Rapoo A800 im Test: Portabler Lautsprecher mit Bluetooth und NFC – und ziemlich groß

Portable Bluetooth-Lautsprecher liegen schwer im Trend, der A800 von Rapoo dazu noch genauso in der Hand. Das ist zwar nichts mehr für die Hosentasche oder den Brustbeutel freiluftliebender Birkenstocksandalen-Mütter am Baggersee, aber sehr wohl was f…Sound-Check

Klanglich kann man von so einer ziegelsteingroßen, akustischen Handfeuerwaffe natürlich keine Wunder erwarten; da sind Physik und verfügbare Leistung vor. Aber man kann zumindest versuchen, eine Abstimmung zu finden, die der Größe u…

Assassin’s Creed Unity im Test: Vive la révolution oder doch nur besserer Einheitsbrei?

Neues Jahr, neues Assassin’s Creed. Alle Jahre wieder beglückt uns Ubisoft mit einem weiteren Ableger aus dem bekannten Meuchler-Universum. Während wir 2013 noch in Assassin’s Creed 4: Black Flag die Karibik unsicher machten und der obligatorischen Bu…Der Spieler schlüpft in die Rolle von Arno Victor Dorian, welcher seine Kindheit inmitten der Pracht von Versailles verbrachte. Schon als Kind hat man die Möglichkeit, erste Schleich- und Sabotageakte zu erproben. Diese Kindheitsepisode dient gleichze…In Assassin’s Creed Unity hat man erstmals die Möglichkeit, mehrere Aspekte seiner Figur zu personalisieren. Dabei kann der Spieler auf ein umfangreiches Repertoire an Kleidung, Ausrüstung und Waffen zurückgreifen.

Gleichzeitig investiert man …

Assassin’s Creed Unity ist ein Spiel mit Licht und Schatten. Es macht vieles richtig, manches sogar großartig. Anderes wirkt jedoch auch einfach nervig, ist ätzend und unnötig.

Das Parkour-System ist natürlich nicht immer präzise, aber im Verg…

Apple iPad Mini 3 im Test: Im Westen nichts Neues – solides Tablet ohne echte Neuheiten

Bei den neuen iPhones und erst recht beim iPad Air 2 hat Apple richtig aufgetrumpft. Die neuen Chips namens A8 und A8X haben ordentlich Power, das iPad Air 2 ist das erste iOS-Device mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher und einer Dreikern-CPU. Aktuell is…Äußerlich sind im Vergleich zum Vorgänger nicht nur keine Unterschiede zu erkennen – es gibt schlichtweg keine. Damit ist das Apple iPad Mini 3 aktuell das einzige iOS-Device, das gegenüber der vorherigen Generation nicht dünner geworden ist. Angesich…Ein neues High-End-Tablet mit einem SoC aus dem Vorgängermodell – will Apple nur sparen oder reicht die Power des Apple A7 auch heute noch aus? Um es vorwegzunehmen: Sie reicht. Und zwar locker.

In der Klasse um acht Zoll gibt es für das Apple iPa…Ein neuer Name bedeutet nicht immer auch ein neues Produkt: Die Bezeichnung Modellpflege hat selten auf ein elektronisches Gerät so genau gepasst wie auf das Apple iPad Mini 3.

Im Vergleich zum Vorgänger haben sich nur zwei Dinge geändert: Die Far…

UPDATE: Midi Tower im Test: Die besten kompakten Gehäuse im Vergleichstest

Update25. NovemberHeute erweitern wir den letzten Dienstag mit dem Be quiet! Silent Base 800 und dem Silverstone Raven RV-05B-W gestarteten Midi-Tower-Vergleichstest um drei weitere Gehäuse:Fractal Design Define R5Cooler Master CM690IIISharkoon Mask

Aufbau und Außenansicht

Die Silent-Spezialisten von be quiet! sind seit dem Jahr 2000 aktiv und mittlerweile so etwas wie eine Institution in Sachen Laufruhe. Man fragt sich schon fast, warum der Hersteller nicht schon früher den Schritt gewagt hat…Aufbau und Außenansicht

Cooler Masters CM690-Gehäuse gehören dank ihrer Kombination aus einem schlichten, aber edlen Design, einem guten Innenraumangebot und einem fairen Preis zu den Dauerbrennern des Herstellers. Die aktuelle dritte Auflage biete…Aufbau und Außenansicht

Die schwedische Gehäuseschmiede Fractal Design präsentiert mit dem Define R5 ein Update der ausgesprochen beliebten Define-Gehäuseserie. Optisch orientiert man sich eindeutig am Vorgänger, allerdings gibt es eine ganze Reihe…Aufbau und Außenansicht

Wer auf der Suche nach einem passablen Gehäuse ist, dabei aber nicht allzu viel Geld anlegen möchte, für den boten die Gehäuse von Sharkoon zuweilen gerade vor dem Hintergrund des Preis-Leistungsverhältnisses eine gute Alter…Aufbau und Außenansicht

Vertikal statt horizontal: Die eher schlicht und edel wirkenden “Fortress”- sowie die deutlich aggressiver auftretenden “Raven”-Gehäuse von Silverstone bieten bereits seit der ersten Generation ein ungewöhnliches Grundkonzep…Zur Bestimmung der Kühlleistung lasten wir das Testsystem siebzig Minuten lang über eine Kombination aus Prime95 (CPU) und MSI Kombustor (GPU) voll aus und notieren die maximale Grafikkartentemperatur sowie den Mittelwert der Temperatur der Prozessork…So langsam nimmt unser Vergleichstest Kontur an: Fünf Gehäuse haben wir mittlerweile im Roundup versammelt und Modelle warten bereits auf das nächste Update.

be quiet! Silent Base 800

Mit viel Spannung wurde das erste Gehäuse aus dem Hause be qu…

FarCry 4 im Spieletest: Das Bessere ist des Guten ärgster Feind

Das  klingt irgendwie stark nach FarCry 3, beschert uns ein recht starkes Déjà-vu und ist dann doch um Längen besser. Von den Tropen ganz nach oben – im Himalaya stirbt es sich jetzt noch spektakulärer. Also herzlich willkommen in Kyrat (angelehnt an …Schöne große Spielwelt und nette Details

Das, was die Entwickler (auch im Pressematerial) vollmundig als neues Setting preisen, ist keine hohle PR-Phrase, sondern die logische Fortführung dessen, was bereits den Reiz von FarCry 3 ausgemacht hat. …Benchmark-Szene und Settings

Wir hatten zunächst mehrere Videosequenzen im Test, diese aber schnell wieder verworfen. Auch ein Gleitflug oder eine fest definierte Route litten wegen der sehr dynamisch gestalteten Umgebung unter schlechter Reprodukt…Es ist wie im wahren Leben, denn selbst die schönste Frau hat irgendeinen versteckten Makel oder Charakterfehler – Mundgeruch nach dem Aufstehen inklusive. Aber man wird es ihr immer und immer wieder verzeihen.

Genauso verhält es sich mit FarCry 4…

Nerd-Adventure ‘Randal’s Monday’ im Spieletest: Und täglich grüßt der Super-Geek

Montag… Montag! So viel Grauen steckt in diesem einen Wort: M o n t a g! Nach einem lässigen Wochenende voll aufregender oder entspannender Freizeitaktivitäten geht die Woche wieder los. Schule, Uni, Arbeit – alles beginnt von vorn. Und es sind noch f…Adventure-Games spielen ja gerne mit Intertexten und verweisen auf andere Spiele oder auf popkulturelle Themen, doch “Randal’s Monday” lebt praktisch davon – und das ist einfach brüllend komisch. Egal ob absolute Kultcharaktere wie Indiana Jones oder …Zuvor sollte man sich aber ans Rätseln und Klicken begeben, denn das frisst schon einige Stunden. Das Spiel zeichnet sich nämlich nicht nur durch seinen irrwitzigen Humor aus, sondern auch durch seine knackigen und schrägen Rätsel sowie die – für ein …Mit “Randal’s Monday” ist dem jungen Indie-Studio Nexus Game Studios direkt ein absoluter Hit gelungen – wenn nicht sogar eines der besten Adventures der letzten Jahre. Kein Wunder, denn es hatte die erfolgreiche Hamburger Spielerschmiede Daedalic Ent…

40 USB Sticks im Test: Kompakt, leicht und teils fast so schnell wie eine SSD

USB-Sticks sind die Allrounder unter den portablen Speichermedien und genau deshalb nach wie vor sehr beliebt. Aktuelle Modelle bieten mit Speicherkapazitäten zwischen 16 und 64 Gigabyte viel Speicherplatz zum Ablegen eigener Daten in Form von Fotos, …Nach der derzeitigen Einteilung in USB-Sticks bis einschließlich 32 Gigabyte Speicherkapazität und denen, die mehr bieten, macht es in dieser Kategorie kaum Sinn, neben den jeweiligen Geschwindigkeitssiegern auch einen gesonderten Preis-Leistungs-Cham…USB-Sticks mit einer Speicherkapazität von 64 Gigabyte und mehr eignen sich nicht nur als noch einmal deutlich portablerer Ersatz für eine externe Festplatte. Wenn die bis zu ein Terabyte großen Kapazitätsriesen unter dieser Speichermedien über einen …Neben vielen regulären USB-Sticks finden auch immer wieder eine ganze Reihe spezieller Lösungen ihren Weg in unser Testlabor, denen wir im Rahmen der regulären Vergleichstests nicht wirklich gerecht werden können: Da gibt es besonders robuste USB-Stic…Die sequenziellen Lese- und Schreibraten können als Indikator für die Leistung der Testkandidaten unter idealisierten Bedingungen angesehen werden. Hierbei wird davon ausgegangen, dass alle Datensätz geordnet nacheinander auf das Speichermedium geschr…Ein Tipp für besonders interessierte Leswer: In unseren regulären Einzeltests und Vergleichstests gehen wir noch sehr viel näher und mit mehr Messwerten auf die zufälligen Lese- und Schreibzugriffe ein. An dieser Stelle beschränken wir uns auf den Mes…Unser Real-World-Benchmark ist das Herzstück des Tests und an diesem orientiert sich auch die Bewertung der Lese- und Schreib-Performance: Das Aufspielen und Transportieren von Daten meist multimedialer Natur ist nach wie vor der Kernbereich, in dem U…Der AS-SSD Kopierbenchmark kann ebenfalls von jedem Leser leicht zu Hause nochvollzogen werden, um selbst Vergleichswerte für den eigenen USB-Stick zu erheben. Das Programm überprüft die Performance in drei Bereichen: Beim Kopieren einer ISO-Datei sow…Wer sich schnell einen Überblick über die Gesamtperformance eines USB-Sticks verschaffen möchte, kann die Werte in unserem Tom’s Hardware Performance Index vergleichen. Hier haben wir nach einem speziellen Schlüsel sämtliche Benchmarkwerte zu einem Ge…Schnelle und angemessen große USB-Sticks müssen nicht teuer sein: Pfeilschnelle Modelle mit den gängigen Speicherkapazitäten von 32 oder 64 Gigabyte gibt es bereits für 30 bis 50 Euro. Gerade im Hinblick auf die gebotene Leistung lohnt es somit kaum, …

SSD-Vergleichstest: Fünf 250- & vier 500-GByte- sowie zwei 1-TByte-SSDs im Test

Eine 256 Gigabyte große SSD war vor noch gar nicht allzu langer Zeit nur zu Liebhaberpreisen erhältlich, also alles andere als eine “vernünftige” Anschaffung. Inzwischen passen Flash-Laufwerke dieser Kapazität und der kleine Geldbeutel aber sehr gut z…Crucial bringt mit der MX100 den Nachfolger der Crucial M500 an den Start, der mit ähnlich günstigen Preisen überzeugt. Das 512-GByte-Spitzenmodell gibt es schon für rund 180 Euro.

Crucial läutet mit der MX100 eine neue Runde im SSD-Preiskampf ein….Die OCZ-SSDs der Laufwerksreihe ARC 100 sollen sich als flotte Flash-Laufwerke zum kleinen Preis einen guten Namen machen. Die ARC 100 hat der Hersteller zudem speziell für Anwender vorgesehen, die ihren Rechner upgraden wollen.

Seit Mitte 2014 bie…Die Plextor M6 Pro soll Geschwindigkeiten jenseits der SATA-III-Grenze erreichen und kommt mit großzügigen fünf Jahren Garantie. Im Test gehört Plextors M6 Pro auch prompt zu den schnellsten Laufwerken.

Bei einem SSD-Vergleich darf Speicherspeziali…Mit der SSD 850 Pro erhält die beliebte, weil schnelle und gleichzeitig preiswerte 840er Modellreihe von Samsung einen würdigen Nachfolger. Die SSD 850 Pro setzt sich klar an die Spitze, ist speziell in größeren Kapazitäten jedoch kein Schnäppchen.

Kurze Ladezeiten und schnelle Datentransfers: Sandisk will mit der Extreme Pro die Spielerherzen höher schlagen lassen. Wie der Test zeigt, eignet sich die SSD aber nicht nur für Gamer, sondern empfiehlt sich generell als flotter Allrounder.

Das Wö…Die preiswerten Flash-Laufwerke der SSD-Modellreihe SSD370 eignen sich laut Transcend für jeden Consumer-Einsatzzweck und sind sind durch ihren niedrigen Preis besonders interessant – so günstig wie die SSD370 ist sonst nur die Crucial MX100.

Ebens…SSDs mit 240 und 256 Gigabyte Speicherkapazität

SSDs mit 480 und 512 Gigabyte Speicherkapazität

SSDs mit einem Terabyte Speicherkapazität

AS-SSD & CrystalDiskMark: Sequenz. Lesen & Schreiben

Beim sequenziellen Lesen und Schreiben läuft keine andere SSD schneller als die Samsung 850 Pro. Allerdings ist ihr unter den Nauzugängen die Plextor M6 Pro sehr dicht auf den Fersen. Ehe…AS-SSD & CrystalDiskMark: Sequenz. Lesen & Schreiben

Fotofinish: Im AS-SSD liegen alle SSDs beim Zieleinlauf nahezu gleichauf, was die sequenzielle Leseleistung betrifft. Größere Unterschiede zeigen sich nur beim sequenziellen Schreiben. Hi…Auch wenn man meinen könnte, dass SSDs ihre Kinderkrankheiten schon hinter sich gelassen haben, hat sich so mancher Testkandidat in der jüngeren Vergangenheit bei uns immer wieder sang- und klanglos aus dem digitalen Leben verabschiedet. Das lag wenig…

Asus Strix DSP Headset imTest: Bassgewitter pur – mehr Tiefgang für flache Games!

Manchmal hat man unverhofft eine Art Déjà-vu: USB-Soundkarte, digitaler Soundprozesser, Gaming-Ausrichtung, 60-mm-Treiber – das liest sich auf dem Papier fast genauso, wie das unlängst getestete und nicht sonderlich überzeugende Turtle Beach Ear F…Erster Eindruck: Optik und Haptik

Die optische Aufmachung ist wirklich sehr eigen, anders kann man den Stil nicht beschreiben. Ein Europäer wäre wohl sicher nicht auf die Idee gekommen, um zwei stilisierte Augen herum so etwas wie ein Headset zu ko…Messungen mit Arta

Des Gamers liebste Badewanne sind immer noch seine Kopfhörer. Diese vom Marketing für die scheinbare Ewigkeit zementierte Lebenslüge trifft leider auch für das Asus Strix DSP zu – wenn auch nicht als brutaler Uppercut, sondern nu…Sound-Check am Referenzverstärker

Wir stöpseln die USB-Einheit komplett ab und betreiben das Headset nun direkt am Kopfhörerausgang der Asus Xonar STU. Auch jetzt noch tendiert der Klang ein wenig in Richtung halbvolle Badewanne und der Superhochto…Wenn man eines feststellen kann, dann dass das hypnotisierende Zwei-Augen-Headset durchaus ungeahnte Emotionen wecken kann – vor allem dann, wenn man es von den Fesseln der USB-Soundeinheit befreit. Aber auch als Headset mit der USB-Soundlösung, deren…

Canvio AeroMobile Wireless SSD im Test: Portable WLAN-SSD mimt den Media-Server

Der USB-Stick verliert an Attraktivität, denn der Austausch von Daten mittels physikalischer Datenträger wird angesichts steigender drahtloser Verbindungsgeschwindigkeiten und der universellen Verfügbarkeit von Cloud-Speichern zunehmend unattraktiv. A…Die Canvio AeroMobile Wireless SSD bietet ihrem Besitzer mehrere Nutzungsmöglichkeiten. Eine davon ist die Nutzung als konventionelle externe Festplatte – und in diesem Modus erreicht die SSD mehr als ausreichende Datenraten.

Speicherweiterung…