NVidia Pad-Mod 2.0 - Zotac RTX 2080 Ti Amp! Extreme mit wenigen Handgriffen aus der möglichen Gefahrenzone befreit | igorsLAB

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
1.236
Punkte
113
Alter
54
Standort
Labor
#1

Man findet immer wieder Möglichkeiten, ein an sich gutes Produkt weiter zu verbessern und den vermeintlichen Geiz der Buchhalter mit nur wenigen Cents Materialeinsatz nonchalant abzustrafen. Weit mehr als 90°C unterhalb des Speichers muss man jetzt nicht wirklich schön finden, aber wozu hat der liebe Herrgott gleich noch einmal die sogenannten Wärmeleitpads erschaffen? Ich darf also wieder mal basteln...

>>> Originalartikel lesen <<<
 

amd64

Senior Moderator
Mitglied seit
Jul 4, 2018
Beiträge
99
Punkte
7
#3
Ich bin gespannt wie erfolgreich neuere Customs das Problem angehen. (y)
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
274
Punkte
27
#8
Wenn’s dumm läuft besteht die „Aufmerksamkeit“ in der Verweigerung von Testmustern in der Zukunft... ;) zumindest bei den kleingeistigen Herstellern (weil man ja quasi auf „Versäumnisse“ des Herstellers hinweist). Wobei - wenn ich das richtig mitbekommen habe - die Freunde von Zotac wie auch von Gigabyte, MSI, Palit, PNY oder ASUS da glaub recht entspannt bzw. dankbar sind.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
1.236
Punkte
113
Alter
54
Standort
Labor
#9
Ich sollte eher Prozente von den Firmen kassieren, die jetzt an so manches HQ Equipment verkaufen. Einige haben schon nachgerüstet, weil sie den eigenen OEMs nicht mehr trauen :D
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
713
Punkte
42
#11
Same procedure as every time, Miss Sophie. Wenn keiner was bemerkt o.ä., dann wird auch nix gemacht, könnte ja Geld kosten.
 
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
17
Punkte
2
#12
Danke für den Bericht.

Zotac's halbgare Kühllösungen fallen schon seit längerem auf, dabei könnten die doch anders. Als großer OEM scheinen die ja eigentlich alles zu haben, um exzellente Karten zu entwickeln.

In diesem Fall ist das einfach total panne, schließlich braucht es nur zwei Wärmeleitpads auf der Platine, damit alles wieder im grünen Bereich ist. Und da hat man die Backplate noch nicht einmal einbezogen. Von der Möglichkeit auf SMD-Kondensatoren zu setzen, um dann mit einer dicken Platte am Kühlkörper quasi den gesamten VRM-Bereich (Spannungswandler, Spulen, SMD-Caps etc.) mitzukühlen ganz zu schweigen.

Es stellt sich halt die Frage, was das überhaupt soll? Die Jungs bei Zotac müssten doch haargenau wissen, dass sie ohne die Pads massiv Potenzial verschwenden und Igor das auch feststellen und veröffentlichen wird. Ich kann ja noch das ganze mit den Sandwich-Kühlern verstehen, es spart schließlich massiv (Tooling-)kosten, aber dass die an an paar winzigen Wärmeleitpads geizen geht einfach mal gar nicht.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
1.236
Punkte
113
Alter
54
Standort
Labor
#14
Man könnte den Frame aus Aluguss an dieser Stelle auch ein weniger dicker machen, dann passen auch 2,5er Pads. Können und wollen sind zwei ungleiche Geschwister. Leider.

Der asiatische Markt ist deutlich kritikfreier als der deutsche, da bekommt man faktisch ja alles verkauft. Das zum Thema äußere Zwänge :)
Die SMD-Caps sind teurer und aktuell auch etwas knapper.
 
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
8
Punkte
1
#15
Mich würde ja gar nicht wundern, wenn die R&D bei Zotac das eh genau weiß, in der Finanzabteilung aber beschlossen wurde, dass 94.9°C okay sind, wenn der Speicherhersteller bis 95°c frei gegeben hat, und wenn man nur genug Cents damit einspart. Und dann kam die Frühserien-Qualitätsstreuung dazu, und, und, und,...

Dank Igor kennen wir die Geschichte genauer, als es den Marketing-Abteilungen lieb sein wird;-D
 
Mitglied seit
Sep 10, 2018
Beiträge
5
Punkte
1
#18
Wie sind denn die Erfahrungen dann mit einer WaKü? Gibt es auch hier Bereiche in denen man mit so einem MOD bessere Temperaturen erreichen könnte?
 
Mitglied seit
Sep 10, 2018
Beiträge
5
Punkte
1
#20
Sehr schön, der Heatkiller ist eh die geplante Anschaffung.
Jetzt nur noch ne günstige 2080TI bei der man Kühler wechseln darf ...
 
Oben Unten