Userreview Open Beta für Anno 1800 startet am Freitag, den 12.04.2019

Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
659
Punkte
43
Standort
Sanem, Luxemburg
#43
@HerrRossi
Ballistix Sport LT 3200mhz; 16-18-18-36; 1,35V; 2x16GB DualRank (Es handelt sich um Mircon E-Die)

Laufen auf meinem Ryzen mit gleichen Timings und Spannung (naja, eingestellt, HWiNFO sagt 1,33V) mit 3400mhz. Ich musste nur meine SoC Spannung von 1V auf 1,05V anheben. Hier kann ich vielleicht noch minimal runter, jedoch wäre das ein Gewinn von vielleicht 1-2W, dafür aber wieder den ganzen Ramtest durchlaufen lassen? Das würde sich nie mehr rechnen.

Ich habe mir Karhu getestet und dieser bescheinigte auch nach über 10000% (keine 0 zuviel) keinen Fehler.

Ach ja ich nutze ein Asus C6H
 
Zuletzt bearbeitet :
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
659
Punkte
43
Standort
Sanem, Luxemburg
#45
Ganz normaler Ryzen 1700, welcher mit 4ghz läuft. Hier habe ich eine Spannung von 1,406V, welche nach dem VDroop 1,375V beträgt. Dank Wasserkühlung sieht die CPU eigentlich nie die 60°C Marke.

Sogar das Performance Bias auf Geekbench, welches die IPC auf Zen+ hebt, macht keinerlei Probleme.


Edit: rrrrrrrrrrrrrrrrr.......... Ich brauch mehr CPU Leistung rrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.... :)
 
Zuletzt bearbeitet :
Mitglied seit
Aug 3, 2018
Beiträge
346
Punkte
43
Standort
Schwuppdiduttgart
#46
Pft. immer diese WaKü Bonzen...
Auf 4.0 bekomm ich meinen 1700er (%$*+#! MSI Krait Gaming) nur noch "geprügelt". Safe sind eigentlich nur 3.8 allcore, was meist nix bringt, also rennt er @stock.
Wird Zeit für Zen2. Und n neues Brett.
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
1.063
Punkte
82
#47
Komme leider viel zu wenig zum Spielen. Mein aktuelles Reich hat ca. 32.000 Einwohner... hier mal ein zwei Impressionen von Hauptstadt und Ortskern... ;)

Das Spiel sieht schon echt nett aus.


00_Anno1800.jpg

01_Anno1800.jpg
 
Oben Unten