Sharkoon feiert mit dem NIGHT SHARK ATX Midi Tower das 15-jährige Firmenjubiläum | Platz für bis zu 8 Lüfter

Sharkoon feiert dieses Jahr mit einem speziell für Highend-Gaming-Hardware ausgelegten Gehäuse das 15-jährige Bestehen. Der NIGHT SHARK ATX Midi Tower besitzt ein überaus wuchtigstes Design mit einem großen Innenraum. Das Sharkoon gibt die maximale Grafikkartenlänge mit 42cm an, CPU-Kühler dürfen 16cm hoch sein. Eine Seitenwand sowie eine Front aus gehärtetem Glas bietet Einblick auf die verbaute Hardware. Eine Besonderheit des NIGHT SHARK stellt die Montagemöglichkeit es Netzteils dar.

Dafür hat das Unternehmen einen Netzteiltunnel implementiert, der an der Gehäuseoberseite angebracht ist. Durch diesen soll nicht nur der Netzteillüfter besser zur Geltung kommen, sondern auch die weiter nach unten verlagerten restlichen Komponenten. Der NIGHT SHARK ist für den Einbaue einer Wasserkühlung optimiert und besitzt in der herausnehmbaren Festplattenhalterung, die im inneren Seitenteil untergebracht ist, spezielle Aussparungen zur einfachen Montage des Ausgleichsbehälters. Ein 240-mm- oder 280-mm-Radiator soll sich bequem in der Gehäusefront unterbringen lassen, ein 360-mm-Radiator im Gehäuseboden. Wer es lieber klassisch mag, kann bei entfernter Festplattenhalterung insgesamt bis zu acht 120-mm-Lüfter verbauen. Anstelle von zwei 120-mm-Lüftern können in der Front auch zwei 140-mm-Lüfter verschraubt werden.

Sharkoon will mit dem Gehäuse eine möglichst breite Zielgruppe ansprechen und bietet mehrere Ausführungen zu unterschiedlichen Preisen an: Der NIGHT SHARK Lite kommt komplett ohne Lüfter, der NIGHT SHARK Blue und NIGHT SHARK Red hat bereits zwei vorinstallierte 120-mm-LED-Lüfter in blau bzw. rot in der Front sowie einen 120-mm-LED-Lüfter in der Gehäuserückseite. Der NIGHT SHARK RGB hingegen besitzt an gleicher Stelle vorinstallierte 120-mm-Lüfter mit adressierbaren RGB-LED-Ringen. Zur Steuerung der Lüfter hat der NIGHT SHARK RGB bereits einen vorinstallierten „RGB-Splitter“ an Bord, der mittels Motherboard-Software und digitalem RGB-Controller oder manuell über die Reset-Taste betrieben werden kann. Bei manuellem Betrieb können Nutzer mit älteren Mainboards aus vierzehn voreingestellten Beleuchtungseffekten wählen, bei Betrieb über die Mainboard-Software ist hingegen eine Beleuchtung in 16,8 Millionen Farben möglich.

In der Lite Variante ist der Sharkoon NIGHT SHARK zum UVP von 69,90 Euro erhältlich. Der NIGHT SHARK Blue bzw. Red kosten 79,90 Euro. Für den NIGHT SHARK RGB ruft Sharkoon einen Preis von 89,90 Euro auf.

 

Sharkoon Night Shark RGB, Glasfenster, Lüfter LED RGB

Sharkoon Night Shark RGB, Glasfenster, Lüfter LED RGB
Sofort verfügbar, Lieferzeit max. 1-3 Werktage
Vorkasse, Kreditkarte, PayPal, sofortüberweisung.de, Giropay € 3,95.
Nachnahme € 9,95.
Express möglich ab € 14,99.
Abholung nach Online-Bestellung möglich (D-09603 Siebenlehn)
Stand: 13.12.18 03:25
Sofort lieferbar, 1-2 Tage
Vorkasse, PayPal, sofortüberweisung.de € 2,99.
Stand: 13.12.18 03:25
Aachen: bei Vorbestellung in ca. 24h - 48h lagernd Alsdorf: bei Vorbestellung in ca. 24h - 48h lagernd Versandlager: lagernd
Stand: 13.12.18 03:29
Vorkasse, PayPal, sofortüberweisung.de € 5,90.
Nachnahme € 12,90.
Finanzierung möglich.
Abholung in den Ladengeschäften möglich (D-52477 Alsdorf, D-52062 Aachen)
Stand: 13.12.18 03:24
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschrieben
mit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

Kommentare (2)

  • Jakob Ginzburg schrieb am
    Derfnam hat gesagt
    Ab 'Körper' ist da was ziemlich daneben. 16 cm Platz sind mau für nen Luftkühler, was umso erstaunlicher ist, da die Firma es in dem Preisbereich ja schafft, mehr als erwähnte 16 cm zu bieten. Immerhin soll die Zielgruppe breit sein^^.
    Danke, hab das geändert. Da war noch ein Stück des ersten Text-Entwurfes drin.
  • Derfnam schrieb am
    Ab 'Körper' ist da was ziemlich daneben. 16 cm Platz sind mau für nen Luftkühler, was umso erstaunlicher ist, da die Firma es in dem Preisbereich ja schafft, mehr als erwähnte 16 cm zu bieten. Immerhin soll die Zielgruppe breit sein^^.

Ebenfalls interessant...