Stresstests im Detail: CPU und Gesamtsystem richtig testen (Tutorial – Teil2)

Inhaltsverzeichnis

<< >>

Auch OCCT bietet einen recht fordernden GPU-Stresstest und wird viel zu oft und zu Unrecht verkannt. Man erreicht zwar nicht die großen Hitzewellen wie bei Prime95 mit AVX, aber für länger andauernde Testläufe ist OCCT immer eine sehr gute Wahl. Das Programm bietet zudem eine Log-Funktion der wichtigsten Parameter und kann sowohl als Endlos-Loop, als auch mit festlegbarer Laufzeit genutzt werden. Das kostenlose Tool erhält man hier.

OCCT mit “Small Data Set”

Diese Option erzeugt von allen vier möglichen Testszenarien die höchste Last, liegt aber damit in der Summe trotzdem noch deutlich unter den Werten von Prime95 mit AVX und “Small FFTs”. Der Speicher wird zudem weitaus höher belastet als bei Prime85.

CPU Package
(PECI)
Core
Average
Sensor
Sockel
Arbeits-
speicher
CPU
Watt
System
Watt
Messwert
72 °C 71 °C 84 °C 34 °C 148 W 219 W
Vergleich zum Max.
82.8 % 82.6 % 80.0 % 94.4 % 86 % 86.9 %
Bewertung – hohe Package-Temperatur für Stabilitätstests
– hohe Speichertemperatur
– mittlere Leistungsaufnahme von CPU und Gesamtsystem
Eignung – Langzeit-Stabilitätstests
– Speichertests bei Übertaktung

OCCT mit “Big Data Set”

Die erzeugte Gesamtlast ist jetzt deutlich geringer, macht den Test aber vor allem für Notebooks interessant, die nicht unbedingt in die thermische Begrenzung laufen sollen. Was zudem noch wesentlich interessanter ist: die Speicherbelastung übertrifft die Werte aller in Prime95 möglichen Varianten und war am Ende sogar die zweithöchste aller geprüften Tests.

CPU Package
(PECI)
Core
Average
Sensor
Sockel
Arbeits-
speicher
CPU
Watt
System
Watt
Messwert
62 °C 61 °C 72 °C 35 °C 113 W 163 W
Vergleich zum Max.
71.3 % 70.9 % 68.6 % 97.2 % 65.7 % 64.7 %
Bewertung – mittlere Package-Temperatur
– sehr hohe Speichertemperatur
– eher niedrige Leistungsaufnahme von CPU und Gesamtsystem
Eignung – Langzeit-Stabilitätstests für Mobilgeräte und Mini-PCs
– Speichertests bei Übertaktung

OCCT “LinPack” mit AVX

Die AVX-Implementierung erzeugt zwar eine hohe Gesamtlast, diese liegt aber unterhalb der des Durchlaufs mit dem “Small Dataset” im OCCT-eigenen Belastungstest. Die Speicherlast fällt immerhin noch recht hoch aus.

CPU Package
(PECI)
Core
Average
Sensor
Sockel
Arbeits-
speicher
CPU
Watt
System
Watt
Messwert
68 °C 67 °C 75 °C 34 °C 130 W 187 W
Vergleich zum Max.
78.2 % 77.9 % 71.4 % 94.4 % 75.6 % 74.2 %
Bewertung – mittlere Package-Temperatur für Stabilitätstests
– hohe Speichertemperatur
– mittlere Leistungsaufnahme von CPU und Gesamtsystem
Eignung – Langzeit-Stabilitätstests
– Speichertests bei Übertaktung

OCCT “LinPack” mit SSE

Die SSE-Implementierung erzeugt eine ähnlich geringe Gesamtlast wie schon das “Big Dataset”. Auch wenn diese Variante erst einmal nicht nach Höchstwerten strebt, ist sie ebenfalls eine gute Alternative für kleinere Geräte (vor allem mit Boxed-Kühlern) sowie Notebooks und eignet sich sehr gut für einen Langzeit-Durchlauf, der gern auch einmal 24 Stunden dauern kann.

CPU Package
(PECI)
Core
Average
Sensor
Sockel
Arbeits-
speicher
CPU
Watt
System
Watt
Messwert
65 °C 64 °C 74 °C 34 °C 115 W 172 W
Vergleich zum Max.
74.7 % 74.4 % 70.5 % 94.4 % 66.9 % 68.3 %
Bewertung – mittlere Package-Temperatur
– hohe Speichertemperatur
– eher niedrige Leistungsaufnahme von CPU und Gesamtsystem
Eignung – Langzeit-Stabilitätstests für Mobilgeräte und Mini-PCs
– Speichertests bei Übertaktung

Ebenfalls interessant...

Tags: , , , ,

Seiten:

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
622