Fallout 4: Nuka-World im Test: Der letzte und beste Content-DLC

Inhaltsverzeichnis

>>

Zu Fallout 4 müssen wir hier wahrscheinlich nicht viel sagen, da wir das Basisspiel schon in unserem Test ausführlich unter die Lupe genommen und gelobt haben. Im Gegensatz zu einigen vorherigen Add-Ons beschränkt sich Nuka-World nicht auf das pure Hinzufügen von Workshop-Objekten und anderen Gegenständen, sondern ist ein echter Content-DLC und knüpft an das DLC Far Harbor an, das schon mit viel Story und neuen Landstrichen begeistern konnte.

Sieht das nicht einladend aus?Sieht das nicht einladend aus?

Zum Glück findet dieses “Anknüpfen” nicht auf inhaltlicher Ebene sondern eher auf Metaebene statt. Nuka-World hat eine völlig eigenständige Geschichte und die Paralellen beschränken sich auf das Strickmuster bzw. die Art der Inhalte.

Wie schon bei Far Harbor wird man während der Einführungsquest in eine eigene Karte transportiert, sodass genügend Platz für alle neuen Inhalte ist. Natürlich kann man (beinahe) jederzeit wieder zurückreisen und seinem normalen Alltags- und Sohn-Retter-Leben nachgehen.

Seiten:

Tags: , , , ,

Ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

Google Analytics Wir sammeln anonymisierte Daten darüber, welche Beiträge und News gelesen werden. Wir ermitteln dabei auch die Zeit - ebenfalls anonymisiert - wie lange ein Beitrag gelesen wurde. Dadurch können wir einfacher Themen anbieten, die Sie interessieren.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
608 Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen