Fractal Design Define S2: Das Gehäuse für die breite Masse

Das neue Gehäuse von Fractal Design ist auffällig unauffällig. Schlicht, minimalistisch und klassisch in seiner Formgebung könnte das Define S2 ein Gehäuse von vielen sein. Doch wer zu schnell urteilt, übersieht die feinen Details. Fractal Design möchte mit dem Define S2 eine breite Masse an Interessenten bedienen, die viel Wert auf die inneren Werte bei einem Gehäuse legen.

Das Fractal Design Define S2 zeigt beeindruckend die über die letzten Jahre evolutionär gewachsenen Bedürfnisse und Anforderungen von Anwendern an ein modernes Gehäuse auf. Vor knapp drei Jahren machte das Unternehmen den laufwerksfreien Innenraum salonfähig. Insbesondere Enthusiasten, die auf eine Wasserkühlung setzen, freuten sich über den reichhaltigen Platz im Gehäuseinneren. Unerfahrene Anwender wiederum hatten freien Zugang zu allen Ecken und konnten ohne Komplikationen alle wichtigen Komponenten montieren. Dank fehlender „klassischer“ Laufwerksschächte gibt es auch weniger Kabelsalat im Gehäuse und die verbaute Hardware kommt noch besser zur Geltung.

Mit dem Define S2 wird das Augenmerk noch weiter auf die eingebaute Hardware und Wasserkühlung gelenkt. Das auffälligste Werkzeug für dieses Unterfangen ist die Netzteil-Blende, die sich im unteren Bereich des Gehäuses befindet. Hinter diesem wird – wie der Name schon verrät –  das Netzteil angebracht. Für das Kabelmanagement steht ausreichend viel Platz zur Verfügung, wer bei Tetris bis ins neunte Level gekommen ist, wird selbst bei Kabelverlängerungen ausreichend Spielraum haben.

Fractal Design Define S2 Gunmetal, Glasfenster (FD-CA-DEF-S2-GY-TGL)

Fractal Design Define S2 Gunmetal, Glasfenster (FD-CA-DEF-S2-GY-TGL)
Zentrallager: >5 Stück bestellt, wird in 1 Werktagen erwartet Filiale Wilhelmshaven: >5 Stück bestellt, wird in 1 Werktagen erwartet
Stand: 12.11.18 23:08
Vorkasse, PayPal, sofortüberweisung.de, Giropay € 8,99.
Expressversand möglich.
Abholung möglich (D-26388 Wilhelmshaven)
Stand: 12.11.18 23:13
bestellt
Stand: 12.11.18 23:08
Vorkasse, PayPal, sofortüberweisung.de, Giropay, Finanzierung € 8,79.
Expressversand möglich.
Stand: 12.11.18 23:13
bestellt
Stand: 12.11.18 23:08
Vorkasse, PayPal, sofortüberweisung.de, Giropay € 8,59.
Expressversand möglich.
Stand: 12.11.18 22:55
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben
mit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

Für eine bequeme Montage des Netzteils hat sich Fractal Design eine feine Mechanik einfallen lassen: Der Rahmen, an dem das Netzteil mit vier Schrauben befestigt wird, kann entfernt und außerhalb des Gehäuses auf eben jenes Netzteil befestigt werden. Endlich kein Festhalten und kein Verrutschen mehr des PSUs beim Anbringen. Eine sehr durchdachte und zugleich einfache Komfortfunktion.

 

Gehäuse Define S2
Hersteller (Webseite) Fractal Design (www.fractal-design.com)
Plätze für Laufwerke 3 × 3,5/2,5 Zoll, 2 × 2,5 Zoll
Erweiterungs-Slots (Blende) Sieben + zwei (vertikale Montage)
Lüfterplätze Deckel: 3 × 140/120 mm, Front: 3 × 140/120 mm, Heck: 1 × 140/120 mm, Seite:-, Boden: 2 × 140/120 mm
Vorhandene Lüfter 2 × 140 mm (Front)/1 × 140 mm (Heck)
Frontanschlüsse 2 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, 1 × USB 3.1, Audio
Besonderheiten – Dämmung
– Seitenteil aus Glas
– Netzteilkammer
– Halterungen für Ausgleichsbehälter
– Radiator-Halterung (im Deckel) mit Inlett für Wasserkühlung
– Lüftersteuerung durch PWM-Fan-Hub für 7 Lüfter
– Kabelführungssystem mit Klettverschlüssen
Material Stahl (Rahmen, Seitenteil), Aluminium (Front), Glas und Kunststoff
Gewicht 11,6 kg
Abmessungen (H x B x T)/Volumen 44,8 × 23,3 × 53,5 cm/55,8 Liter
Platz für Grafikkarte/CPU-Kühler 44,0/18,5 cm
Kompatible Motherboards ITX bis E-ATX

Kommentare (12)

  • Derfnam schrieb am
    @ Affenzahn: kein Schacht für ein optisches LW/nen Wechselrahmen, was zwar an sich kein Alleinstellungsmerkmal für Fractalgehäuse ist, aber in dem Preisbereich eben doch. Somit eh nix für mich.
  • Tesetilaro schrieb am
    :rolleyes: ganz einfach - das S2 ist explizit in Richtung Wakü gedacht, bietet 185 mm für Tower Kühler und hat ein Konzept, das PLatten ohne extra käfige komplett auf die Rückseite verbannt - deshalb... Es ist ein Fractal - genausogut wie die anderen auch - aber die Grundidee der Raumaufteilung ist anders....
  • Affenzahn schrieb am
    Für sich gesehen ein solides Case, welches man guten Gewissens empfehlen könnte wäre da nicht die Konkurrenz aus dem eigenen Hause. Ich erkenne keinen wirklichen Grund das S2 einem S1 oder R5 oder R6 vorzuziehen. Alle können so ziemlich das selbe, sehen nahezu identisch aus, sind allesamt uneingeschränkt empfehlenswert und werden wohl hoffentlich alle die selbe Fertigungsqualität besitzen. Warum also 140€ für ein S2, wenn ich für das selbe Geld ein R5 + 2 Noctuas bekomm?
  • derseb schrieb am
    Danke für den Nachtrag der Specs, übrigends ITX wird laut Bild im Bericht und Hersteller unterstüzt ;-)
  • grml schrieb am
    Ich hoffe ja insgeheim auf ein Fractal Define C2... Diesesschlichte Seitenglasteil, ohne sichtbare Verschraubung, hat schon etwas ... Wäre nur schön wenn Sie das alte Filtersystem für den Deckel behalten ... Gegen dieses Moduvent sträube ich mich noch etwas ...

Ebenfalls interessant...