Upgrade statt Baustellenreport: das ist neu bei TH DE ab August 2018!

Ihr werdet es ja mittlerweile auch selbst gesehen haben, dass wir mehr als nur eine durch Zeitdruck limitierte Not-Migration der alten Inhalte anbieten können. Nein, natürlich ist noch lange nicht alles wirklich dort, wo wir es gerne haben wollen, aber das Wichtigste ist mittlerweile geschafft! Und bevor ich noch einmal auf das eingehe, was wir alles umsetzen konnten, möchte ich zuvor ganz explizit auch den Dank an alle Beteiligten richten, die weder Zeit noch Mühe gescheut haben, sich hier persönlich mit einzubringen!

Da wäre als sichtbares Produkt z.B. unser neues Forum, in dem die alten Mods (und neue Gesichter) tatkräftig mitgeholfen haben, sich durch Tausende von Textzeilen zu graben, um eine brauchbare Übersetzung hinzubekommen. Das Resultat kann sich mehr als nur sehen lassen, denn wohl kaum jemand möchte nunmehr noch das alte Forum wieder zurückhaben. Gut, die alten Inhalte sind leider verloren, aber das lag eh nicht in unserer Macht. Überseeische Prioritäten und unterirdische Technik waren faktisch der Tod der alten Community, der aber bereits vor sieben Jahren schleichend eintrat.

Mein ganz persönlicher Dank geht natürlich auch an das Dev-Team für das völlig neue Framework, um Ladezeiten zu minimieren und um auf dem PC, den Tablets und den Smartphones in vergleichbarer Qualität präsent zu sein. Responsive Design ist eben mehr als nur eine Marketingblase, es ist gelebter technischer Fortschritt. Womit auch bewiesen wäre, dass jedes Ende auch ein chancenreicher Neuanfang sein kann, wenn man es denn richtig und planvoll anpackt. Dazu gehört auch die neue, deutlich übersichtlichere Navigation rechts neben und unterhalb aller Artikel.

Womit sich der Kreis auch zwischen der Webseite mit ihren News und Reviews, sowie dem nun auch fest integrierten Forum geschlossen hätte. Die letzten Forenposts lassen sich auch unterhalb der Reviews lesen und man kann sofort im Forum weiterlesen oder auch selbst etwas schreiben. Also alles wie gehabt und gewünscht. Nur die User-Anmeldung auf der Webseite müssen wir noch einmal durchspielen, denn wir möchten ja aus Gründen so wenige Benutzerdaten über die und zwischen den Seiten hin- und herschleppen wie nur möglich.

Neu sind auch Umfragen, die wir aber überwiegend dafür einsetzen wollen, um die “Stimmungslage” der Leser besser zu verstehen. Seien es nun Aufrüstwünsche, finanzielle Rahmenbedingungen oder einfach nur Fragen zum allgemeinen “Wohlbefinden” – es hilft uns, unsere Inhalte noch besser an den Wünschen und Trends auszurichten. Wobei alle erhobenen Daten selbstverständlich anonym sind und dies auch bleiben werden. Es wird in absehbarer Zeit auch mehr multimediale Inhalte bis hin zu Streams geben, aber das werden wir gesondert ankündigen.

Und da auch immer wieder Fragen aufkamen, wo denn die Werbung sei und wie wir uns finanzieren, will ich darauf natürlich auch gern und transparent antworten. Wer genau hinschaut, wird durchaus mittlerweile auch dezent eingestreute Werbung finden. Jedoch keine willkürlich von Drittanbietern und Werbeschleudern eingespielte Inhalte, sondern alles in Eigenverwaltung selbst ausgewählter und geprüfter Content. Wild blinkende Flashs oder nervige und laute Videos wird es genauso wenig geben, wie Popups oder seitenverdeckende Overlays. Man braucht also auch keinen Adblocker, wozu auch?

Doch auch dies ist natürlich nichts, um die Kosten ausreichend zu decken. Deshalb haben wir neue Wege und Partner gesucht, mit denen sich so ein Projekt zum Vorteil aller Beteiligten gut und stabil umsetzen lässt. Statt bezahlter Auftragswerke im herkömmlichen Sinne, werden wir also auch nicht unsere Namen und Kompetenzen verkaufen, sondern wir werden zusammen mit interessierten Partnern – egal ob nun Hersteller oder Distributoren – ausgewählte Themenbereiche intensiver oder auch erstmals abdecken und auf diese Weise auch vielseitigere Inhalte anbieten können. Wie das genau aussieht, werden Ihr demnächst erfahren, wenn die ersten Projekte starten.

Flaches Unboxing, Handauflegen und Schülerreviews werdet Ihr hier hingegen nicht finden, denn auch wenn solche Inhalte preisgünstig zu realisieren sind, bringen sie niemandem einen echten Mehrwert und langweilen am Ende doch nur. Aber, genau da kommen auch die neuen Partner ins Spiel, es werden neue Themen hinzukommen, die von Workstation- und Servertechnik, über AI und E-Motion bis hin zu unseren Kernthemen reichen und in manchen Spielarten auch als einzelne Redaktion im Alleingang nicht realisierbar sind. Es wird am Ende auch ein ausgewogenes und objektives Miteinander mit Industriepartnern hinauslaufen, welches für alle Beteiligten völlig neue Möglichkeiten eröffnet. Transparenz heißt dann allerdings auch, dass wir solche Dinge stets auch als das kennzeichnen werden, was sie sind.

Ansonsten gilt natürlich auch weiterhin unsere Einladung an alle, die sich selbst vielleicht inhaltlich mit einbringen möchten, denn vom Elfenbeinturm herab fürs Volk zu schreiben wäre an Überheblichkeit kaum zu toppen. Wir sehen uns als Informationsdienstleister und wollen dies auch in Zukunft so beibehalten. Wir sind also in erster Linie für die Leser da und nicht umgekehrt, versprochen!

Kommentare (14)

  • Igor Wallossek schrieb am
    Bislang nur in der Community... https://www.tomshw.de/community/whats-new/
  • Mütze schrieb am
    Auf der alten Tomshardware Seite gab es auch einen kleinen Bereich mit den neusten Forenbeiträgen. Das war immer ganz nett und man hat schnell neue Beiträge im Blick gehabt. Ist so etwas auch wieder geplant?
  • Jakob Ginzburg schrieb am
    Besterino hat gesagt
    Da gibt's wirklich schöne Themen abseits der 08/15 Performance-Schlacht und der Frage, wer die bunteste RGB-Beleuchtung mit dazu geklebt hat.
    "Mythen aufdecken" - Bringt rotes LED-Licht wirklich 10% mehr Leistung? Führen blaue LEDs zu 10% weniger Hitzeentwicklung? Und verbraucht der PC mit Grünen LEDs 10% weniger Strom?
  • JPCM schrieb am
    Juhuu! Ich freue mich schon auf die kommenden Tests. :love:
  • Igor Wallossek schrieb am
    Nein, aber das wird dann in den Artikeln deutlich :) Ansonsten sind auch alle User dazu eingeladen, ihre eigenen Projekte hier auf der Seite vorzustellen, denn echte Userreviews hätte ich auch ganz gern mit im Portfolio. So manche Privatlösung ist nämlich nicht minder smart, als der käufliche Kram :)

Ebenfalls interessant...