Heimliches Update: BIOS-Flash boostet Gigabytes GTX 960-Grafikkarten

Welche Karten profitieren vom BIOS-Update?

Wer eine Gigabyte GTX 960 Windforce 2X OC (GV-N960WF2OC-2GD) oder eine Gigabyte GTX 960 Gaming G1 (GV-N960G1 GAMING-2GD) besitzt, der sollte durchaus mal den erreichbaren Boosttakt überprüfen. Denn Gigabyt…

Acer Aspire R13: Schickes & flottes Convertible im 13,3-Zoll-Format

Erst kürzlich hatten wir mit Dells Latitude 13 7350 ein 2in1-Gerät für den Business-Bereich im Test, das auf Intels neuem Core-M-SoC basiert. Wir setzen unseren kleinen Exkurs im Bereich der mobilen Begleiter mit einer Bildschirmdiagonalen von 13,3 Zo…Wie bereits eingangs erwähnt bringt schon die Einstiegsvariante des Acer R13 für knapp unter 1000 Euro ein gelungenes und sinnvoll dimensioniertes Rundum-Sorglos-Paket an Hardware mit, dass nahezu allen Ansprüchen an ein Arbeitsgerät mehr als gerecht …Display

Das im Acer R13 verbaute Display bietet glücklicherweise deutlich zeitgemäßere Eckdaten und Messwerte als das Modell, dass uns vor einigen Monaten im Aspire V13 geboten wurde. Bei dem ebenfalls aus dem Hause AU Optronics stammenden Display …Anwendungsbenchmarks: PCMark 8, Cinebench

Als wirklich spannend kann man die Benchmark-Ergebnisse diesmal wirklich nicht beschreiben. Von den letzten drei Geräten, die wir in der 13,3-Zoll-Klasse im Test hatten, verfügten nämlich zwei über eine in …Energieaufnahme

Was den Stromverbrauch angeht, so gibt sich das kleine Acer genügsam. Besonders im Systemleerlauf messen wir mit 4,9 Watt einen schon nahezu irritierend niedrigen Wert, der allerdings immer wieder von kurzen Peaks auf über sieben Wa…Acer schnürt mit dem Aspire R13 ein richtig gutes und ausgewogenes Convertible-Paket. Schon die Grundausstattung für unter 1000 Euro stellt ein sinnvolles Gesamtpaket dar, das nicht nur professionelle Power-User, sondern gerade auch Normalanwender auf…

Acer Aspire V15 Nitro Black Edition im Test: Starkes Gaming-Notebook

Gaming-Notebooks sind nicht länger einfach nur ein Desktop-Ersatz. Acers aktuellste Gaming-Maschine, das Aspire V15 Nitro Black Edition, ist klein genug, um in jede Büchertasche zu passen, und stark genug für die Lieblingsspiele. Der 15,6-Zöller erhäl…Audio

Im Duett mit Dolbys Digital Plus-Software blasen die Lautsprecher des V15 Nitro Black die meisten Laptops in ihrer Gewichtsklasse weg. Der Laptop maß laute 97 Dezibel in unserem Audiotest und schlägt damit die durchschnittlichen 86 dB um Läng…Spiele und Grafik

Wie die meisten leichtgewichtigen Notebooks, die wir in letzter Zeit getestet haben, integriert das Aspire V15 Nitro eine Nvidia GeForce GTX 860M mit zwei Gigabyte VRAM, was für 1080p völlig ausreicht.

In Far Cry 4 – 1080p mit…Software und Garantie

Obwohl Acer primär Gamer anspricht, wurde unser Testgerät des Aspire V15 Nitro Black Edition bis zur Hutkrempe mit Multimedia- und Produktivitäts-Programmen vollgestopft. Für Fans von Google Docs hat Acer eine Reihe Cloud-basi…

[Pressemitteilung] Cooler Master stellt zwei neue Silencio FP 120 Lüfter vor

Berlin, Deutschland – 27/01/2015 – Cooler Master, einer der führenden Entwickler, Erfinder und Hersteller von Desktop-Komponenten und Peripheriegeräten, gab heute die Silencio FP-Serie bekannt, die neue Lüfterserie mit Cooler Masters neueste Druck opt…

GeForce GTX 960: Übertaktung kontra Effizienz – und eine Ernüchterung

Übertaktungs-Monster oder weder Fisch noch Fleisch? Wir haben uns die Mühe gemacht, Nvidias neue GeForce GTX 960 beginnend beim Referenztakt über die normalen Grenzen hinaus zu übertakten. Wir analysieren dazu schrittweise den abrufbaren Boost-Takt, d…Grenzen der manuelle Übertaktung

Um möglichst real zu testen, packen wir die Karte in ein geschlossenes Gehäuse (Be Quiet! Silent Base 800). Wir scheitern beim tatsächlich erreichbaren Takt jedoch zunächst – wie so viele andere auch – knapp unterha…Leistungsaufnahme bei 1a61 GHz

Vergleicht man die Leistungsaufnahme bei 1,61 GHz mit der der Referenzkarte, dann wird schnell klar, dass jede weitere Leistungssteigerung um so teurer erkauft werden muss, je mehr der Boost-Takt gesteigert wird.

Toshiba Satellite Radius 11 (L10W) im Test: Schlichtes Hybrid-Notebook

Kompakte Notebooks und Tablets sind im Prinzip für ähnliche Situationen gedacht: Wenn ein leistungsstarker Rechner fürs Reisegepäck zu schwer wird, muss unterwegs ein mobiles System reichen. Beide Gerätekategorien haben allerdings bei bestimmten Anwen…Schwerer Brocken

Das kleine Satellite-Notebook ist eine schlichte, aber keine hässliche Erscheinung. Das Kunstoffgehäuse ist silbern lackiert, wobei auf dem Deckel durch feine Strichchen eine Struktur unterm Klarlacküberzug angedeutet wird, die fa…Das Celeron-SoC ist kein Leistungswunder

Im Inneren des Toshiba-Notebooks steckt mit Intels Celeron ein Prozessor, der in einer Vielzahl günstiger Notebooks verbaut ist. Dabei setzt der Hersteller auf die mit N2840 titulierte Variante, die über zwe…Zu sehr gespart

Das Toshiba Satellite L10W ist ein einfaches Notebook mit einem berührungsempfindlichen Display, dass im Bedarfsfall auch mal zu einem Tablet umgewandelt werden kann. Die Nutzung im Notebook-Format steht dabei aber im Vordergrund. G…

Nvidia GeForce GTX 960: Maxwell kommt in der Mittelklasse an

Seit Nvidia Ende letzten Jahres die GeForce GTX 970 für 330 US-Dollar auf den Markt brachte, fristeten die GeForce-Modelle GTX 760 und 770 ein unbehagliches Nischendasein in einer Art preislichem Niemandsland. Die GeForce GTX 770 war im Vergleich zum …Gaming

Für diesen Artikel kam im Rahmen unserer internationalen Zusammenarbeit erstmals die neue Tom’s Hardware-Referenzplattform zum Einsatz, deren Herz Intels 6-Kern-Prozessor Core i7-5930K darstellt. Wir haben ihn zudem auf 4,2 GHz übertaktet, w…Battlefield 4

Battlefield 4 ist einer unserer Standard-Benchmarks – und da das kommende Battlefield: Hardline auf der gleichen Frostbite 3-Engine basiert, ist das Spiel auch künftig noch relevant.

Mit aktivierten Ultra-Details bewegt sich d…In der Kürze der Zeit konnten wir zwar nicht in alle Tiefen der Materie abtauchen, aber wir wollten auf jeden Fall sehen, wie gut Nvidias MFAA-Feature auf der GeForce GTX 960 funktioniert.

Zur Erinnerung: Multi-Frame Anti-Aliasing nutzt im Zeitver…

Technische Daten: Asus GTX 960 StriX DirectCU II OCTaktung (CPU-Z):Base: 1253 MHzBoost: 1317 MHzMemory: 1800 MHzGemessener Boost-Takt ab Werk:Gaming: 1433 MHz Torture: 1367 MHzKühler:DirectCU II2x 8mm Heatpipe + 2x 6mm Heatpipe (vernickelt)Alumini…

Technische Daten: EVGA GTX 960 SuperSC ACX 2.0Taktraten (CPU-Z):Base: 1279 MHz Boost: 1342 MHzMemory: 1753 MHzGemessener Boost-Takt ab Werk:k.A.Kühler:ACX 2.0-Kühler3x 8mm Heatpipes (Kupfer)Aluminum-Heatsink, vertikale Lamellen2x 85mm Axial-Lüfter…

Technische Daten: Galax/KFA² GTX 960 EX OCTaktraten (CPU-Z):Base: 1203 MHz Boost: 1266 MHzMemory: 1753 MHzGemessener Boost-Takt ab Werk:Gaming: 1354 MHz Torture: 1202 MHzKühler:1x 8mm Heatpipe + 2x 6mm Heatpipe (vernickelt)Aluminium-Heatsink, hori…

Technische Daten: Gainward GTX 960 Phantom OCTaktraten (CPU-Z):Base: 1279 MHz Boost: 1342 MHzMemory: 1800 MHzGemessener Boost-Takt ab Werk:Gaming: 1418 MHzTorture: 1291 MHzKühler:3x 6mm HeatpipesAluminium-Heatsink, horizontale Lamellenzwei herausn…

Achtung: Gigabyte hat uns sehr kurzfristig mitgeteilt, dass das BIOS der Karten der nunmehr gestarteten Massenproduktion von dem unseres Samples abweicht und einen höheren tatsächlich abrufbaren Boost-Takt in Spielen und Anwendungen ermöglichen so…

Achtung:Das neue und hier für alle Tests verwendete BIOS 86.06.0D.00.76 ist noch nicht auf der ersten Batch der Karte enthalten und kann laut Hersteller nach dem Launch von der Gigabyte-Homepage herunter geladen werden.

Technische Daten: Gigaby…

Technische Daten: inno3D GTX 960 iChillTaktraten (CPU-Z):Base: 1329 MHz Boost: 1393 MHzMemory: 1800 MHzGemessener Boost-Takt ab Werk:Gaming: 1418 MHz Torture: 1405 MHzKühler:HerkuleZ4x 6mm Heatpipe (vernickelt)Aluminium-Heatsink, vertikale Lamelle…

Technische Daten: Palit GTX 960 Super JetStreamTaktraten (CPU-Z):Base: 1279 MHz Boost: 1342 MHzMemory: 1800 MHzGemessener Boost-Takt ab Werk:Gaming: 1455 MHzTorture: 1354 MHzKühler:3x 6mm Heatpipes Aluminium-Heatsink, horizontale LamellenSemi-Pass…

Technische Daten: Zotac AMP! Edition GeForce GTX 960Taktraten (CPU-Z):Base: 1266 MHz Boost: 1329 MHzMemory: 1753 MHzGemessener Boost-Takt ab Werk:k.A.Kühler:Icestorm Dual-Fan Cooling System2x 6 mm Heatpipe (Kupfer)Aluminum Heatsink, vertikale Lame…Performance-Vergleich

Wir haben ja jede der getesteten Karten bereits ausführlich auf jeweils einer eigenen Einzelseite vorgestellt und auch die Messungen für alle Samples getrennt ausgewiesen, nur das ist am Ende ja nur die halbe Wahrheit, denn wi…AutoCAD in 2D und 3D

Seit Autodesk mit der fast kompletten Suite auf DirectX umgezogen ist, sind auch einfache Consumer-Karten durchaus recht gut mit von der Partie. Wir vergleichen sowohl die 2D-Performance, bei der alle getesteten Karten sehr eng…Gemessene Leistungsaufnahme

Wir messen die Leistungsaufnahme der Grafikkarten genau so, wie in unserem Grundlagenartikel “Grundlagen GPUs: Leistungsaufnahme, Netzteilkonflikte & andere Mythen” beschrieben. Interessant ist vor allem die große Di…Gesamtübersicht der Generationen

Wir vergleichen nun die Werte für Idle, Gaming und Torture (Maximale Leistungsaufnahme) der aktuellen und letzten zwei Generationen von Nvidia und AMD. Als Vergleich ziehen wir wegen der Menge der Daten unserer Char…Gemessene Temperaturen

Analog zu den gemessenen Werten für die Leistungsaufnahme fallen natürlich auch die Temperaturen recht niedrig aus, was sich auch später noch bei den Messungen für die Geräuschentwicklung sichtbar wird. Ausnahmslos alle Karte…Geräuschentwicklung

Neue Karten, neues Glück? Im Prinzip schon, denn wir haben diesmal aus gutem Grund auf die Vergleichsvideos verzichtet. Die Gesamtlautstärke aller Karten, sowie die messbaren Unterschiede zwischen den Karten fallen diesmal nämli…Bevor wir über Nvidias neue GeForce GTX 960 sprechen, sollten wir uns noch einmal die 1080p-Ergebnisse zu Gemüte führen (die Resultate der 4K-Benchmarks haben wir mal außen vor gelassen, weil sie für diese Kartenklasse nicht wirklich relevant sind).

Honor 3C im Test: Einsteiger-Smartphone mit Ambitionen

Die Frage nach dem Leistungsumfang, den ein Smartphone mitbringen muss, lässt sich kaum objektiv beantworten. Die Hosentaschen-Computer mit Telefonfunktion begeistern nicht nur mit den vielfältigen Möglichkeiten, die sie ihrem Nutzer in die Hand geben…Gehäuserückseite freut sich über Fingerabdrücke

Dass das Honor 3c keine teure Kiste ist, merkt man dem Smartphone schon auf den ersten Blick an: Die Rückseite besteht aus schlichtem Kunststoff, das mit einem metallisch glänzendem Lack in dunklem Gr…Mediatek-Prozessor ohne große Leistungspotentiale

Die SoCs von Mediatek sind klassische Vertreter im Einsteiger-Segment – und dies gilt auch für den MT6582, der im Honor 3C verbaut wird. Der Prozessor besitzt zwar vier CPU-Kerne, die auf ARMs Corte…Schön-Wetter-Kamera mit acht Megapixeln

Auch bei der Kamera strebt Huawei zumindest auf dem Papier nach Höherem, denn die Hauptkamera nimmt Bilder in einer Qualität von acht Megapixeln auf. Bei ähnlich günstigen Smartphones sind höchstens 5-MP-Sens…Das Honor 3C bietet ein alltagstaugliches Gesamtpaket

Huawei unterstreicht bei seiner neuen Marke den Anspruch, viel Leistung zu einem günstigen Preis bieten zu wollen: Das Honor 3C kann zwar getrost der Einsteigerklasse zugeordnet werden, bietet h…

Dell Latitude 13 7350: Lautloses Business-2in1-Gerät mit viel Akkulaufzeit

Kleine Notebooks im 13,3-Zoll-Format sind aktuell gefragt, gleiches gilt für kompakte Tablets. Für Business-Anwender bietet Dell mit dem Latitude 13 7350 nun ein Gerät an, dass beide Einsatzzwecke abdeckt: Die Bodengruppe mit beleuchteter Tastatur die…Mit Spannung erwarten wir die Leistungs- und Verbrauchswerte des Dell Latitude 13 E7350, denn hier kommt Intels mutmaßliches neues Leistung-pro-Watt-Wunder in Gestalt des Boardwell-Y-SoCs zum Einsatz. Wie bereits beim in die CPU integrierten Lynx-Poin…Display

Das 13,3 Zoll große Display unterstützt 10-Finger-Multitouch-Gesten. Dell verbaut hier ein gutes und blickwinkelstabiles IPS-Panel mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Bildpunkte). Aufgrund der Touch-Funktionalität ist das Display zwar spiege…Erweiterungsmöglichkeiten und Business-Features

Ausstattungsseitig bietet Dell wie üblich eine lange Liste an teils aufpreispflichtigen, teils aber auch schon in den unterschiedlichen angebotenen Paketen enthaltenen Zusatzfeatures. Alle Variationen…Anwendungsbenchmarks: PCMark 8, Cinebench

Die übrigen 13,3-zölligen Geräte im Testfeld verfügen allesamt über eine Core-i5-CPU aus der Haswell-Generation. Schade, dass wir gerade kein entsprechendes Gerät mit Core i3-Prozessor zur Hand hatten: Denn…In diesem Kapitel kann das Latitude 13 7350 durchweg glänzen. Es ist zu beachten, dass unser Gerät neben dem 30 Wh großen Hauptakku im Display- bzw. Tablet-Teil über den 20 Wh großen Zusatzakku in der Bodengruppe bzw. dem Tastatur-Teil verfügt. Sollte…Dells Latitude 13 7350 überzeugt als vielseitiger und flexibler Business-Begleiter in allen Bereichen und weist dabei keine echte Schwächen auf. Das 13,3 Zoll große 2in1-Gerät, das sowohl als klassisches Notebook als auch als Tablet genutzt werden kan…

SteelSeries Siberia Raw, V3, V3 Prism und Elite Prism im Test: 4 Headsets von 50 – 200 Euro

Beschränkt man sich auf den eigentlichen Nutzwert eines Headsets wie Klang, Tragekomfort und Haltbarkeit, dann dürfte der Preisunterschied so groß gar nicht ausfallen – soviel schon einmal vorab. Aber am Ende zahlt der Kunde sogar oft freiwillig für O…Verpackung und Lieferumfang

Was braucht man bei einem über USB angeschlossenen Netzteil an Zubehör? Keins! Und genauso sieht es dann auch aus. Kurzes Beiblatt, der Hinweis auf den Download-Ort für die optionale Steelseries Engine 3 und das war’s au…Verpackung und Lieferumfang

Der etwas höhere Einstiegspreis gegenüber dem Raw lässt schon etwas mehr Raum. Da das analoge V3 mit einem 3-poligen Klinkenstecker für mobile Endgeräte versehen ist, legt Steeseries noch einen Adapter für die Auftrennun…Verpackung und Lieferumfang

Außer dem Headset und etwas bedrucktem Papier bietet die USB-Variante keine weiteren Verpackungsinhalte, was auf Grund der alleinigen Auslegung auf den PC auch nicht weiter verwundert. Die aktuelle Version der Steelserie…Lieferumfang und Verpackung

Das teuerste der getesteten Headsets kommt natürlich auch mit dem größen Lieferumfang beim Kunden an. Doch obwohl bei der Konnektivität auch an den mobilen Nutzer gedacht wurde – eine Tragetasche für unterwegs vermisst m…Steelseries Engine 3

Das extra zum Download angebotene Tool ergänzt die auch ohne zusätzliche Treiberinstallation auskommenden drei USB-Headsets je nach Modell um weitere, zum Teil sehr umfangreiche Funktionen. Die jeweiligen Modelle der Prism-Reih…Test-Setup und Equipment

Wir betreiben den Referenzkopfhörer Beyerdynamic Custom One Pro (COP) wie üblich an der Asus Xonar Essence STU, die einen vorzüglichen Kopfhörerverstärker besitzt. Die Messung des Siberia V3 erfolgt am selben Ausgang, nur d…Subjektiver Höreindruck

Zur Einführung und Vermeidung langweiliger Wiederholungen wollen wir auf unseren Grundlagen-Artikel Mythos Gaming-Headset: Reines Marketing-Blabla oder echter Vorteil beim Spielen? verweisen, der alle relevanten Aspekte wie …Erhebliches Sounding (siehe auch Mythos Gaming-Headset: Reines Marketing-Blabla oder echter Vorteil beim Spielen?) ist immer eine Gratwanderung, egal wie man es auch anfängt. Der typische Badewannen-Sound – man stelle sich einfach den Querschnitt eine…