DICE patcht Battlefield V und verspricht deutlich höhere Bildraten für NVIDIA Turing

DICE wird neben der morgen bevorstehenden Veröffentlichung von Battlefield V Tides of War Chapter I auch einen Patch zur Verbesserung der Performance von RTX Nutzern veröffentlichen, der die Performance bis zu 50% steigern soll.

Pad-Mod 2.0 – Zotac RTX 2080 Ti Amp! Extreme mit wenigen Handgriffen aus der möglichen Gefahrenzone befreit | igorsLAB

Man findet immer wieder Möglichkeiten, ein an sich gutes Produkt weiter zu verbessern und den vermeintlichen Geiz der Buchhalter mit nur wenigen Cents Materialeinsatz nonchalant abzustrafen. Weit mehr als 90°C unterhalb des Speichers muss man jetzt nicht wirklich schön finden, aber wozu hat der liebe Herrgott gleich noch einmal die sogenannten Wärmeleitpads erschaffen? Ich darf also wieder mal basteln…

Doch kein Scherz: Nvidia stellt die Titan RTX vor

Da hatte ich mich am Samstag ein wenig zu sehr aus dem Fenster gelehnt, als ich behauptete, ein Release der Titan RTX wäre „unwahrscheinlich“. Heute hat Nvidia die Titan RTX vorgestellt und viele Daten zur verbauten Technik preisgegeben.

Unwahrscheinlich aber unterhaltsam: Linus Tech Tips „leakt“ RTX Titan

In der WAN Show vom 30. November hat Linus Tech Tips die mutmaßliche Verpackung der RTX Titan kurzzeitig in die Kamera gehalten. Ein wenig erinnert die Aktion an den Xbox Leak von Fabian Döhle vor etlichen Jahren. Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich um eine echte Verpackung handelt, ist aber ziemlich gering. Stattdessen wird es sich […]

Der Kampf von Grafikkarte gegen Netzteil – Leistungsaufnahme und Lastspitzen entmystifiziert | igorsLAB

Man kennt und hasst ihn, den geliebten Moment, wo ein Netzteil mitten im Spiel plötzlich abschaltet, obwohl es neu ist und auch sonst keine Auffälligkeiten zeigt. Der Ärger der Anwender wird dann noch umso größer, wenn man glaubt, die Netzteilgröße auch richtig berechnet zu haben. Doch reicht das, was die Hersteller von Grafikkarten oder Netzteilen als Leistungswert angeben? Bei Netzteilen kann man sich da schon relativ sicher sein, aber was ist eigentlich mit den Grafikkarten?

Post von Nvidia – Warum ein RMA-Kunde nicht wusste, ob er lachen oder heulen sollte

Textbausteine hin oder her, ein klein wenig Mühe kann man sich schon geben. Vor allem dann, wenn der Kunde das Premium-Produkt aus dem Nvidia-Store gekauft hat

Effizenzvergleich zwischen AMD Radeon RX 590 und RX 580 mit interessanten Erkenntnissen beim Untervolting | igorsLAB

Ich hatte dieses Follow-Up ja bereits im Launchartikel zur Radeon RX 590 angeteasert und damit auch den Lesern versprochen, nur dauert so eine Anhäufung nicht enden wollender Messreihen dann doch ein klein wenig länger als vermutet. Nach einigen Stunden habe ich dann auch irgendwann aufgehört mitzuzählen, wie oft ich beim Untervolten in Richtung Desktop bzw. Back-/Greyscreen gecrasht bin. Doch am Ende zählt das Ergebnis und das kann sich durchaus sehen lassen…

Wolfenstein II: The New Colossus jetzt mit Adaptive Shading

Ein neuer Patch für Wolfenstein II: The New Colossus führt NVIDIAs Adaptive Shading für die Turing-Architektur hinzu. Es wird mit dieser alternativen Shader-Methode eine bessere Performance bei nahezu gleicher Bildqualität versprochen.

Auf die harte BIOS-Tour: manueller EEPROM-Flash einer GeForce RTX zur Umgehung der Sperre mit der Hardware-ID bei NVflash | igorsLAB

Zunächst möchte ich diesem Testbericht zwei wichtige Dinge voranstellen. Erstens sind solche Dinge, die wir im Folgenden machen werden, am fertigen Produkt sicher nicht verboten, aber alles, was über das bloße Auslesen und Schreiben der BIOS-Daten hinausgeht, bewegt sich bereits in der Grauzone zwischen gesundem Spieltrieb und Reverse-Engineering. Und es ist zudem auch recht gut […]

Battlefield V im ersten Optik-Vergleich: RTX Off versus RTX On von Normal bis Ultra mit HiRes-Bildern und Video

Arbeitsteilung ist eine schöne Sache, vor allem immer dann, wenn das eigene System erst manuell zum 1809-Update von Windows „überredet“ werden muss und man leider nicht zu denen gehört, die mit Vorab-Keys gepampert wurden. Aber besser spät als nie und zusammen mit den Kollegen macht das Arbeiten und Spielen auch doppelt so viel Spaß. Das schreibt einer, der eh kaum noch Zeit zum wirklich genussvollen Spielen findet, leider.