[Computex] Corsair zeigt monströses Gehäuse für zwei Systeme

Auf der Computex präsentierenAMD und Intel neue Highend-Chips – und Corsair zeigt die dazu passenden Gehäuse und Kühllösungen. Dies gilt insbesondere für das Concept Slate, das gleich zwei Wasserkühlungen aufnehmen kann und damit den Aufbau von Dual-Sytemen ermöglicht. Es handelt sich aber nicht um eine nur auf Funktion getrimmte Blechkiste: Seitenwände aus gehärtetem Rauchglas geben den Blick auf den Innenraum frei, der mit beleuchteten Lüftern usw. optisch aufgewertet werden kann, wobei auch die Beleuchtungssteuerung bereits zum Lieferumfang gehört.

Das Concept Curve ist eigentlich ein alter Bekannter in Corsairs Gehäuse-Angebot, denn es handelt sich im Prinzip um das Graphite 780T, bei dem nun jedoch auf Kohlefaser- und Glasoberflächen gesetzt wird. Um der optischen Erscheinung weiteren Schwung zu verleihen, wird auf orangefarbige Farbakzente sowie neue RGB-Lüfter gesetzt.

Daneben präsentiert der Hersteller mit Sync It eine Möglichkeit wie die Beleuchtung im Gehäuse etwa vom Arbeitsspeicher, CPU-Kühler, Lüftern und Mainboard, aber auch mit der angeschlossenen Peripherie, etwa Tastaturen, Mäuse, Headsets usw. in Einklang gebracht werden können. Voraussetzung ist natürlich, dass diese Komponenten von Corsair stammen; Mainboards werden von MSI unterstützt.

Ebenfalls interessant...