Micron zeigt erste NVDIMMs mit 32 GB Speicher

Micron kündigt seine ersten Speicheriegel NVDIMM-N-Format an, der eine Speicherkapazität von 32 Gigabyte zur Verfügung stellt, ein Rekord für Arbeitsspeicher, der auf Flash-Speicher basiert. Glaubt man den Benchmarks des Herstellers, soll die Performance im Vergleich zu klassischen Modulen um rund 400 Prozent höher ausfallen, was nicht zuletzt an den NAND-SLC-Zellen liegt, die als Cache zwischen dem DDR4-RAM und der SSD genutzt werden.

Die Speicherriegel nutzen ein Timing von 21-21-21-46 und bieten eine Bandbreite von 23,47 GB/s, sodass sie einen Datentransfer von 2933 MT/s bewerkstelligen. Micron hat zudem ein System für die Fehlererkennung – und behebung integriert. Der Speicher soll sein Potential nicht nur bei der Optimierung von Virtualisierungen zeigen, sondern gleichermaßen mit der Verarbeitung großer Datenmengen besser zu Rande kommen, sodass er sich insbesondere für den Einsatz in Servern und Hochleistungsrechnern empfiehlt. Als einer der ersten Hersteller hat Dell angekündigt auf Microns NVDIMMs setzen zu wollen. Sie sollen künftig in den PowerEdge-Servern verbaut werden.

Ebenfalls interessant...