Nvidia: Mit Geforce GTX 1030 gegen AMDs Radeon RX 550

In der Oberklasse kann AMD derzeit nicht mit Nvidia mithalten. Die Highend-Karten der GTX-1000- und der Titan-Serie sind den Fuji-Karten mehr als überlegen und die nachfolgende Vega-Generation wurde bisher nur in Aussicht gestellt, aber noch nicht in Form von fassbaren Ergebnissen präsentiert.

Anders sieht es im Einsteiger- und Mittelklasse-Segement aus. Die in dieser Woche vorgestellte Radeon RX 580kann der GTX 1060 6G durchaus das Wasser reichen, die RX 570 bedient eine Nische, in der Nvidia nichts zu bieten hat und auch die kleine RX 550 muss aktuell nur wenig Konkurrenz fürchten.

Doch das soll sich ändern. Nvidia hat die Entwicklung einer Geforce GTX 1030 abgeschlossen, die mit der in einer Strukturbreite von 14 Nanometern gefertigten GP108-GPU der Pascal-Serie bestückt wird. Die Grafikeinheit verfügt über 512 CUDA-Einheiten und bietet ein 128 Bit breites Interface an dem maximal ein zwei Gigabyte großer Grafikspeicher angeschlossen wird. Zu den zur Verfügung stehenden Anschlüssen gibt es keine Informationen, ein DisplayPort 1.4 und HDMI 2.0b sind jedoch nicht unwahrscheinlich. Ebenfalls unbekannt ist, wann die Karte auf den Markt kommen und zu welchen Preisen sie angeboten werden soll.

Ebenfalls interessant...

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

Google Analytics Wir sammeln anonymisierte Daten darüber, welche Beiträge und News gelesen werden. Wir ermitteln dabei auch die Zeit - ebenfalls anonymisiert - wie lange ein Beitrag gelesen wurde. Dadurch können wir einfacher Themen anbieten, die Sie interessieren.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
594 Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen