AMD MSI Afterburner und 8GB Grafikspeicher

Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
209
Punkte
27
#1
Moin

Es geht um meine Vega 64, ich habe da jetzt auch mal eine Frage und zwar: Erkennt MSI Afterburner 8GB auch als solche? Ich habe bei mir das Gefühl, dass er bei 4096GB aufhört zu zählen und wieder von vorne anfängt!
Bemerkt habe ich das zum ersten Mal bei No Man's Sky, als beim Laden eines Spielstandes auf einmal der Speicher wieder fast leer war und sich langsam wieder füllte.

Getestet habe ich das jetzt mit Rise of the Tomb Raider und dem integrierten Benchmark. Dieser hat drei Szenen, Szene 1 ist auf einem Berggipfel, Szene 2 in einer Höhle mit Tempel und Szene 3 ist ein Flug durch ein Tal mit Bäumen.
Einstellungen: 3200x1800 (Downsampling auf 2560x1440), FXAA, alle sonstigen Einstellungen auf "Sehr Hoch", visueller Schrott wie Vignette, Linseneffekte oder Motion Blur ist aus, VSync off, FreeSync on.

Sieht man sich jetzt die Speicherauslastung an, sieht man nach dem Laden erst ein kleines Plateau, dort bin ich im Hauptmenü. Anschließend sinkt die Menge leicht um in der ersten Spitze zu gipfeln, welche fast exakt bei der Hälfte vom Grafikkartenspeicher endet. Nun sinkt der Wert quasi wieder auf Null um anschließend wieder auf ca. 1600-1800MB anzusteigen. Theoretisch müssten jetzt also knappe 6GB im HBM liegen. Das ist Szene 1 mit dem ersten, größeren Plateau.

Szene 2 in der Höhle mit Tempel steigt quasi ein zweites Mal auf 4GB und man merkt auch einen starken FPS Einbruch, d.h. wohl, dass Daten in den System RAM geswapped werden, sieht man an verschiedenen Punkten wie GPU Auslastung, Power und eben auch an den FPS. Hier das höchste Plateau.

Schlussendlich verbleibt Szene 3 mit dem längsten Plateau und ca. 3,6/7,6(?)GB, bevor der Benchmark zuende ist.

Vor der Vega hatte ich eine Fury mit 4GB, AMD Driver Removal Tool habe ich genauso verwendet, wie DDU im Abgesicherten Modus (was mir auch eine Neuinstallation der HTC Vive beschert hat, aber das nur am Rande). MSI Afterburner habe ich entsprechend auch de- und wieder installiert. Der Graph zeigt ja auch als maximale Größe 8192MB an, erkannt wurden die 8GB anscheinend ja, nur warum zählt das Ding nur bis 4 und fängt dann von vorne an? Man sieht auch, dass die Auslastung angeblich bei maximal 4016MB lag.

Die Karte scheint ja nicht defekt zu sein, sonst würde sie wohl alle Nase lang abstürzen. Ich frage mich nur, woher dieser Auslesefehler kommt oder ob andere Leute das gleiche Phänomen beobachtet haben.

ramtestRotTR.png
 
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
27
Punkte
1
#2
Für was noch den Aferburner nutzen? Der macht nur ärger. Nimm Adreanline Treiber.
 
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
209
Punkte
27
#3
@ampre
Danke für keine Information. Es geht hier nicht um Afterburner ja oder nein sondern um das, was aus der Grafikkarte ausgelesen wird. Das beschränkt sich im übrigen nicht auf Afterburner, GPU-Z zeigt das gleiche an:
Die "Spitze" liegt bei 4034MB, dann sackt es zusammen und steigt wieder auf 500-700MB an.
SpeicherNMS.gif
 
Mitglied seit
Jul 21, 2018
Beiträge
48
Punkte
6
#4
Mal mit was anderem getestet? Also nem anderen Spiel und Testprogramm? Weil wenn nicht mehr Speicher genutzt wird, dann kann Afterburner oder was auch immer nicht mehr anzeigen. Wenn Texturen etc nicht mehr gebraucht werden, dass bleiben die im Grafikspeicher nur liegen, wenn das Programm das will.
 
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
27
Punkte
1
#5
Ich wollte dir damit sagen das Afterburner nur Schrott ausliest und du besser auf das AMD Tool setzt was VRAM angeht....

Hast du HBCC aktiviert?
 
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
209
Punkte
27
#6
@MyRunner
Ja, siehe direkt über deinem Post. Das Spiel da war No Man's Sky.

@ampre
Sorry, war gestern einfach etwas angefressen. HBCC habe ich in meinen Einstellungen nicht gefunden, daher gehe ich mal davon aus, dass es nicht aktiv ist.*
Mit AMD tool meinst du das Treiber eigene overlay? Zeigt bei mir leider nur ein schwarz transparentes Rechteck an und lässt die Spiele sogar ruckeln.

*//edit
Bin wieder zuhause, war ja arbeiten. Also: HBCC steht in den Informationen unter System mit 8176MB und Typ HBM2. Dort, wo ich es laut gefundenen Bildern einschalten/verwalten kann finde ich bei mir keinen Schieberegler für HBCC. Funktioniert das nur unter Windows 10? Ich habe hier nämlich 7 laufen.
Im übrigen ist die Treiberversion 18.9.3

//edit2
Habe gerade noch einmal das Radeon Overlay ausprobiert, gestern zeigte Strg-Shift-O zeigte nur ein kleines, Rechteck an, leicht transparent. Heute habe ich Alt-R gedrückt und die Leistungsdaten per Mausklick aktiviert, dann klappte es, aber die Anzeige kann optisch in keinster Weise mit Afterburner und dem Riva Tuner Statistics Server mithalten. Der Text "GPU-VRAM-Auslastung" überlagert den angezeigten Wert, das wäre ja auch rein zufälligerweise genau das, was gerade am interessantesten ist :sneaky:
 
Zuletzt bearbeitet :
Mitglied seit
Nov 30, 2018
Beiträge
6
Punkte
1
#7
Ich habe mittlerweile das Gefühl, dass da mit dem Auslesen der Daten von der Karte etwas nicht stimmt. Ich habe eine ähnliche Situation in der AMD Link App.

Die zeigt bei meiner Vega64 regelmäßig eine GPU-Speicher-Auslastung von 140% an, was ja bei 8GB eher selten sein sollte und bei normaler Performance wenig Sinn macht.

Würde mich also nicht wundern, wenn das nicht an Afterburner, sondern am Treiber liegt, wenn die Daten sogar schon falsch an die eigene App geschickt werden.
 
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
209
Punkte
27
#8
Wenn ich an diesem Wochenende nicht zweimal Essen gehen würde mit Arbeitskollegen und Freunden, würde ich mal meine Windows 7 Installation neu machen, vielleicht ist da irgendwo der Wurm drin. Das zickt in letzter Zeit sowieso ein wenig herum wegen der Aktivierung.
 
Oben Unten