Such & Find mal anders: längst vergessene Office-Schätzchen

Wenn man in den Tiefen eines Lagers wühlt und Dinge findet bzw. letztendlich auch irgendwann dann doch entsorgt, die sich in 25 Jahren so angesammelt haben, so wird man immer wieder erstaunt sein, was sich alles recht überraschend so anfindet. Ich  haben so eine Aktion im eigenen Betrieb mit der Kamera begleitet, denn die Neugier siegt immer und lässt sich auch sehr schön mit Euch teilen. Vor allem an einem Freitag 🙂

Ein uraltes Siemens C3 fürs C-Netz – funktioniert sogar noch.

Baujahr: 1990/91
Gewicht: 2410g
Karte: groß
Höhe: 173mm
Breite: 266mm
Tiefe: 82mm
Akku: NI-CD
Spannung: 10,8V
Kapazität: 1300mAh

Kommentare (39)

  • Derfnam schrieb am
    LenovoEMC. Internet kaputt^^?
  • HerrRossi schrieb am
    Ich auch, das war ein cooler Fortschritt. Was ist eigentlich aus iomega geworden?
  • Igor Wallossek schrieb am
    Ha! So ein ZIP-Dingsbums hatte ich auch mal. :D
  • onyman schrieb am
    Am WE habe ich im Elternhaus Fotos machen können. Wenn ich mal soviel Platz habe wie sie, dann muss ich mal ein paar Dinge davon auslagern.^^ Fangen wir mit der klassischen Mini-Disk in 5,25" an: Anhang anzeigen 270 Natürlich kann man die nur gebrauchen, wenn man auch was zum Konvertieren hat. Ich habe dafür einen 286er mit 5,25"- und 3,5"-Laufwerk: Anhang anzeigen 271 Sobald man einmal auf 3,5" ist hat man natürlich einen PC mit diesem LW und einem USB1.1-Slot. ;-) Den habe ich aber nicht dokumentiert. Passend zum Rechner habe ich noch alte SIMMs gefunden: Anhang anzeigen 272 Eine ISA16 Grafikkarte: Anhang anzeigen 273 Eine PCI, die ich nicht zuordnen kann: Anhang anzeigen 274 Eine PCI S3 Trio64 GraKa: Anhang anzeigen 275 Ich habe auch irgendwo eine ELSA Victory Erazer (mit 4MB RAM!!), aber die scheint verbaut zu sein (vermutlich in einem 200 MHz Pentium). Desweiteren noch ein paar Netzwerkkarten (ISDN über ISA16, BNC über ISA16 und eine klassische LAN-PCI-Karte): Anhang anzeigen 276 Zu guter Letzt noch das gute alte ZIP-Laufwerk, hier als externe Version mit Parallelport: Anhang anzeigen 277 Anhang anzeigen 278 Hat sich leider nicht als Standard durchgesetzt, diente bei uns aber noch ewig als Backup für die Firmendaten. Unseren Commodore 128 D habe ich leider nicht gefunden (inkl. Datasette und den ganzen Kram), aber weggeworfen hat den mit Sicherheit keiner. Bilder können gerne verwendet werden.
  • Igor Wallossek schrieb am
    Wow, echt geile Teile... Wisst Ihr was? Machen wir doch mal eine Fotostory über die ganzen Community-Schätze! Gern auch in Fortsetzung. Damit wir keine rechtlichen Probleme bekommen, würde ich um eine Zusendung per Mail und eine Genehmigung der einmaligen Veröffentlichung zweckgebunden zu diesem Thema bitten.

Ebenfalls interessant...