ADATA setzt mit der IM3P33EC SSD auf M.3

Die Weiterentwicklung der Speicher-Formate und Anbindung schreitet voran und nachdem vor wenigen Wochen Samsung das Interesse an M.3 bekundet hat, zeigt auch ADATA das erste M.3-Produkt. Der neue Formfaktor soll im Enterprise-Segment neue Möglichkeiten für speicherlastige Dienste schaffen und den Datendurchsatz sowie die Speichermenge steigern.

AMD erwirtschaftet den höchsten Gewinn seit sieben Jahren | Umfrage

Die Strategie von AMD, mit leistungsfähigen und zugleich bezahlbaren Produkten die eigenen Marktanteile auszubauen, scheint aufzugehen. Das Unternehmen konnte im zweiten Quartal 2018 rund 1,76 Milliarden US-Dollar Umsatz erzählen. Damit übertrifft AMD das Vorjahresergebnis um 53 Prozent! Der Nettogewinn beläuft sich auf 116 Millionen US-Dollar und stellt damit den höchsten Wert seit sieben Jahren dar.

Leistung satt: Western Digital stellt neue Dual-Port SAS-SSD für Server- und Speicher-Arrays vor

Western Digital stellt mit der der neuen Ultrastar DC SS530 SAS-SSD die bisher schnellste Dual-Port SAS-SSD auf dem Markt vor. Damit können beispielsweise Hersteller von Server- und Storage-Arrays ihren Kunden deutlich niedrigere Gesamtbetriebskosten für Fast Data-Anwendungen bieten.

Intel gibt Ausblick auf die kommenden Prozessoren bis 2020

Auf der „High Performance Computing and Intelligent Computing“-Konferenz, die in China ausgetragen wurde, hat Intel Informationen über das zukünftige Produkt-Portfolio herausgegeben. Wie der Name der Veranstaltung bereits vermuten lässt, lag der Augenmerk auf „High Performance“-Produkten.

EK kündigt den Annihilator EX/EP Kühlblock für Intel CPUs mit LGA 3647 an

EK kündigt den speziellen EK-Annihilator EX/EP Square Wasserblock an, der extra für die LGA 3647 (Sockel P) Intel Prozessoren entwickelt wurde. Der gesamte CPU-kühlblock wurde auf die Anforderungen des neuen Sockels und die Integration mehrerer Anschlussmöglichkeiten für Server-Racks ausgelegt.

Intel stellt neue Einsteiger-Xeon Produkte vor

Als Intel im vergangenen Jahr sein Xeon-Produktfamilie überarbeitete, wurden nicht alle Modelle durch neue Produkte ersetzt. Die Einsteiger-Ausführungen basierten explizit auf Kaby Lake (7. Generation) Intel-Cores und nicht auf den höherwertigen Coffee Lake-Chips, die Intel im Consumer-Bereich einführte.

Angriff auf Intel: Hygon baut nun ZEN-CPUs für Server

Der chinesische Chiphersteller Hygon hat die Serienproduktion seiner neuen Dhyana-Prozessoren gestartet. Diese basieren nicht nur auf der AMD ZEN-Architektur, sondern nutzen auch die x86-Lizenzrechte des Unternehmens. Damit gibt es weltweit nun einen vierten Hersteller, der X86-CPUs bauen und vertreiben darf.