Microsoft-CEO glaubt weiterhin an Windows-Smartphones

Aussagen des aktuellen Microsoft-CEO zum Thema Windows-Smartphones wirken mittlerweile fast repetitiv: Immer wieder erklärt Satya Nadella, dass Windows als Smartphone-Betriebssystem keineswegs abgeschrieben ist. Nach der Aufzählung einer Reihe von Vorteilen, die der mobile Ableger des Redmonder Betriebssystems bietet und die vor allem aus Continuum bestehen, folgt der Verweis auf das aktuelle Angebot an entsprechenden Smartphones – auch wenn diese von (OEM-)Partner wie HP bereitgestellt werden.

Von diesem Muster rückte Nadella auch in einem neuerlichen Interview kaum ab, bei dem er immerhin durchblicken lässt, dass die Software aktuell die größere Priorität besitzt. Oberstes Ziel ist es Microsoft-Anwendungen in hoher Qualität unter Android und iOS bereitzustellen.

Bei der Entwicklung eines neuen Smartphones scheint dagegen keine Eile an den Tag gelegt zu werden. Der Microsoft-CEO gibt zu Protokoll, die künftigen Trends im Hinblick auf Form und Funktion abwarten zu wollen. Als Vorlage soll das Surface dienen, dass durch eine vergleichsweise eigene Adaption des 2in1-Konzept zu einem Erfolg wurde.

Somit stellt Nadella einmal mehr neue Microsoft-Smartphones (mit Windows-Betriebssystem) in Aussicht, die allerdings nicht unbedingt den aktuellen Vorstellungen eines Smartphones entsprechen müssen. Im Januar wurde bekannt, dass die Entwickler des Konzerns an einem biegsamen Mobilgerät arbeiten, das gleichermaßen als Tablet verwendet werden kann.

Tags: , ,

Ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

Google Analytics Wir sammeln anonymisierte Daten darüber, welche Beiträge und News gelesen werden. Wir ermitteln dabei auch die Zeit - ebenfalls anonymisiert - wie lange ein Beitrag gelesen wurde. Dadurch können wir einfacher Themen anbieten, die Sie interessieren.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
620 Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen