Übertaktungsrekord: Nvidia Geforce GTX 1080 Ti wird fast 2,5 GHz schnell

Die Nvidia Geforce GTX 1080 Ti bietet enorme Übertaktungspotentiale. Mit einer Wasserkühlung statt der Lüftkühlung lässt sich der GPU-Takt einer Founders-Edition-Variante auf 2,1 GHz steigern, wie nicht zuletzt unser Versuch zeigt.

Wer noch größere Potentiale zu Tage fördern will, der muss noch einmal zu einer anderen Kühllösung greifen: Der Übertakter K|NGP|N hat zu flüssigem Stickstoff gegriffen und der Grafikkarte eine Geschwindigkeit von 2481 MHz entlockt. Auch der Speichertakt wurde auf 12.420 MHz gesteigert.

Auf diesem Weg hat die EVGA-Übertakter-Mannschaft zudem einen weiteren Rekord aufgestellt: Im Benchmark 3DMark Time Spy erreichte die Karte ein Ergebnis von 13291 Punkten, bis dahin wurde das beste Ergebnis in diesem Testlauf von 12.548 Punkten mit einer Titan X (Pascal) bewerkstelligt, die mit einer Geschwindigkeit von 2,3 GHz getaktet wurde.

Ebenfalls interessant...

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
624