News AMD Ryzen 3000 und RX 3000 – 16 Kerne im Mainstream und eine neue Grafikkartengeneration?

Igor Wallossek

Format©
Mitarbeiter
Mitglied seit
Jun 1, 2018
Beiträge
1.185
Punkte
113
Alter
54
Standort
Labor
#1
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
335
Punkte
27
Standort
Deutschland
#2
Wollen wir hoffe das sich die Gerüchte bewahrheiten. Was besseres könnte gar nicht passieren - bessere Preise (und auch Intel würde hier nicht komplett Tatenlos zuschauen können) und deutlich mehr Leistung auch im niedrigpreis Segment. Dann mal Daumen drücken und hoffen das zur CES der Vorhang gelüftet wird.
 
Mitglied seit
Aug 20, 2018
Beiträge
210
Punkte
27
#3
Sind interessante Gerüchte. Aber halt unbestätigte Gerüchte. Von daher erst einmal kein einsteigen in den Hypetrain. Und wenn man die Preise mal außen vor lässt, wäre es trotzdem schon echt schön wenn es so eintreten würde. Das Highendmodell bei der CPU wäre definitiv ein Traum und mit der größten Navi könnte man dann erst einmal bis zum neuen Highendmodell im GPU Bereich ausharren. Aber erst einmal abwarten was davon wirklich kommt. Bin jedenfalls gespannt auf die CES.
 
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
89
Punkte
7
#4
Wow....es wird immer besser. AMD's Roadmap klingt vielversprechend. Auf jeden Fall muss Intel in nächster Zeit liefern, ansonsten wird AMD an Intel vorbeiziehen. Für uns consumer das Beste was uns passieren kann. Konkurrenz belebt den Markt. Bessere Produkte zu niedrigeren Preisen. So kann und soll es doch bitte weiter gehen 👌👍
 
Mitglied seit
Jul 25, 2018
Beiträge
669
Punkte
27
#5
Wäre sehr geil, wenn das so stimmt. Den 16 Kerner brauch ich aber nicht, mir reichen 12 Kerne, aber auf 5GHz, bitte Ms Su (y)Danach brauche ich wahrscheinlich für die nächsten 5 Jahre keine neue CPU mehr:cry:
 
Mitglied seit
Aug 14, 2018
Beiträge
209
Punkte
27
#6
Sollte sich auch nur ein Teil davon bewahrheiten, kann sich Intel warm anziehen: Selbst mit nur 4,5GHz wäre AMD dann praktisch auf Augenhöhe denn die IPC Steigerung kommt ja auch noch hinzu und die Prozessoren bleiben vermutlich dennoch günstiger. Schade, dass sie nicht noch ein paar mehr Lanes drauf packen können, müssen ja keine 64 wie beim Threadripper sein, wobei aktuell 24 ja schon mal 8 mehr sind als Intels Sockel 1151 bieten kann (inkl. 9900K).
 
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
114
Punkte
17
#9
Nun, nachdem Kyle Benett die Leaks im Groben bestätigt hat, bin ich doch recht zuversichtlich, dass '19 ein Throwback in die 'gute alte Zeit' wird, was Performancesprünge angeht ;)
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
45
Punkte
7
#10
Das klingt ja alles sehr vielversprechend, selbst wenn nur die Hälfte davon wahr sein sollte. Aber bei einem kann man sich sicher sein, sollte AMD Intel die Performsnce-Krone abluchsen können, dann werden sie sich das auch entsprechend bezahlen lassen. Sind ja auch keine Wohltäter sondern immer noch ein gewinnorientiertes Unternehmen.
 
Mitglied seit
Jul 24, 2018
Beiträge
91
Punkte
7
#11
Die genannten Preise sind garnicht so unterschiedlich zu heute wenn man rein die 6 und 8 Kerner von AMD betrachtet .
Wiederspricht aber irgendwie den umhergeisternden Folien wo gezeigt wird wie teuer die 7nm Fertigung doch ist.

Wenns so kommt können sich die Konsumenten freuen, und ich mich persönlich evtl. über ein Upgrade der ITX Kiste :)
 
Mitglied seit
Okt 12, 2018
Beiträge
57
Punkte
7
#12
Ja die Fertigung ist teurer. Ich denke aber hier wird der Wafer betrachtet, dieses wird im ganzen teurer sein, wenn man aber betrachtet wie klein ein 7nm Zen2 Chiplet, so bekommt man deutlich mehr aus einem Wafer. Vielleicht ist die Herstellung dann unter dem Strich sogar billiger...

Zum einen klingen die Gerüchte Optimistisch, aber auch realitisch, was Takt und Kernzahl angeht. Was die Preise angeht, sind passen sie in den Rahmen.

Hier eine andere Folio welche für OEM bestimmt ist. Wenn ein OEM 299$ für einen 3700X zahlen soll, dann rechne ich bereits mit einem Strassenpreis von um die 450Euro. Im Vergleich zu einem 9900K noch immer ein schnäppschen, wenn man bedenke, dass man in ähnliche Taktregionen kommt und noch 4 weitere Kerne dazu.
https://www.techpowerup.com/250282/amd-3rd-generation-ryzen-probable-skus-specs-pricing-leaked

Bereits die IPC von Zen(+) ist taktbereinigt gar nicht so weit hinter Intel, wenn auch hier ein paar Verbesserungen eine paxisnahe Mehrleistung bringen, dann könnte dies Intel doch vielleicht vom hohen Ross stossen.
 
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
114
Punkte
17
#13
Wiederspricht aber irgendwie den umhergeisternden Folien wo gezeigt wird wie teuer die 7nm Fertigung doch ist.
Das holt man durch binning und Chiplets locker wieder rein, da man, sofern die Gerüchte stimmen, stark auf eine 100% yieldrate zusteuert (spätestens wenn 7nm dann nachgereift ist). Wenn man im Schnitt die Gesamtfläche seines Wafers in diverse Produkte stecken kann und nur in sehr seltenen Fällen 'Komplettdefekte' erleidet, ist der Wafer gar nicht mehr so teuer bzw. finanziert sich recht leicht gegen und wirft noch ein 'wenig' an Profit ab, auch bei "kleineren" Preisschildern.
 
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
9
Punkte
1
#14
Denke auch dass da vieles realistisch ist, auch weil Keyle Bennet es schon größtenteils bestätigt hat. Die kleinen Chiplets für die ZEN2 Dies sollten sehr günstig zu produzieren sein in 7nm, auch am Anfang. Der Vorteil ist ja auch, dass ein Teildefekter 8-Kern Chiplet eben auch benutzt werden kann für die kleinern CPU´s. Der Ausschuss sollte wirklich gering sein. Dabei sollten wir nicht vergessen, dass die ersten Samples der neuen CPU´s und GPU´s in 7nm ja schone eine Weile im Umlauf sind und die ES von ZEN2 mit 4.5Ghz liefen. Die Boost Taktraten sehen da absolut realistisch aus, wobei hier ja auch noch nicht klar ist, welcher Boost der Allcore ist.
Bei den GPU Gerüchten hoffe ich mal, dass AMD die versprochenen und nicht gelieferten VEGA Features zum laufen bekommen hat (TBR, SBR etc.). Dazu noch eine ähnliche Taktsteigerung wie bei den CPU´s und das sieht bis auf die Preise doch realistisch aus. Könnte ein Leistungssprung wie von Maxwell auf Pacal bei Nvidia werden. Habe schon 14 Monate nicht mehr am PC gebastelt. Ich werde langsam nervös...
 
Mitglied seit
Nov 7, 2018
Beiträge
1
Punkte
1
#15
...

Wiederspricht aber irgendwie den umhergeisternden Folien wo gezeigt wird wie teuer die 7nm Fertigung doch ist.

...
Wenn man bedenkt wie klein die 8-Kern Chiplets sind wird es nicht teuer: ein 8-Kern Chiplet soll für unter 20$ produziert werden können. davon sind bei den 12 und 16 Kernern zwei stück verbaut macht 40$ plus den IO-Chip, der mit 6$ geschätzt wird. Soweit alles sehr günstig herstellbar.
 
Mitglied seit
Jul 21, 2018
Beiträge
48
Punkte
6
#16
Der Vorteil ist ja auch, dass ein Teildefekter 8-Kern Chiplet eben auch benutzt werden kann für die kleinern CPU´s.
Hat mal jemand eine Info (Link, Video, ...) wie den die Chips getestet werden. Weil im Grunde muessen auf dem Chip ja immer ALLE Funktionseinheiten gecheckt werden. Nicht einfach nur: Chip startet -> wird genommen. Das stell ich mir spannend vor.
 
Mitglied seit
Dez 6, 2018
Beiträge
3
Punkte
1
#17
Krass! Wenns stimmt, dann ist meine neue Kiste mit R3 3300X und RX 3070 schon gebaut. Bislang hab ich noch den FX-8350 und RX 480. Hier scheint sich ein gewaltiger Sprung an Rechenleistung abzuzeichnen.
 
Mitglied seit
Dez 6, 2018
Beiträge
3
Punkte
1
#18
Wenn man bedenkt wie klein die 8-Kern Chiplets sind wird es nicht teuer: ein 8-Kern Chiplet soll für unter 20$ produziert werden können. davon sind bei den 12 und 16 Kernern zwei stück verbaut macht 40$ plus den IO-Chip, der mit 6$ geschätzt wird. Soweit alles sehr günstig herstellbar.
Ich glaube nicht, dass wir bei Zen 2 (Ryzen) schon Chiplets haben. 6C/12C passt nicht in das Chiplet-Schema. Mglw. kommts mit Zen 3.
 
Zuletzt bearbeitet :
Mitglied seit
Jul 23, 2018
Beiträge
335
Punkte
27
Standort
Deutschland
#19
Die ganze Euphorie in Ehren, ich hab nur bedenken das das ganze eine Ente ist und nachher sind alle enttäucht das die CPU "nur" 4,6 Ghz und 12 Kerne hat... das wäre im Endeffekt aber trotzdem super, nur anstelle dessen das sich alle freuen ist die Entrüstung groß das es keine 5,1 Ghz sind.

Gedanklich keine zu großen Erwartungen haben und sich freuen wenn AMD was gutes abliefert - zumindest meine Devise. ;)
 
Mitglied seit
Jul 22, 2018
Beiträge
195
Punkte
28
#20
Und jetzt bitte die Leaks zum TR3 & X4xx ... Bitte hier die Speichercontroller richtig nutzen und ein paar mehr Kerne werden auch genommen! Zur Not nehme ich ne Hypothek auf und baue die Klima aus´m Auto zum Chiller um! ICH WILL DAS TEIL! IGOR! INFO´S!!!! ;););):ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
 
Oben Unten