Kämpft Nvidia jetzt mit Kleber als Workaround gegen die Space Invaders auf den RTX 2080 Ti und RTX Titan? Das Fundstück der Woche!

Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
123
Punkte
28
Standort
Bärlin
#2
Was man nicht alles mit ein bissl Superglue und ner Rolle Gaffa erreichen kann. Ich weiss schon warum ich das Zeug zuhause horte als gäbs kein Morgen mehr.
Sehr amüsanter und kurzweiliger Artikel. Und interssant noch dazu. vielen Dank dafür.
 
Zuletzt bearbeitet :
Mitglied seit
Dez 20, 2018
Beiträge
9
Punkte
2
#3
Was bedeutet das nun für den Kühlerwechsel (z.B. WaKü)? Muss man sich auch solche spezial-Wärmeleitpads besorgen, um den dauerhaften Betrieb sicherzustellen?:unsure:
 
Mitglied seit
Jul 21, 2018
Beiträge
99
Punkte
7
#6
Mal ne Frage: Wie gross ist den die Ausdehnung der GPU und der RAMModule, wenn die Kiste warm wird? Nur das man mal ne Vorstellung hat, wovon da geredet wird.
 
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
638
Punkte
43
Standort
Sanem, Luxemburg
#7
Ich denke mir einem Wasserblock ist zwar auch alles miteinander verbunden, jedoch sind die Blöcke in der Regel besser verarbeitet, die Verschraubung ist besser und durch die bessere Kühlung die Ausdehnung geringer.

Was mich freut, ist dass Micron als Schuldigen immer mehr ausgeschlossen werden kann. Ich finde es schade, dass dieser Hersteller unter dem Versagen von Nvidia so leiden muss. Es macht es auch nicht besser, dass Nvidia zur gleichen Zeit angefangen hat Karten mit Samsung Ram zu bestücken.
 
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
686
Punkte
42
#9
Kann man nur hoffen, das sich dieses Problem nur auf die Referenzplatine beschränkt. Haben die Costumplatinen von vornherein schon kein Problem mit der Thematik?
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
1.022
Punkte
82
#12
Hmmm... und mit einem WC-Wasserblock sollte man das Bending Problem trotz Referenz-Platine ja dann auch nicht haben? Dann könnte ich bei einem RAM-OC ja auch etwas mutiger werden, wenn die Karte jetzt seit Oktober ohne Space Invader Allüren de facto im 24/7 funktioniert (allerdings natürlich nicht 24/7 volle GPU/Memory-Last)... oder was meint Ihr?
 
Mitglied seit
Feb 12, 2019
Beiträge
13
Punkte
1
#13
Da kann man ja echt Angst um seine "alte" 2080 Ti bekommen. Nur zu hoffen, dass nach durch Kühlerwechsel verfallenem Garantieanspruch der WC Heatkiller seiner Aufgabe ausreichend gerecht wird.
 
Mitglied seit
Nov 2, 2018
Beiträge
135
Punkte
17
#16
Erstmal ein Dank an Igor für die Untersuchung, Nvidia gerät so unter Druck, sie sollten das offiziell mal endlich erklären, so ist das echt Frech, der Laden sollte endlich mal dazu stehen, dass es einen Serienfehler gegeben hat.
 

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
2.200
Punkte
113
Alter
54
Standort
Labor
#18
Fakt ist, dass man diese Klebegeschichte nunmehr ja auch bei den 2080 Ti anwendet, nicht nur bei der Titan. Und es ist eben kein Underfill, weil dies in der Masse so gar nicht möglich ist. Das ist eine stinknormale Fixierung.
 
Mitglied seit
Sep 21, 2018
Beiträge
686
Punkte
42
#20
Ist das nicht ein bisschen brachial? Was passiert mit dem VRAM Chipgehäuse, wenn es angeklebt ist und sich durch die entstehenden Wärme "bewegen" will?
 
Oben Unten