Kolink Inspire K1 – ein Budget-Gehäuse mit beeindruckender Optik

Bei Caseking ist das Kolink Inspire K1 zu einem Schnäppchenpreis von 49.99€ aufgetaucht. Caseking gibt die Verfügbarkeit ab dem 14. Dezember an. Das K1 ist ein Midi-Tower im ATX-Format. Ein Seitenteil besteht aus Acrylglas und das Vorderteil aus Hartglas. Bei solch einer Konstellation darf natürlich die entsprechende RGB-Beleuchtung nicht fehlen.

Dazu befinden sich zwei 120mm RGB-Lüfter in der Front des Gehäuses. Diese erzeugen einen wabenförmigen Rahmen an der Frontseite des Gehäuses. Rückseitig ist ein 80mm Lüfter vorinstalliert. Es ist auch möglich einen 240mm Radiator zu verbauen.

Zur erwähnen ist die Zugabe eines Lüftercontrollers mit entsprechender Fernbedienung. Mit dieser lassen sich bis zu 350 verschiedene Effekte einstellen. Dazu sind die RGB-Lüfter mit ihren 6-Pin Steckern mit dem beiliegenden Controller verbunden. Die Beleuchtung ist dabei auch abschaltbar.

Neben M.2-SDDs lassen sich drei 3,5 Zoll und zwei 2,5 Zoll Datenträger verbauen und das Gehäuse hat Platz für Grafikkarten bis zu einer Länge von 35cm. CPU-Kühler können bis zu 15cm hoch sein. Es ist also ausreichend Platz auch für monströse Hardwarekomponenten vorhanden. Alternativ ist auch der Einbau einer Wasserkühlung im Hinblick auf die durchsichtige Seitenwand möglich.

Das I/O-Panel an der Vorderseite hat zwei USB 2.0 sowie einen USB 3.0 Anschluss. Auch vorzufinden ist HD-Audio In/Out.

Das schwarze Schmuckstück bringt bei 175x350x410mm³ schlanke 3,5kg auf die Wage und ist aus Stahl gefertigt. Das Netzteil wird im hinteren Abschnitt oben verbaut.

Kolink bietet eine Vielzahl von Gehäusen und Netzteilen an. Auch externe 2,5 und 3,5 Zoll Gehäuse sind im Portfolio. Ein Blick zu Caseking könnte sich also lohnen. Kolink ist unter anderem als Preisleistungskönig bekannt, bietet aber auch teurere Geräte an.

Kommentare (6)

  • Eragoss schrieb am
    Ungewöhnlich das das Netzteil oben verbaut ist. Wem das Design und die Größe gefällt kann hier günstig zuschlagen. Zu extreme Konfigurationen würde ich dem Gehäuse aber eher nicht zumuten wollen, dafür fehlt die Wärmeabgabe nach oben und auch die Netzteilposition würde mir da weniger zusagen - aber dafür ist es auch sicherlich nicht gemacht.
  • HerrRossi schrieb am
    Sogar mit Echtglas: https://geizhals.de/sharkoon-tg4-blue-a1932874.html?hloc=de
  • Derfnam schrieb am
    Ach, komm - für 50.- findest du reichlich Kisten, die (vorn) leuchten und Einsicht bieten, jedoch nen 12 cm großen Lüter hinten (einbaubar) haben sowie 160 mm beim Kühler erlauben, unter anderen sogar von Kolink.
  • Tesetilaro schrieb am
    aber ganz ehrlich Derf - preisklasse vs. features - und für den Preis finde ich es schon beeindruckend - auch wenn ich es selbst nie nutzen werde *g*
  • Derfnam schrieb am
    Winzlüfter hinten und bei nur 15 cm Platz für nen Luftkühler ist man da schon ziemlich eingeschränkt. 3,5 kg kommen mir arg wenig vor. Mich beeindruckt das Aussehen übrigens kein bißchen. Gibt es auch Tempered Acryl?

Ebenfalls interessant...