AMD: Pinnacle Ridge ab Februar 2018

In der vergangenen Woche kursierten erste Information zu AMDs Pinnacle-Ridge-Serie, die im kommenden Jahr die Summit-Ridge-Baureihe mit den Ryzen-Prozessoren ablösen soll. Nun sind weitere Details bekannt geworden.

Demnach werden die ersten Chips der neuen Serie, die in einer Strukturbreite von zwölf Nanometern (12LP) von Globalfoundries gefertigt werden, bereits im Februar 2018 auf den Markt kommen. Dabei wird auf ein ähnliches Einführungsprozedere vertraut wie bei den Ryzen-Chips.

Demnach soll die Vorstellung der leistungsstärksten Modelle, die intern als Pinnacle 7 geführt werden, noch im Februar erfolgen, Pinnacle 5 und Pinnacle 3 sollen dann im März folgen. Für April 2018 ist schließlich eine Pinnacle-Version mit einem niedrig(er)en Energiebedarf geplant, und im Mai soll das Angebot mit der Pro-Serie abgeschlossen werden.

Außerdem werden mit den neuen Prozessoren auch neue Chipsätze präsentiert, die – dem aktuell geltenden Zahlspiel folgend – der 400-Serie zugeordnet werden: Im März erreichen den Informationen zufolge der X470 und der B450 den Markt.

Ebenfalls interessant...