Microsoft: Eigene Windows-10-Version für Workstations

Leistungsstarke Highend-PCs scheinen einer der großen Trends der Stunde zu sein. Bei AMD hat man gerade erste die aktuelle Ryzen-Threadripper-Serie vorgestellt, bei Intel werden scheibchenweise die neuen Core-i9-Prozessoren präsentiert. Und auch Microsoft bleibt an dieser Stelle nicht untätig und setzt mit Windows 10 Pro for Workstations auf eine spezielle Version seines Betriebssystems.

Die Softwareschmiede setzt dabei auf neue Funktionen, die die Performance und Zuverlässigkeit der Systeme verbessern sollen. Zu den wichtigen Neuerungen gehört die Unterstützung des hauseigenen ReFS-Dateisystems, das im Januar 2012 mit Windows 8 und Windows Server 2012 eingeführt wurde. Mit der Funktion SMB Direct werden bei dem Workstation-Windows Netzwerkgeräte unterstützt, die mit RDMA (Remote Direct Memory Access) umgehen können, sodass der Datenaustausch übers Netz deutlich schneller vonstatten gehen soll.

Die wichtigsten Veränderungen finden sich allerdings bei der Hardwareunterstützung. Dies beginnt damit, das mit Windows 10 Pro for Workstations nun auch nicht-flüchtige Speichermodule (NVDIMM-N) verwendet werden können. Noch wichtiger ist jedoch, dass die neue Windows-Version vier statt wie bisher zwei CPUs unterstützt und einen Speicherausbau auf bis zu sechs Terabyte ermöglicht – an dieser Stelle waren es bisher nur zwei Terabyte unterstützt.

Tags: , ,

Ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

Google Analytics Wir sammeln anonymisierte Daten darüber, welche Beiträge und News gelesen werden. Wir ermitteln dabei auch die Zeit - ebenfalls anonymisiert - wie lange ein Beitrag gelesen wurde. Dadurch können wir einfacher Themen anbieten, die Sie interessieren.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
650 Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen