GeForce RTX Mobility – Gerüchte um Nvidias Lineup und erste Specs

Nvidias kommende Mobility GPUs verwenden – allem Anschein nach – das gesamte Spektrum des bekannten RTX-Lineups. Tum Apisak – dessen Leaks außergewöhnlich oft zutreffen – nennt auf Twitter jeweils drei Mobility- und drei Max-Q Designs. Vermutet wurde bisher eine Veröffentlichung im Rahmen der CES 2019.

Die RTX 2060 soll dabei eine kastrierte Version der TU106 GPU verwenden, bei der zum einen die Anzahl an Recheneinheiten und zum anderen die Speicherbandbreite reduziert sein soll. Die Karte kommt somit auf eine Anzahl von 1920 CUDA-Kernen und hat eine Speicherbandbreite von 336GB/s bei 192bit und 14Gbps. Die Max-Q Variante soll über 288GB/s verfügen, wobei der Speichertakt von 14Gbps auf 12Gbps reduziert wurde. Die Karte soll eine Taktrate von 960MHz aufweisen. 975MHz sind für die Max-Q Version vorgesehen. Die mobile Variante soll also denselben TU106-Chip wie die Desktop Version verwenden – eben nur mit einer deutlich reduzierten Taktrate.

Die RTX 2070 kommt in der Max-Q Version ebenfalls mit der TU106 GPU bei 1300MHz im Vollausbau mit 2304 CUDA-Kernen und einer Speicherbandbreite von 320GB/s.

Den TU104-Chip verwendet die RTX 2080 mit 2944 CUDA-Kernen bei 1590MHz. Die Max-Q Variante liegt bei 1230MHz. Die Speicherbandbreite ist mit 384GB/s und 320GB/s für Max-Q vorgesehen.

Nvidias RTX 2080Ti soll mit 4352 CUA-Kernen bei 1540MHz und 616GB/s liegen. Dies entspricht auf den ersten Blick nahezu den Desktop-Karten.

Völlig unklar sind die zur Verfügung stehenden Powerlimits und die damit einhergehende Beschränkung der Taktraten bei hoher Last, die dann die letztendliche Leistungsfähigkeit definieren.

 

NVIDIA GeForce RTX 2060 NVIDIA GeForce RTX 2070 NVIDIA GeForce RTX 2080 NVIDIA GeForce

RTX 2080 Ti

GPU TU106 TU106 TU104 TU102
Prozess 12nm FFN 12nm FFN 12nm FFN 12nm FFN
CUDA-Kerne 1920 2304 2944 4352
Kern-Takt 960 MHz (Laptop)
975 MHz (Max-Q)
1300 MHz (Max-Q) 1590 MHz (Laptop)
1230 MHz (Max-Q)
1540 MHz (Laptop)
VRAM 6 GB GDDR6 8 GB GDDR6 8 GB GDDR6 11 GB GDDR6
Speicheranbindung 192-bit 256-bit 256-bit 352-bit
Speicher-Takt 14 Gbps (Laptop)
12 Gbps (Max-Q)
12 Gbps (Max-Q) 14 Gbps (Laptop)
12 Gbps (Max-Q)
14 Gbps (Laptop)
Speicherbandbreite 336 GB/s (Laptop)
288 GB/s (Max-Q)
320 GB/s (Max-Q) 384 GB/s (Laptop)
320 GB/s (Max-Q)
616 GB/s (Laptop)
TDP TBD TBD TBD TBD

 

Quelle: Twitter


Kommentare (2)

  • Aceyahtone schrieb am
    Hallo! Ich suche einen Sexparthet. Mein Spitzname Migiri95. Finden Sie mich hier http://eba.su
  • Laberlohe schrieb am
    Generelle Nörgelei: "14 Gbps" (um mal einen Wert herauszugreifen) gibt keinen Speichertakt an. Vielmehr ist es der Durchsatz (Bandbreite) pro RAM-Chip, denn ob nun Gbps oder Gb/s dasteht, ist komplett gleich. Einmal ist es ein "pro" und einmal ein Schrägstrich (Geteiltzeichen, "/"). Takt ist eine Frequenz und wird als solche in Hertz (Hz = 1/s = 1 pro Sekunde) gemessen. Der Speichertakt liegt vielmehr bei 336 GB/s * 8 (Byte --> bit) / 192 bit (Speicherinterface = 6*32bit Controller) = 14 GHz. Da GDDR6 allerdings mit einer Quad-Data-Rate (QDR) arbeitet, sind es nur 14 GHz/4 = 3,5 GHz. Besser (und einfacher) kann ich es um diese Uhrzeit allerdings nicht erklären. Evtl. mag ja jemand aushelfen..? Mich störte nur die inzwischen übliche, falsche Verwendungs des Begriffes "Takt"...
  • BigReval schrieb am
    Mobility 2080ti: 1. Wie groß soll der Akku für 2h zocken sein? Handkoffer + Rucksack? 2. Wenn die Desktop Teile 380W abführen, der passende Prozzi nochmal 120W, den Rest mal aussen vorgelassen, WO bitte ist der passende Chiller integriert? Oder muss man mit dem Gardena Schlauchsystem eine Kaltwasserleitung anzapfen??? Mal ehrlich, nennt die Dinger nimmer Laptop oder Notebook oder so, nennt sie lieber Portable oder so! Das wäre den Kunden gegenüber ehrlicher! Dann kann man auch ne Desktop CPU verbauen und muss Intel nicht auch noch das 3-Fache für die selbige zahlen! Aber GZ Nvidia! So können die GPUs die die max. Frequenzen nitt hinbekommen noch richtig teuer vermarktet werden. OMG Ich hatte wohl doch den falschen Job... ;) PS: Aber ne Menge Rechenleistung mobil isses scho...

Ebenfalls interessant...