Razer entwickelt zusammen mit Kampfspiel-Community einen neuen Arcade-Stick

Razer hat den Arcade-Stick Panthera Evo vorgestellt und und erweitert damit das eigene Line-up an präzisen und hochqualitativen Arcade-Controllern für die Kampfspiel-Community auf. Der Panthera Evo stellt eine Weiterentwicklung des bisherigen Panthera Arcade Sticks dar und wurde von einigen der weltweit besten eSportlern und Kampfspiel-Communities auf Herz und Nieren getestet.

Der neue Arcade-Fighting-Stick setzt auf die eigensentwickelten Razer Mechanical Switches, ein verbessertes Gehäusedesign und einen Kopfhörer-Anschluss. Zudem ist der Panthera Evo, wie sein Vorgänger, vielseitig anpassbar und kommt auf Wunsch der Fans mit austauschbaren Artworks daher. Damit will Razer die Individualisierbarkeit – ähnlich wie schon vom Vorgänger bekannt – fördern.

Besucher der Evo 2018, dem weltweiten größten Kampfspiel-Event, konnten den neuen Controller breits ausgiebig antesten. Das neue Design wurde in Zusammenarbeit mit dem Kampfspiel-Profi Xian Ho Kun sowie dem passionierten Gamer und Kampfsportler Kenny Omega ausgearbeitet. Razer gibt an, beim der Entwicklung des neuen Arcade-Sticks viel Wert auf Präzision, Verarbeitung und die Performance gelegt zu haben.

Preis

  • 199,99 Euro

Verfügbarkeit

  • Razer.com – Herbst 2018
  • Einzelhandel – Herbst 2018

Produkteigenschaften

  • Pushbuttons mit Razer™ Mechanical Switches
  • Artwork- and Farbanpassung
  • 3.5 mm Anschluss kompatibel mit PS4
  • 8-Button Vewlix-Layout & Sanwa-Joystick
  • 3m langes, robustes Kabel

Zur Quelle

Ebenfalls interessant...