AMD Der Tag danach: Vega VII ist angekommen, Jensern lästert, Lisa kontert und wir kommentieren | Editorial

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
1.541
Punkte
113
Alter
54
Standort
Labor
#1


Igor Wallossek submitted a new blog post
Ob Jen-Hsun "Jensen" Huang (CEO Nvidia) nun wirklich mit Lisa Su (CEO AMD) verwandt und so etwas wie ein Art (Groß-) Onkel ist, wie zwar oft und gern kolportiert, von Ihr aber stets bestritten wird ("It's not true"), oder auch nicht - Vega VII sorgt nach dem gestrigen Launch kräftig für Wirbel. Optisch, mental und verbal. Egal ob nun die Medien, die Besucher in den Foren oder die Beteiligten der Firmen selbst.
Continue reading the Original Blog Post.
 
Zuletzt bearbeitet :
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
890
Punkte
42
#2
Das ganze Tralala mitsamt aller Nebeneffekte geht mir persönlich seit Jahren nur noch auf den Sack. Gib bitte einer dem Mann drei lauwarme Saki, damit der mal für n paar Momente Ruhe gibt und wer anders der Frau n bißchen mehr Geld, damit die mal einkaufen gehen und sich ne Jacke mit vollwertigen Ärmeln kaufen kann.
Nachfestlicher Spekulatius in allen Ehren; für den, der das mag, sicher ein - nuja, Fest halt, aber gab es nicht mal ne Zeit, in der ein Artikel vorgestellt wurde, zu dem es am gleichen Tag oder Tags darauf Tests und den es dann auch am Tag der Vorstellung oder sehr kurz danach zu kaufen gab?
Endloses Geseiere mag ja in den asozialen Netzwerken weiterhin voll im Trend sein, ich nehm an, weil Fakten da nur stören, aber wer immer diese Maschinerie wann auch immer in Gang gesetzt haben mag gehört
 
Mitglied seit
Nov 15, 2018
Beiträge
15
Punkte
2
#5
Ich mag Spekulatius. ;)

Wobei bei dem Gehabe der beiden Strategen auf der Bühne, müsste es eher Spakko-latius heißen...
 
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
843
Punkte
42
#7
Ohje, da ist er aber in einen Fettnapf getreten, das liest sich fast, als lägen irgendwelche Nerven blank.
 
Mitglied seit
Aug 24, 2018
Beiträge
199
Punkte
27
Standort
Zürich
#8
Die Lederjäckchen-Nummer war albern, Merkels Hosenanzüge waren schicker. Aber was solls...
ich fands super, auch wenns mich im ersten moment verstört hatte :LOL: zumal lisa nicht aussieht wie nen möchtegern prollet mit ihren -wenn ich einer bekannten glauben darf 8000€- lederblouson im gegensatz zum NV oberaffen.
 
Mitglied seit
Nov 12, 2018
Beiträge
82
Punkte
7
#9
Die Nummer mit dem Jäckchen war wohl auch der Grund für Jensens leichte Verstimmung. Oder das Catering...

Aber ich hatte noch vor der CES gefrotzelt, dass Su erst Allgemeines zum NextComputing erzählen und etwa 5 min vor Ende dann mit "one more thing" die neuen Ryzens vorstellt. Leider wurde daraus ja nur eine kurzes Zeigen eines Prototypen und ein Benchmark bzw. ein Teaser eines solchen. Hätte Su jedoch statt der Lederjacke einen schwarzen Rollkragenpulli getragen, könnten wir bereits jetzt Ryzen 3000er in den Händlerregalen sehen. Oder müssten eine Woche vor dem AMD-Store campieren um auch ja einer Ersten bei Ladenöffnung zu sein und noch ein Exemplar ergattern zu können. Wobei... dann gäbe es auch die IHS auch in spacegrey und rosegold. Hmm....
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
444
Punkte
42
#10
Schön, dass wir uns jetzt in einem Hardware-Forum über Klamotten unterhalten. Aber mir ist's lieber, wenn Ihr Euch darüber die Köppe einhaut, als über nicht vorhandene Fakten. ;)
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
11
Punkte
1
#11
Finde die Karte Interessant und da ich meine Vega 64 geschrottet habe beim Eiswolf Umbau werde ich ich mir die hole finde sie Optisch auch super :)
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
19
Punkte
2
Alter
53
Standort
Hamburg
#15
na da hat j. huang ja mal 'gesicht' gezeigt, sein wahres...
er steht wohl massiv unter druck.

abschierende aktien trotz führung im graka-markt
deutliche unbeliebtheiten seiner 'tollen neuen techniken'
preise jenseits von gut und böse die sich die leute deutlich weniger gefallen lassen, bzw laut kritisieren(sonst was ja ehr verhalten)
der 2080 wird wohl schneller als erhofft ein gegenstück gegenüber gestellt und das ohne den doppelten stromverbrauch.

all das kann schon mal ordenlich die laune vermiesen das man mal seine sonst so gewohnt selbstkontrolle doch etwas verliert.
armsehlig ist es trotzdem!
 
Mitglied seit
Nov 20, 2018
Beiträge
14
Punkte
1
Standort
Cerebellum
#16
armsehlig, genau genau
Ich habe die beiden CEOs bisher nur am Rande anhand von Klickfang- u. Werbe-Rezitierungen sowie den üblichen kleinen Werbe-Standbildern verfolgt aber bei dem Lärm muss man ja nun schauen, wer da wem die Nüsse klauen will. Die Wende-Moppet-Jacken sind schon wirklich geil. Das wärmt schon beim Zusehen. Er überwiegend :| und :(, sie meist :) und :D. Dass die Taiwaner|innen (lach) nicht die sprichwörtliche asiatische Bedecktheit durch innere Größe widerspiegeln, war ja schon bekannt. Einer von beiden hat jedenfalls gestern sein Gesicht verloren aber beide haben ihr Ziel erreicht, wenn man die Zahl an Verfolger-Kommentaren zusammenzieht. Als Schelm muss man noch vermuten, dass Frau Su's Ärmel nur so lang sind, weil darunter ein Ati-Tattoo versteckt gehalten wird.
Freue mich, auf eure unabhängigen Tests. (y)
 
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
38
Punkte
7
#17
Ist der Aktienkurs erst ruiniert, dann lebt es sich ganz ungeniert ;)

Na der gute Ledernacken hat sicher einige sehr unangenehme Termine hinter sich. Aktienkurs halbiert innerhalb kürzester Zeit, Absatz der RTX Karten unter den Erwartungen, wenn man das so in den Foren mitliest jedenfalls und an die Verkaufszahlen des Zugpferdes für RT, BFV, am PC koppelt. Und dann haut AMD mal eine Konkurrenz zur 2080 raus mit doppeltem Speicher und evtl. auch noch deutlichem Potential, wenn mehr auf DX12/Vulkan gesetzt wird. Was ja wiederum ganz blöderweise die Voraussetzung für RT bzw. den DXR Pfad von MS ist. Das hat der sich auch anders vorgestellt als er die 2060 rausgehauen hat. Die Situation kennt der gar nicht mehr. Läuft vermutlich gerade ein Notprogramm unter der Lederjacke :geek:
 
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
38
Punkte
7
#18
System Anforderungen für Division 2 sind gerade angekommen. Für UHD in 60 fps und Elite Settings wird eine 2080TI oder eine Vega II benötigt. Das Spiel frisst 11 GB bei höchster Einstellung in UHD und 8GB in WQHD.....
 
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
182
Punkte
27
Standort
Sanem, Luxemburg
#20
Also eines ist klar, je mehr VRam, desto weniger sorgen muss man sich diesbezüglich machen.

Jedoch verstehe ich die Kurzsichtigkeit verschiedener einfach nicht. Nur weil ein Game das VRam bis aufs letzt Byte füllt, bedeutet dies NICHT gezwungenerweise, dass auch all diese Daten benötigt werden, damit das Spiel ohne Laderuckler oder andere Einschränkungen funktioniert.

Oft (nicht immer) ist es nun mal so, wenn die Anforderungen so gross sind, dass der VRam nicht mehr reicht, reicht meist die Leistung der GPU selbst nicht mal mehr aus um flüssige Frametimes zu erhalten.

Für mich zählen MODs wo einfach Texturen in schon fast albern hohen Auflösungen zugefügt werden, nicht unbedingt zur Norm.

Sicher wird es das ein oder andere Spiel geben, welches von den 16gb HBM profitieren wird, jedoch sind dies eher Ausnahmen. Wenn es sich hier nicht gerade um das Lieblingsspiel handelt, kann man auch dies vernachlässigen.

Es ist auch schade, (daran kann ich aber nichts ändern), dass die Hardware die Probleme von schlecht optimierter Software ausgleichen sollen.

Mein Fazit ist am Ende, dass man sich nicht an eine Marke binden soll. Mann soll seine Lieblingsspiele nehmen und schauen auf welcher Karte diese am besten laufen und hiernach entscheiden. Es kann dann also gut Möglich sein, dass eine Vega7 einer 2080ti vorzuziehen ist.

Aber jetzt AMD loben, dass sie 16gb VRam bringen? Oder Nvidia haten, weil sie in ihrer besten Gaming-Karte nur 11gb VRam verwenden?

Wer so kurzsichtig denk, hat sich selbst eine entsprechende Brille aufgesetzt und ist dann auch nicht mehr Technikinteressiert sonder Markenbezogen interessiert.
 
Oben Unten