Cryptomining II: Geforce oder Radeon, welche Karte eignet sich am besten für Ethereum?

Inhaltsverzeichnis

<< >>

Die Performance des Grafikspeichers ist der entscheidende Faktor beim Mining von Ethereum. Im Folgenden soll gezeigt werden, welchen Einfluss die Taktfrequenz des VRAMs auf die Geschwindigkeit beim Hashen hat. Für eine leichtere Vergleichbarkeit wurden die gleichen Skalen bei den unterschiedlichen Graphen verwendet.

Einleitende Erklärung

  • Im Hinblick auf den Energieverbrauch macht die XFX RX 480 mit einem modifizierten VBIOS einen Sprung. Bei einem Takt von 2100 MHz wird die Grenze des maximalen Energieverbrauchs erreicht, der für die Karte empfohlen wirdm, gleichzeitig beginnt der Takt der GPU (und damit auch deren Betriebsspannung) zu sinken, sodass logischweise auch die Leistung beeinträchtigt wird. Mit der Software Wattman wurde die Grenze des maximalen Stromverbrauchs verschoben.
  • Die Leistung der RX 470 Gaming X von MSI sinkt – genauso wie die der RX550 und der RX 560 – ab einer Geschwindigkeit von 1775 MHz. Es handelt sich um eine Konsequenz aus dem Überspringen einer Stufe des VRAM-Timings des ursprünglichen BIOS. Die Timings fallen sogar schlechter aus als bei einem Takt von 1750 MHz, die Erhöhung der Taktfrequenz kann diesen Unterschied nicht kompensieren. Anders beim modifizierten BIOS. Hier werden einfach die Timings von 1750 MHz auch oberhalb dessen beibehalten.
  • Die Performance der Radeon R9 390 steigt nicht, hier ist die GPU der limitierende Faktor.

Analyse

  • Insgesamt lässt sich feststellen, dass die Hash-Geschwindigkeit in dem Maße steigt, indem die Taktfrequenz des Grafikspeichers gesteigert wird. Die Erhöhung spielt bei Geforce-Karten eine größere Rolle.
  • Der Stromverbrauch steigt leicht, wenn die Geschwindigkeit des VRAMs erhöht wird.
  • Die Übertaktungsmöglichkeiten des Grafikspeichers der Geforce GTX 1060 sind beeindruckend. Ab Werk wird dieser mit 1900/1950 MHz getakt und verträgt Steigerung bis auf 2400/2450 MHz!
  • Bei den Radeon-Karten sorgt ein modifiziertes VBIOS für höhere Leistungen, aber auch einen etwas erhöhten Stromverbrauch.

Weil der Takt und die Timings des VRAMs die entscheidenden Parameter beim Ethereum-Mining sind, sind die Karten im Vorteil, die den höchsten Speichertakt erlauben.

Ebenfalls interessant...

Tags: , , ,

Seiten:

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
600