Android O soll noch länger auf sich warten lassen

Bisher wurden Android-Versionen zumeist dann vorgestellt, wenn alle anderen Hersteller die Vorstellungen ihrer Neuheiten fürs Weihnachtsgeschäft bereits hinter sich gebracht hatten. Dies sollte sich in diesem Jahr ändern. Mit der Veröffentlichung der letzten Preview-Version des aktualisierten Betriebssystems verkündete Google, dass Android O, so der bisherige Codename, im Spätsommer vorgestellt werden soll.

Daraus scheint allerdings nichts zu werden. David Ruddock, Chefredakteur von Android Police, will erfahren haben, dass die Softwareschmiede den Release verschieben muss. Ein neues Release-Datum soll noch nicht feststehen, Einzelheiten wurden nicht genannt. Möglicherweise wird Google am 21. August einige Details verkünden, dann soll immerhin der offizielle Name von Android O bekanntgegeben werden.

Tags: , ,

Ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

Google Analytics Wir sammeln anonymisierte Daten darüber, welche Beiträge und News gelesen werden. Wir ermitteln dabei auch die Zeit - ebenfalls anonymisiert - wie lange ein Beitrag gelesen wurde. Dadurch können wir einfacher Themen anbieten, die Sie interessieren.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
584 Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen