News AMD Ryzen 3000 und RX 3000 – 16 Kerne im Mainstream und eine neue Grafikkartengeneration?

Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
182
Punkte
27
Standort
Sanem, Luxemburg
#21
Ich glaube nicht, dass wir bei Zen 2 (Ryzen) schon Chiplets haben. 6C/12C passt nicht in das Chiplet-Schema. Mglw. kommts mit Zen 3.
Dem muss ich aber stark widersprechen. Takt, Kernzahl der einzelnen Modelle, Preise... all dies sind Gerüchte. Dass Zen2 aber auch einen 7nm Chiplet für die Kerne besteht und mit einem 14nm I/O gekoppelt wird, dies ist bereits in Stein gemeizelt.

Ich glaube kaum, dass AMD es sich hier leisten würde, noch eine zusätzliche 7nm Maske, wo die Kerne+I/O auf einem Die sin, nur für die Desktop Modelle.

Der I/O Die wird nur sicherlich kleiner und banaler ausfallen, als der der Epic Modelle.

Und Farum passt 6C/12C nicht in das Chiplet-Schema?

Ein Chiplet hat 8 Kerne, kann also gut als 6Kerner verwendet werden, wenn nicht alles Kerne funktionsfähig sind.

Eigentlich ist es beeindruckend Klever was AMD hier macht.
 
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
38
Punkte
7
#22
Ich hatte auch im Kopf, dass das neue Design mit separatem IO Chip fest ist für die Gen. Bisher hat AMD ja auch über alle Segmente dasselbe Design verwendet. Den Allcore Boost sehe ich aber auch nicht bei 5+ Ghz. Das wird sicherlich stärker an Intel angelehnt, also der SC oder DC Boost sein. Allcore um die 4.5/4.6 Ghz ab Werk für 12 Kerne ist doch mehr als ausreichend, wenn die IPC auch noch gestiegen ist durch die Arch mit dem IO Chip.

Vielleicht schon Ostern großes Basteln :geek:
 
Zuletzt bearbeitet :
Mitglied seit
Dez 6, 2018
Beiträge
3
Punkte
1
#24
Dem muss ich aber stark widersprechen. Takt, Kernzahl der einzelnen Modelle, Preise... all dies sind Gerüchte. Dass Zen2 aber auch einen 7nm Chiplet für die Kerne besteht und mit einem 14nm I/O gekoppelt wird, dies ist bereits in Stein gemeizelt.

Ich glaube kaum, dass AMD es sich hier leisten würde, noch eine zusätzliche 7nm Maske, wo die Kerne+I/O auf einem Die sin, nur für die Desktop Modelle.

Der I/O Die wird nur sicherlich kleiner und banaler ausfallen, als der der Epic Modelle.

Und Farum passt 6C/12C nicht in das Chiplet-Schema?

Ein Chiplet hat 8 Kerne, kann also gut als 6Kerner verwendet werden, wenn nicht alles Kerne funktionsfähig sind.

Eigentlich ist es beeindruckend Klever was AMD hier macht.
Hmmm ... überzeugt.
Ich denke, wenns keine teildefekten Chiplets sondern teildeaktivierte sind, dass es dann ein Rennen gibt, wie man alle Cores aktivieren kann.
Evtl. wird im IO-Chip eine Sicherung aktiviert (efuse?), die genau das verhindern soll.
Auf jeden Fall wirds spannend. :)
 
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
247
Punkte
27
#26
Der Ryzen 3 kommt aller Voraussicht nach mit vier Chiplets, zwei echten Chiplets und zwei "toten" als Platzhalter. Dann klappt das mit 2x8 oder 2x6 doch hervorragend :)
Ein IO Die und 4 Chiplets wie im Epyc? Wird das Vieh dann nicht zu groß? Selbst, wenn der IO Die kleiner wird, finde ich die CPU Fläche für 4 Chiplets zu klein auf AM4. Ich tippe eher auf eine ähnlichen Aufbau wie Vega mit HBM 2, nur eben mit IO Die und zwei Chiplets.
 
Mitglied seit
Aug 24, 2018
Beiträge
199
Punkte
27
Standort
Zürich
#27
an alle hater, AMD selber(bzw. der offizielle vertriebspartner dort) hat in südkorea ein gewinnspiel am laufen, taktraten von 3600X und 3700X erraten und selbige CPU gewinnen... macht AMD normal nur wenn das zeug auch sofort verfügbar ist... also januar bestätigt als launch termin inkl. sofortiger verfügbarkeit der 7nm ryzens:

https://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showpost.php?p=11870832&postcount=2015
 
Zuletzt bearbeitet :
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
843
Punkte
42
#30
Skepsis ist bei Gerüchten, die zu gut klingen, um wahr zu sein, durchaus angebracht, das ist noch lange kein "haten". Ich bin für sowas aber auch schon zu alt, zu meiner Zeit wurde der Kampf Commodore vs. Atari ausgefochten, heute kämpfen die Kids eben für AMD oder Intel bzw. Nvidia, das gibt es überall (Autos!) und ist wohl normal. Wäre nur schön, wenn wir hier davon verschont bleiben würden, auf Dauer ist das nämlich nervig und führt zu keinerlei Wissensgewinn.
 
Mitglied seit
Dez 2, 2018
Beiträge
119
Punkte
27
#31
Hört sich fast etwas zu gut an. Daher bin ich erstmal Skeptisch. Falls es sich doch bewahrheitet, werde ich zumindest positiv überrascht;).
 
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
236
Punkte
27
#32
Am besten Gerüchte aufnehmen und gar keine Erwartungen dadurch bei sich selber schüren. Spekulieren kann man ja trotzdem. Leider stellen oft die Forenkrieger solche Gerüchte als Fakten hin. Oder die die dem anderen Lager angehören reden die Gerüchte klein und behaupten das alles anders sein wird und natürlich nur schlechter.
Ich bin gespannt was sich davon bewahrheiten wird. Gehe aber davon aus, das wenn alles wirklich so eintreten wird, wird der Preis das einzige an dem Gerücht sein, der nicht stimmen wird. ;)
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
444
Punkte
42
#33
Auch auf die Gefahr mich zu wiederholen: Ich will PCIE-Lanes plus Takt, 8/16 reicht mir grundsätzlich - wenn denn der Rotz bitte auch gleichwertig an den Speicher ran kommt und nicht die Hälfte immer beim Nachbarn fragen muss...!
 
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
236
Punkte
27
#34
Aber wenn du mehr PCIE Lanes haben willst, dann musst du halt von Consumer auf Prosumer Plattform wechseln und wenn das nicht reicht, dann auf den Profi Bereich.
Weil die Eierlegende Wolchmilchsau wird uns kein Hersteller kredenzen. Leider.
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
444
Punkte
42
#35
Werd ich auch beim nächsten Upgrade. Aber AMD kommt nur in Frage, wenn die bei TR mal den Murks mit den Speichercontrollern für nur 50% der Kerne beheben.

Sonst schon fleißig auf den güldenen 6144 sparen... aber vielleicht kommt ja wirklich noch der flotte Singlesocket in Form des 3175X... ;) ...der aber preislich dann bestimmt wieder Null Sinn machen wird. Die Vorbestell-Seiten sind wohl wieder weg und waren so bei ca 4000 Steinen...

Mal schauen wer von AMD und Intel als erstes rafft, dass man auch zu Hause inzwischen gerne neben der Graka und drecks-USB auch mehr mit NVME, Netzwerk jenseits der 1Gbit und sonstigen Leckerbissen herumspielen will. Ich wär ja sogar bereit, auf ECC zu verzichten...
 
Zuletzt bearbeitet :
Oben Unten