CES: AMD lädt zum Live-Stream ein – sehen wir die 7nm Navi?

AMD hat eine Keynote auf der CES 2019 in Las Vegas für den 9.1. angekündigt. Lisa Su, CEO bei AMD, will vor Ort über die kommenden 7nm-Produkte für den Endverbrauchermarkt sprechen. Eventuell erfahren wir die ersten offiziellen Informationen zur nächsten Grafikkarten-Generation „Navi“.

Oder wird es doch die Vega II werden, die auf Vega-20 basiert? Das zumindest berichten die Kollegen von Wccftech. Schon im ersten Halbjahr soll die Grafikkarte sogar bereits im virtuellen Laden stehen. Eine gewagte These, war die Vega II doch laut einiger „Experten“ nicht effizient genug und am Ende auch der Abgang von Mike Rayfield aus der AMD Radeon Technologies Group.

Was auch immer wir in einigen Stunden zu sehen bekommen, es kann im Live-Steam angesehen werden:


Kommentare (171)

  • ampre schrieb am
    Igor Wallossek hat gesagt
    Na siehst Du. Logik siegt. Ich mache mich nämlich ungern zum Obst, deshalb frage ich vorher auch mal den einen oder anderen. Nur kann man ja schlecht mit gewissen Personalien hausieren gehen. ;)
    Du könntest mal deine Quelle fragen was aus Primitive Shader und NGG auf Vega 20 wurde ;)
  • DHAmoKK schrieb am
    @SKYNET Fände ich etwas merkwürdig, wenn X570/X499* PCIe 4.0 können und die Premium-Grafikkarte nicht ^^ Die gleichen Abstände wären bombig, aber dafür müsste in meinem Fall Asus eine ROG Strix mit gleichem PCB raus bringen. Aber innerhalb kurzer Zeit nochmal eine neue Karte kaufen? Ist bei mir nicht drin. Frühestens 2020 oder eher 2021. *Oder nennen die den dann schon X599, damit die Enthusiastenplattform nicht eine "Version" hinterher hinkt?
  • SKYNET schrieb am
    Igor Wallossek hat gesagt
    Na siehst Du. Logik siegt. Ich mache mich nämlich ungern zum Obst, deshalb frage ich vorher auch mal den einen oder anderen. Nur kann man ja schlecht mit gewissen Personalien hausieren gehen. ;)
    kannst du mal bei AMD nachfragen, ob die karte PCIe 4.0 oder nur 3.0 hat? irgendwo gelesen das sie nur 3.0 haben soll, halte ich für unglaubwürdig, ist ja ne MI50 GPU auf nem MI60 PCB... würde dann ja nur durchs bios begrenzt werden können. und beim review bitte gerne auch mal den chiller draufwerfen, sollte ja die gleichen lochabstände wie die V64/56 haben :unsure: bei 2200MHz könnte das teil evtl. schon ner 2080Ti gefährlich nahe kommen. :devilish:
  • Igor Wallossek schrieb am
    Na siehst Du. Logik siegt. Ich mache mich nämlich ungern zum Obst, deshalb frage ich vorher auch mal den einen oder anderen. Nur kann man ja schlecht mit gewissen Personalien hausieren gehen. ;)
  • SKYNET schrieb am
    mhhh, mal schauen @Igor Wallossek :) btw. sind 64 ROPs... AMD mitarbeiter hats vorhin bestätigt. :(

Ebenfalls interessant...