Asus ROG Strix B350-I-Gaming: Erstes Ryzen-Board im ITX-Format

Unter vielen Schreibtischen stehen zumeist fette Rechner, doch eine ganze Reihe von Nutzer sind auf der Suche nach Komponenten für ein kompaktes Gaming-System, dass unter Umständen auch im Wohnzimmer untergebracht werden kann. Um für einen solchen Rechner auch auf einen Ryzen-Prozessor von AMD zurückgreifen zu können, bietet Asus nun mit dem ROG Strix B350-I-Gaming das passende Mainboard.

Wie schon der Name verrät, nutzt das Board einen B350-Chipsatz und bietet zwei Speicherbänke für DDR4-Speicherriegel mit einem maximalen Speichertakt von 3200 MHz. Daneben steht ein einzelner PCI-Express-X16-Port zur Verfügung. Asus integriert auf dem Board zwei Slots für Speicherlaufwerke im M.2-Format, sechs USB-Ports und ein WLAN-Modul, das den ac-Standard beherrscht, auch ein Gbit-LAN-Port gehört zur Serienausstattung. Außerdem gibt es ein eigenes Audio-Modul mit acht Kanälen.

Unbekannt ist derzeit, wann das B350-I-Gaming-Board zu den Händlern kommt, gleiches gilt für den Preis, der allerdings oberhalb der 200-Dollar-Marke angesiedelt sein dürfte.

Tags: , , , ,

Ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

Google Analytics Wir sammeln anonymisierte Daten darüber, welche Beiträge und News gelesen werden. Wir ermitteln dabei auch die Zeit - ebenfalls anonymisiert - wie lange ein Beitrag gelesen wurde. Dadurch können wir einfacher Themen anbieten, die Sie interessieren.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
602 Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen