FPS sinken über die Zeit in ESO (kein Temperatur Problem)

Mitglied seit
Jan 8, 2019
Beiträge
13
Punkte
1
#1
Moin liebe Tommys,

Seit einigen Monaten spiele ich Elder Scrolls Online und nachdem ich ein Level erreicht habe, auf dem ich Raiden bzw Trials besuchen kann gibt es ein ernsthaftes und bisher ungelöstes Problem mit der Performance.

ZUR INFO: Das passiert in KEINEM anderen Spiel und das Problem haben auch manche andere in ESO, die einen stärker, die anderen weniger stark.

Wenn wir (unsere 12 Mann Truppe) ein Trial betreten, sei es MOL, HOF oder CR starte ich mit gecappten 100 fps welche im Kampf dann auf etwa 50 sinken. Das ist für mich kein Problem da man damit gut spielen kann und es soweit noch flüssig läuft. Je länger wir jedoch in dem Trial sind und von Wipe zu Wipe, sinken diese FPS jedoch immer weiter runter. Erst 100 fps Outfight/50 Infight, dann 85 Outfight/40 Infight... usw. Bis ich irgendwann noch 60 Outfight habe und nur noch krepelige 30 Infight mit Dips in die 20er Region. Das ganze passiert in einer Zeit zwischen 30 min und 1 Std, danach wird es so unerträglich das nur noch ein Neustart des Spiels hilft, dann jedoch sind die FPS wieder wie ursprünglich bei etwa 100 Outfight/50 Infight.

Grundsätzlich ändert sich im Spiel nichts wenn wir Wipen, man steht halt wieder vorm Boss mit den gleichen Leuten und schaut in die gleiche Richtung.

Außerhalb von Trials sind meine FPS völlig in Ordnung, ebenfalls in 4Mann Dungeons von denen ich 5 hintereinander betreten könnte ohne großartig Performance einbrüche festzustellen. Einziges 4Mann Dungeon in dem es zu den Problemen kommt ist Krallenhort. (Da ist mir auch mal aufgefallen das die Performance oft sinkt wenn die FPS in die Bereiche von unter 50 bzw unter 60 kommen, dann erholt sich das ganze nicht mehr so aufs Cap 100)

Hier ein paar Punkte die ich über die Zeit in Foren als "Fixes" und Tweaks erarbeitet habe:

1.Userfiles überarbeiten (gpusmoothingframes,shadows,CPU threads zuweisen usw)
2.Nvidia Settings optimiert, mit DSR gearbeitet
3.Jegliche Ingamesettings ausgiebieg getestet
4.Windows Einstellungen wie zB Energieoptionen, AV, einzelne CORES aufs Maximum geprügelt via UEFI/Bios
5.Ohne Steam gestartet/Mit Steam gestartet
6.Auf SSD und HDD getestet
7.Repairtool genutzt, neuinstalliert
8.Ohne Addons, mit Addons
9.Treiber komplett samt einträgen in der Registry gelöscht, Cleaninstall
10.Temperaturen unter Last gecheckt: CPU nie mehr etwa 60 Grad und Graka maximal 75. Alles regelmäßig gereinigt.

Mein System:
Windoof 10 64 PRO mit Oktoberupdate
CPU: i5 4570 3,2Ghz mit Turbo auf 3,6Ghz 4Threads und 4 Kerne
RAM: 4x4 (16GB) Kingston HyperX Fury/HyperX Blu DDR-3 800Mhz Dualchannel (also 1600Mhz)
Board: Gigabyte Z87X-D3H-CF mit aktuellstem UEFI/Bios F9
Graka: Gigabyte GTX 1060 6GB
PSU: bequiet 750 Watt
CPU Kühler: Scythe Mugen irgendwas mit 120mm Lüfter
Platten: SSD Samsung Evo 940 120 GB (nur System drauf mit kleineren Programmen 50GB frei) und HDD Seagate Barracuda 1TB zur Hälfte voll, regelmäßig Optimiert.

Die Auslastung (beim ESO Spielen) der einzelnen Kerne liegt eigentlich nie über 50-60%, alle 4 Kerne werden gleichmäßig belastet. Grafikkarte liegt in ähnlichen Werten, eventuell 10% darüber. Temperaturen wie gesagt alle geschmeidig.

Habt ihr eine Idee was ich tun kann oder ist das tatsächlich ein Thema, rein vom Entwickler bzw des Games und der Engine?

Freundlichst,

Keewo
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet :

Tesetilaro

Admin / Banhammer
Mitglied seit
Jun 12, 2018
Beiträge
357
Punkte
28
#4
tu uns mal nen Gefallen - check mal hin und wieder die Speicherauslaastung von ESO... mein Verdacht wäre jetzt in diese Richtung - habs oben glaube ich nicht gesehen.

Klingt nach nem memory leak - da ESO auf ner eigenen Engine von Zenimax läuft nicht ganz unrealistisch - das es dort mit ganz bestimmten Hardware konfigs Probleme gibt - testweise mal mit 8 GB Ram probieren, ob sich dann was ändert im verhalten...

so nem schei* fehler kommst du leider nur mit Gründlichkeit und um die Ecke denken bei -.-
 
Mitglied seit
Jan 8, 2019
Beiträge
13
Punkte
1
#5
Die Speicherauslastung bzgl. Memoryleak hatte ich anfangs auch im Verdacht. Ich hab das schon überwacht und die Auslastung liegt bei meist nicht mehr als 3GB, jedoch füllt sich der Standby über die Zeit enorm, bishin zum Anschlag. Ich habe auch ein Tool mit dem ich den Standby "cleanen" kann. Aber selbst dann fängt es nach der gleichen Zeit wieder an Ingame die FPS zu verlieren.

Auch habe ich darüber schon nachgedacht zwei RAMriegel zu entfernen aber in diversen Foren hab ich gelesen das dies "eigentlich" nicht zu problemen führen sollte. Das werde ich aber jetzt sofort mal eben versuchen.

EDIT: Habe nun nur noch 2x HyperX Blu DDR3-1600 drin mit aktiviertem XMP Profil und teste nun.
 
Zuletzt bearbeitet :
Mitglied seit
Jan 8, 2019
Beiträge
13
Punkte
1
#6
Nachdem ich es jetzt mit 2 RAMriegeln weniger versucht habe muss ich leider sagen es hat sich nicht verbessert. Ich hatte sogar minimal weniger FPS im Fight obwohl die Auslastung nie über 4-5 GB kam. Der Standy sollte hier keine Probleme machen oder? Der war nämlich schnell am Anschlag.

Jede Idee ist mir willkommen!

PS: Zusätzlich habe ich zum Original Post noch einige Screenshots zur Auslastung angehängt. (nur 8GB ram)
 
Zuletzt bearbeitet :

Tesetilaro

Admin / Banhammer
Mitglied seit
Jun 12, 2018
Beiträge
357
Punkte
28
#7
okay - das ist soweit fast noch alles logisch - jetzt bitte speicher screens mit 16 GB und zwar 5 minuten nach eso start und noch einen speicher screen wenn es schon rumzickt - und ja ich weiß wie nervig das zu realisieren ist...
 

helpstar

Senior Moderator
Mitglied seit
Jun 29, 2018
Beiträge
244
Punkte
27
Standort
Bodensee
#8
Ist deine SSD mit aktueller Firmware ausgestattet? Check die mal mit dem Samsung Magician Tool. Ebenfalls ob die Geschwindigkeit davon passt oder evtl. Fehler drauf sind.

Wieviel Speicherplatz hast noch auf der Systemplatte frei?

DDU uninstaller mal im abgesicherten Modus benutzen und den neuesten nvidia Treiber erneut installieren.

RAM mit memtest.org usb autoinstaller testen
 
Mitglied seit
Jan 8, 2019
Beiträge
13
Punkte
1
#9
okay - das ist soweit fast noch alles logisch - jetzt bitte speicher screens mit 16 GB und zwar 5 minuten nach eso start und noch einen speicher screen wenn es schon rumzickt - und ja ich weiß wie nervig das zu realisieren ist...
Anbei sind die Screens. Man merkt die Overall niedrigeren FPS, genauso wie Infight. Auch fühlt es sich selbt nachdem ich aus dem Raid raus bin und die FPS wieder in Regionen um die 70-80 gehen, nicht mehr Flüssig wie die gewohnten 60 hz/60+fps an. Eine Art leichtes "stuttering" oder zuckeln.
 

Anhänge

Mitglied seit
Jan 8, 2019
Beiträge
13
Punkte
1
#10
Ist deine SSD mit aktueller Firmware ausgestattet? Check die mal mit dem Samsung Magician Tool. Ebenfalls ob die Geschwindigkeit davon passt oder evtl. Fehler drauf sind.

Wieviel Speicherplatz hast noch auf der Systemplatte frei?

DDU uninstaller mal im abgesicherten Modus benutzen und den neuesten nvidia Treiber erneut installieren.

RAM mit memtest.org usb autoinstaller testen
Ich habe die Firmware nun "upgedatet". Ich wusste nichtmal das sowas für SSDs notwendig sein kann. Habe die seit 2014 im Rechner. :D
DDU Installer habe ich erst Ende Dezember genutzt und alles "gecleaned" und den Graka Treiber komplett frisch installiert.

Für den Memtest brauche ich morgen dann etwas mehr Zeit und wird nachgereicht.

Danke erstmal für die Ideen, nur mehr davon!
 

Anhänge

helpstar

Senior Moderator
Mitglied seit
Jun 29, 2018
Beiträge
244
Punkte
27
Standort
Bodensee
#11
Hast du dein Windows in irgendeiner Form getuned? Also Systemeinstellungen verändert, wie z.B. die Auslagerungsdatei?
 
Mitglied seit
Jan 8, 2019
Beiträge
13
Punkte
1
#12
Mein Windows habe ich etwas angepasst und ein paar Kleinigkeiten über die Zeit angepasst aber nichts wildes. Eher in Richtung Startoptionen, Cortana, Windows Updates (ist trotzdem immer auf dem aktuellsten Stand).

Die Auslagerungsdatei hatte ich eine Zeit lang Deaktivert, habe sie jedoch seit 1 Monat etwa auf die SSD gelegt, jedoch Windows die "Oberhand" bzgl der Kapazität gelassen. Superfetch/Prefetch habe ich auch rausgenommen.
All diese Änderungen wurden aber erst vorgenommen NACHDEM die Probleme in ESO aufgetreten sind, insgesamt hatte es aber darauf keine merkbaren Auswirkungen.

Gibt es außer Memtest86 noch eine alternative möglichkeit meinen RAM auf Fehler zu überprüfen? Ich hatte auch immer wieder mal was bzgl. Memoryleak gelesen. Kann das mit den Timings zusammenhängen?

Ich habe 4 Riegel im Dualchannelbetrieb. 2x HyperX Blu 1600 und 2x HyperX Fury 1600. Da es ja nicht die exakt gleichen Rams sind hat mein UEFI automatisch die besten Timings für alle Riegel bei 1,5V und 1600Mhz festgelegt 11-11-11-30. Es kam jedoch nie zu Problemen wie Bluescreens oder das ich was bemerkt hätte.

Ich hab mal ein bisschen rumgegoogelt und die Timings im UEFI auf Manuell mit 10-10-10-27 auf den Riegeln angepasst und Teste das ganze grade im AIDA64 Stabilitätstest (keine Ahnung ob der überhaupt Sinnvoll ist?).
 

Anhänge

Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
115
Punkte
17
#13
Wie verhalten sich den GPU und CPU Auslastung wenn die FPS runter gehen, gehen die parralel auch runter ?
Was macht die Vram auslastung?
 
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
115
Punkte
17
#15
Wenn die Auslastung konstant bleibt( ich nehme an Taktraten sind stabil die Diagramme sagen mir halt nicht viel weil hier keine Korrelation von FPS zu Auslastung zu Takt etc. ersichtlich ist, besser wäre ein kombinierter AB+HWinfo log über den Zeitraum da kann man dann schaun ob und was sich verändert wenn das Problem Auftritt) aber die FPS absacken kanns eigendlich kein Hardwareproblem sein , entweder die scene wird komplexer? ( kann es sein das die alte Instance vom Raid noch eine gewisse zeit existiert parralel existiert im client falls man nochmal zurück will und drops holen etc. ? ) oder irgendwas anderes is fischy , ist das Problem von einem deiner raidmate reproduzierbar?
 
Mitglied seit
Jan 8, 2019
Beiträge
13
Punkte
1
#16
Wenn die Auslastung konstant bleibt( ich nehme an Taktraten sind stabil die Diagramme sagen mir halt nicht viel weil hier keine Korrelation von FPS zu Auslastung zu Takt etc. ersichtlich ist, besser wäre ein kombinierter AB+HWinfo log über den Zeitraum da kann man dann schaun ob und was sich verändert wenn das Problem Auftritt) aber die FPS absacken kanns eigendlich kein Hardwareproblem sein , entweder die scene wird komplexer? ( kann es sein das die alte Instance vom Raid noch eine gewisse zeit existiert parralel existiert im client falls man nochmal zurück will und drops holen etc. ? ) oder irgendwas anderes is fischy , ist das Problem von einem deiner raidmate reproduzierbar?
Die Taktraten sind stabil. Was meinst du mit AB? Hab mir HWinfo erst gestern zugelegt, wusste Garnicht das man dort ebenfalls Daten über Zeit auslesen kann. Würde ich aber gerne machen. Ich hab ja gefühlt jeden Beitrag der seit 2014 über ESO im Zusammenhang mit FPS Drops over time etc geschrieben wurde, durchgelesen und immer mal wieder wird etwas in Richtung Memory Leak laut. Ne richtige Erklärung gibt es aber nie weil diese Beiträge jedesmal ohne sinnvolle Lösung im Nirvana enden.

Die Szene wird nicht komplexer, es ist dann der selbe Raid, der selbe Boss, die selben 11 Raidkameraden, nichts hat sich geändert. Diese Vermutung mit Raidinstanz und dass das Spiel eventuell meint alte Cachedaten nicht zu releasen hatte ich auch schon aber dann ist es seltsam das ich das Problem habe, andere nicht, andere wiederum nur schwach und wieder andere erst wesentlich später. Aber welcher Cache? Wo?

Meine Raidmates bestätigen das verhalten wie ich es im OP beschrieben habe fast 1:1.. nur eben die meisten nicht so stark und schnell wie bei mir.
Das Phänomen betrifft überall Spieler, aus unterschiedlichen Raidgruppen.
 
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
253
Punkte
27
#17
Naja, wenn viele Leute das Problem in unterschiedlich schwankendem Ausmaß haben, liegt es doch eher nicht an deiner Hardware, würde ich mal behaupten, selbst wenn bei dir das Problem extremer ausgeprägt ist, als bei anderen.

Ich habe selbst ESO nicht, kanns also auch nicht gegentesten. Es klingt aber deinen Erzählungen nach so, dass die Engine des Spiels hier limitiert. Vielleicht werden irgendwelche Scripts (KI) und Variablen (Schadenswerte und Resistenzen) bei einem Wipe nicht gelöscht und neu erstellt sondern es laufen nach einem Wipe zusätzlich zu den neuen die alten noch parallel mit und belasten die CPU, wodurch sie weniger Daten an die GPU liefern kann, ergo sinkt die Framerate. Zumindest klingt das nach meinem Verständnis nach schlüssig, da es nach jedem Wipe schlimmer wird.

Hast du dich denn schon mal an den Support von ESO gewandt?
 
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
115
Punkte
17
#18
AB=Msi Afterburner , nutz ich neben seinen OC/UV/Curve Optionen gern als optionales Monitoring Tool falls was zickt und ich sehen will was wer gerade macht ,mit der Kombi + HWInfo lassen sich sehr detalierte Logs erstellen und auch gut wieder auslesen.
Aber gerade im Hinblick darauf das es quasi alle Raidmates betrifft wenn auch unterschiedlich stark ( Potentiel andere stärkere Syteme , anderes empfinden von FPS einbrüchen etc.) würde ich von einem Hardwareproblem absehen zumal es ja nach deiner Aussage nur bestimmte Raids / Innis im Spiel selbst betrifft.

Ich denke der Entwickler hat da in betreoffenen INIs irgendwas so implementiert das die Engine oder sonst was in nen Limit rennen lässt.
Ich hab bei mir z.B. auch einige Spiele die so ein komisches Verhalten zeigen .

  • Squad: nutzt teils kienen Kern über 60% aber GPU Auslasstung dümpelt bei ~45% --> irgend ein Bottleneck, Drawcalls von UE4 oder Netcode sync weis der Geier was und das seit der Alpha , OWI bekommt das technische grundgerüst halt seit jahren nicht auf die Kette .

  • PWI: uraltes DX9 MMO Leveltretmühlen game leif mal auf 1Ghz P3 Cpus , max last auf einem Kern bei mir ~15% @ 4,4Ghz -->GPU taktet runter und hat 25% load,trotzdem teils 15 FPS inner stadt....

Bei sowas kannste nen Nasa Rechner haben und trotzdem zuckels, würde mir da keine Platte machen, ist ärgerlich aber irgendwie typisch für nen MMO.

Was bei MMOs halt noch gern hinzukommt:

  • Netcode und seine zeitliche Abhängigkeiten ( Primetime = Bottleneck) bei PWi z.B. wars so das wenn die Ostküste bei den AMis On kam und dailis gemacht hat gabs nen dicken drop
  • Server connection--> kannst ja mal nen tracert testam Sessionstart und wenn das Problem akkut wird durchführen ( am besten einmal Login einmal Gameserver wenn getrennt)und schaun obs Auffälligkeiten gibt.
 
Oben Unten