NUMA Modus: AMD Threadripper wird in Spielen bis zu 18% schneller

AMD arbeitet daran, die Speicher-Priorisierung des Ryzen Threadripper so zu optimieren, dass Spiele und bestimme Anwendungen bevorzugt behandelt werden. Dadurch soll die Leistung um einen zweistelligen Prozentbereich erhöht werden.

Kein Preis- und Leistungswunder: Plextor M9Pe(G) 1TB im Test

Die M9Pe von Plextor ist schon seit einigen Monaten auf dem Markt und möchte mit dem vorinstallierten Passivkühler das immer wieder auftretende Hitze-Problem von SSDs im M.2-Format lösen. Wir haben uns angeschaut, ob der kleine Flash-Speicher einen kühlen Kopf behalten und die versprochen Leistung liefern kann.

HyperX Savage Exo: Kingston stellt externe SSD im M.2-Format vor

Kingston hat eine neue portable SSD vorgestellt, die dank M.2-Format kompakt und zugleich schnell bei der Übertragung ist. Da die HyperX Savage Exo per USB Type-C (USB3.1 Gen. 2) kommuniziert, ist die externe Festplatte nicht nur mit Microsoft Windows und Apples macOS kompatibel, sondern kann auch an Spielekonsolen wie eine Xbox und die Sony PlayStation […]

Gigabyte erweitert das Produktportfolio um NVMe-NAND SSDs

Gigaybte bietet unter dem AORUS-Brand bereits nahezu alle essentiellen Komponenten an, die man für den Aufbau eines PC-Systems braucht. Nun stellt das Unternehmen SSDs mit NVMe-Flash-Speicher im M.2-Format vor. Bisher bot Gigabyte nur 2,5-Zoll SSDs mit SATA-Anschluss an.

Western Digital Black 3D-NVMe-NAND M.2-SSD im Test

Über ein halbes Jahr hat sich Western Digital Zeit gelassen, eine Antwort auf Samsungs 970Pro-Reihe zu liefern. Mit der WD Black, die auf NVMe-NAND setzt, verspricht das Unternehmen eine höchst leistungsfähige SSD im M.2-Format zu einem fairen Preis. Was sich auf den ersten Blick nach ganz viel Marketing-Bla-Bla anhört, entpuppt sich im Test zu unserer […]

Crucial stellt neuen DDR4-Speicher mit Megatransferraten von 2933 MT/s vor

Crucial hat die Verfügbarkeit von DDR4 Speicher mit 2933 MT/s für Server und Enterprise-Workstations bekannt gegeben. Die neuen RDIMM-Module sollen den Serverbetrieb sowohl leistungsfähiger als auch effizienter machen. Nutzer von Xeon-Prozessoren sollen besonders von dem neuen Speicher profitieren. Die Maximale Kapazität pro Modul liegt bei 32 GB.

Intel kommt Samsung zuvor: Erste NVMe-SSD mit QLC-Speicher im M.2-Format bereits verfügbar

Erst vor wenigen Tagen berichteten wir über eine neue Samsung-SSD mit QLC-Chips. Während aber Samsung bisher weder Preis noch Marktstart nennen konnte, bietet Intel eine eigene NVMe-SSD im M.2-Format und QLC-Speicher an. Damit könnten die Preise für Flash-Speicher noch weiter sinken, denn die SSDs mit 512 GB und 1 TB sind vergleichsweise günstig zu haben.

4-TB SSDs kommen bald: Samsung startet Massenproduktion des ersten QLC-Speichers

Samsung hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen mit der Massenproduktion der ersten 4-bit-QLC 4-Terabyte SATA-SSD für Endverbraucher begonnen hat. Damit sollen insbesondere Anwendungen und Anwendungsbereiche mit wenigen Löschvorgängen bedient werden.

Plextor bietet mit dem „Plextool“ nützliche Werkzeuge zum Umgang mit NVMe-SSDs an

Das neue Plextool bietet Anwendern eine Auswahl an nützlichen Werkzeugen an, um SSDs auf ihre Funktionalität zu testen und unterschiedliche Informationen auszulesen. Hierzu gehört auch eine Temperaturüberwachung sowie ein digitaler Schredder für Daten.

ADATA setzt mit der IM3P33EC SSD auf M.3

Die Weiterentwicklung der Speicher-Formate und Anbindung schreitet voran und nachdem vor wenigen Wochen Samsung das Interesse an M.3 bekundet hat, zeigt auch ADATA das erste M.3-Produkt. Der neue Formfaktor soll im Enterprise-Segment neue Möglichkeiten für speicherlastige Dienste schaffen und den Datendurchsatz sowie die Speichermenge steigern.