlichtheit im ITX-Format offensichtlich den Nerv der Zeit getroff…Aufgrund des hinsichtlich der Platzersparnis optimierten Aufbaus des Cooltek Coolcube Mini ist beim Zusammenbau ein etwas anderes Vorgehen anzuraten, als im Falle eines handelsüblichen und im direkten Vergleich nahezu verschwenderisch großen Midi-Towe…Wenn nicht auf ein externes Netzteil gesetzt wird, sondern wie in unserem Falle auf ein internes Modell im SFX-Format, sollte im nächsten Schritt eben jenes Bauteil angebracht werden. Das Coolcube Mini verfügt über einen kleinen ins Gehäuse hineinrage…Nun können die Festplatten oder SSDs angebracht werden. Für diese ist die die Verschraubung am Boden des Coolcube Mini vorgesehen. Je nachdem, ob die zur Verfügung stehende Fläche für ein 3,5“ oder bis zu zwei 2,5“ Laufwerke genutzt werden sollen, sin…Testsystem Cooltek Coolcube Mini ProzessorIntel Celeron G1610Intel Core i5-2500KProzessorkühlerThermalright AXP-100MainboardASRock B75-M ITXSpeicher4 GB G.Skill DDR3-1333 (F3-1333C9S-4GNS) Grafikkarte(integrierte Intel HD3000)LaufwerkeSSD: 60 GB Kings…Messungen 1: Intel Celeron G1610 – der “Brave” mit 55 W TDP

In der ersten Testreihe haben wir versucht, drei Szenarien durchzuspielen. In allen dreien saugt das Netzteil die warme Luft direkt über dem Prozessorkühler ab. Dessen Lüfter wurde umgedre…Gerade im Bereich der ITX-Gehäuse können wenige Öffnungen an verschiedenen Stellen oder Abweichungen im Grundaufbau darüber entscheiden, in welche Richtung man die verbauten Lüfter am sinnvollsten montiert und arbeiten lässt. Daher soll der von uns ge…Mit dem Coolcube Mini liefert Cooltek eine formschöne, schlichte und edle Alternative zum größeren, normalen Coolcube. Wer auf den Einsatz einer dedizierten Grafikkarte verzichten kann und ein schwarzes Cube-Gehäuse aus Aluminium mit gebürsteter Oberf…

Nachbauprojekt Silent-PC: Tom’s Cube – lautloses Gaming auf kleinstem Raum (Teil2)

Lesen Sie bitte zuvor auch den ersten Teil: Nachbauprojekt Silent-PC: Tom’s Cube – lautloses Gaming auf kleinstem Raum (Teil 1)

Was erwartet uns im Teil 2?

Im ersten Teil hatten wir unser Bauprojekt ja bereits in Betrieb genommen. Als reiner HTP…APU und diskrete GPU im CrossfireX

Man sollte meinen, allein das Kombinieren mit einem ähnlich starken Partner würde die Leistung im Idealfall fast verdoppeln, zumindest aber um die Hälfte steigern. Theoretisch sieht diese Betrachtung noch nicht ei…Der Billigheimer mit dem gewissen Extra

Man wird keine Rennen gewinnen und auch keine Rekorde aufstellen, aber die Eignung für kleinere Spiele und gemäßigte Einstellungen ist durchaus gegeben. Wir haben die passive HIS Radeon HD 6570 als Einzelkart…Passivlösungen mit professionellen VGA-Kühlern

Auch wenn es eigentlich einfach scheint, speziell für unser Projekt geeignete komplette Passivkarten mit Hilfe handelsüblicher großer VGA-Kühler zu bauen, ist am Ende schwerer als man denkt. Einerseits…Relativ sparsam, recht kühl und zudem günstig: HIS Radeon HD 6670

Leistungsmäßig liegt die HD 6670 im Schnitt 10 bis 25% über einer HD 6570, je nachdem, ob man sich für die billigere Variante mit GDDR3 oder die ca. 75 Euro teure Ausführung mit GDDR…Der Umbau der HD 6670 zur reinen Passiv-Karte

Die HIS HD 6670 lässt sich in den gleichen Schritten analog zum vorhergehenden Kapitel umbauen. Beide Kühler passen perfekt zur Karte. Wichtig ist jedoch in jedem Fall, dass Längen über 30cm nicht ins G…Semi-Passiver Umbau einer HD 6850

Wichtig ist, dass wir uns bei der Ausgangskarte ein Platinenlayout suchen, welches am ehesten dem Referenzlayout entspricht. Deshalb verwenden wir auch eine normale Referenzkarte, da die Heatpipes beider Kühler bei…Einbau und Temperaturoptimierung

Der Einbau ist denkbar knapp, aber die Karte passt. Wenn auch in der Höhe bis auf den letzten Millimeter. Betrachten wir nun die gewaltige Kühllösung im Inneren des Lian Li v353:

Wir merken jedoch nach Inbetr…Das Phantom des Silent-PCs

Mit der Phantom-Reihe hat Gainward eine Art Ohropax für Grafikkarten entwickelt. Die Höhe des extrem tiefen Kühlers ist Standard, somit passen die Karten von der GTX 560 bis hin zur GTX 580 ins Gehäuse! Allerdings macht n…Aliens vs. Predator – die Testeinstellungen

Niedrigste EinstellungenUntere MittelklasseBildschirmauflösung800 x 6001680 x 1050Texturqualität02Schattenqualität02Anisotroper Filterx4x8TessellationausausSSAOausausMSAAx1x2RenderpfadDirectX 11DirectX 11…Crysis 2 – die Testeinstellungen

Niedrigste EinstellungenUntere MittelklasseBildschirmauflösung800 x 6001680 x 1050DarstellungsoptionenniedrigmittelRenderpfadDirectX 9DirectX 9Antialiasingausx2

   

Mindestspielbarkeit – niedrigste Einstellunge…Starcraft 2 – die TesteinstellungenNiedrigste EinstellungenUntere MittelklasseBildschirmauflösung1024 x 7681680 x 1050TexturqualitätniedrighochGrafikqualitätniedrigultraSchattenniedrigultraPhysikniedrigultraRenderpfadDirectX 11DirectX 11    Mindestspi…DiRT 3 – die Testeinstellungen

Niedrigste EinstellungenUntere MittelklasseBildschirmauflösung800 x 6001680 x 1050GrafikqualitätUltralowHighTessellationauseinMSAAausx4RenderpfadDirectX 11DirectX 11

   

Mindestspielbarkeit – niedrigste Einstellu…GTA IV – die Testeinstellungen

Niedrigste EinstellungenUntere MittelklasseBildschirmauflösung800 x 6001680 x 1050TexturqualitätniedrighochWasserqualitätaushochReflexionenniedrighochSchattenausmittelAnisotroper FilterTrilinearx8Sichtdistanz2020D…Mafia 2 – die Testeinstellungen

Niedrigste EinstellungenUntere MittelklasseBildschirmauflösung800 x 6001680 x 1050Anisotroper Filterx1x2SchattenqualitätgeringhochUmgebungsverdeckungauseinRenderpfadDirectX 9DirectX 9

   

Mindestspielbarkeit – n…Solide Leistung ohne Wunder

Man kann die Physik nicht vergewaltigen und Wunder vollbringen, wo auch theoretisch keine zu erwarten sind. Aber in der Summe aller Ergebnisse können wir feststellen, dass ein System mit insgesamt bis zu 150 Watt Verlust…

Nachbauprojekt Silent-PC: Tom’s Cube – lautloses Gaming auf kleinstem Raum (Teil1)

Sei doch endlich mal leise!

Nein, wir wollen kein unartiges Kind erziehen, dafür gibts schließlich mehr oder weniger passende Formate im Privatfernsehen, wir widmen uns an dieser Stelle lieber den Unarten unserer Technik, hier konkret in der Form v…Vor- und Nachteile einer akustischen Dämmung

Der erste Schritt in Richtung leiser PC ist normalerweise das Einbringen einer guten Dämmung. Diese weichen Dämmmatten dämpfen den direkten Schall von den Geräuschquellen im PC, vermindern Vibrationen un…Das Airflow-Prinzip

Die zweite Möglichkeit ist wesentlich schwieriger zu realisieren, bringt am Ende aber die weitaus besseren Ergebnisse. Man kann mit einem möglichst offenen Gehäuse, das über Öffnungen an den richtigen Stellen verfügt, speziell a…Das Gehäuse unserer Wahl: Lian Li V353

Wir haben uns bewusst für dieses Gehäuse entschieden, denn die Lüftungsöffnungen und der mögliche Airflow decken sich genau mit unseren Wünschen. Außerdem sieht es schick aus und ist zudem noch ein ausgesproch…Vor- und Nachteile eine aktiven Netzteilkühlung

Netzteile werden stetig effizienter und damit auch kühler im laufenden Betrieb. Was nicht in Wärme umgesetzt wird, muss logischerweise auch nicht gekühlt werden. Angenehmer Nebeneffekt: auch die aktiv…Unsere Wahl: Superflower Golden Silent 500 Watt 80+ Platinum

Uns standen anfänglich zwei völlig passive Netzteile zur Verfügung und wir hatten die Wahl zwischen einem Seasonic 400 Watt 80+ Netzteil und dem Superflower 500 Watt 80+ Platinum. Nach ei…AMD oder Intel?

Mit dem Core i3 2xxx stellt Intel derzeit ein sehr interessantes kleines Paket aus einer schnellen CPU und einer integrierten Grafiklösung zur Verfügung, dass bisher im Bezug auf Leistung und Verbrauch kaum Wünsche offen ließ, solan…Das richtige Mainboard mit Voraussicht wählen

Es gibt mittlerweile eine Menge passender Mainboards für den Sockel FM1, jedoch wollten wir uns die Chance offen lassen, später auch einmal Multi-GPU-Betrieb in Form von Crossfire zu probieren. Wir benö…Wir testen einen CPU-Kühler mit 8 Lüftern

Auf Grund des von uns ausgeknobelten Kühlungsprinzips benötigen wir einen einigermaßen potenten TopDown-Blower, dessen Einbauhöhe mit Ventilator deutlich unter 10 cm bleibt (an besten auch unter 8cm) und de…Der richtige CPU-Kühler entscheidet über den Erfolg

Wir hatten insgesamt 3 Kühler zum Test gebeten, die als TopDownBlower bis hinaus in die 90 Watt-Klasse tauglich erschienen. Zweites Kriterium war die Höhe von insgesamt maximal 8 cm inklusive Lüft…Worin besteht der Sinn des Untervoltens?

Jetzt wollen wir – im Unterschied zum Übertakten, wo man möglichst viel Takt bei möglichst gleicher Spannung erreichen will – das genaue Gegenteil tun: für die gleiche Leistung möglichst wenig Spannung eins…Aufruf des BIOS und erste Schritte

Durch das Drücken der “Delete”-Taste während des Bootscreens (alternativ während das Logo angezeigt wird), gelangt man ins BIOS der Hauptplatine. Bei einigen Herstellern gibt es abweichende Tastenbelegungen (z.B. …Die wichtigste Messung – die Kerntemperaturen

Das wichtigste Kriterium ist stets die CPU-Temperatur. Man sieht bereits ohne Last, ob der Kühler richtig sitzt und die Wärmeleitpast das tut, was sie soll. Wir nutzen für die Messungen überwiegend das …Untertakten – Sinn oder Unsinn?

Betrachten wir die nachfolgenden Ergebnisse, dann wird uns sehr schnell klar, dass wir ohne Untertaktung sicherlich nicht so einfach ans gewünschte Ziel geraten wären. Im Einzelnen stellt sich das Ganze so dar:

Sp…Weitere Systemkomponenten

Neben den bisher verbauten Teilen haben wir noch ein BluRay-Kombi-Laufwerk von Samsung, eine 128 GB große SSD von Kingston (V+ 100) und eine 256 GB große Samsung SSD verbaut und auf eine mechanische Festplatte aus Lautstär…Abschließende Messung und Spieletest

Zunächst haben wir den PC im zusammengebauten Zustand noch einmal dem Stresstest unterzogen. Die Ergebnisse können sich wirklich sehen und hören lassen (bzw. Letzteres eher nicht). Nur mit angelegtem Ohr waren d…