GTX 970: Power Target, Boost, Performance und Leistungsaufnahme

Mit dem netten Spruch “viel hilft viel” liegt man zumindest bei der GTX 970 gründlich daneben. Man kann die Karte nämlich auch schon mal für einen einzigen Frame pro Sekunde an Mehrleistung schnell mal eben 25 Watt – und für zwei Frames pro Sekunde da…Unser Referenz-Benchmark

Da wir in den letzten Monaten die jeweils höchste gemessene Leistungsaufnahme in Thief bei einer Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln (4K, UHD) und mittleren Settings erzielt haben, setzen wir genau diesen Benchmark auch als Re…Die tatsächlich erreichbaren Taktraten beim Boost

Was man bei Nvidias Basis-Takt über geeignete Tools einstellt ist zwar eine Art Richtwert, aber Boost macht eigentlich, was es will (und auch soll). Liegen Temperatur und Leistungsaufnahme unter…Gaming-Performance mit Knick

Wir verdeutlichen nun das auf der vorherigen Seite bereits Angedeutete zum möglichen Boost-Takt. Bei den durchschnittlichen FPS verringert sich der Anstieg bei höherem Power Target bereits oberhalb 175 Watt und ab 200 W…Temperaturentwicklung und Lüfterdrehzahlen

Generell setzt man ja bei Temperatur Target und Power Target auf die Prioriät der Temperatur vor der Leistungsaufnahme, so dass für Über- und Untertakter sowie die vielen “Leisemacher” gilt, die Voreinstel…Für Umweltbewusste und Sparfüchse

Nvidia hat nicht von Ungefähr das Power Target der Referenzkarte auf ganze 145 Watt festgesetzt. Erstens bleibt man damit knapp innerhalb des Bereiches, für den ein einzelner 6-Pin-Anschluss als separate Stromverso…

Media-Tablets von Amazon, Dell, Huawei und LG im Vergleichstest

Was bis heute nicht erfunden wurde, ist das perfekte Mobilgerät. Die sogenannten Phablets, jene Smartphone-Giganten mit Bildschirmdiagonalen jenseits der 5-Zoll-Marke, werden zwar als Rundumsorglos-Pakete angepriesen. Aber die Geräte haben längst Dime…Das Amazon Kindle Fire HDX 7 ist schon etwas länger auf dem Markt. Das Gerät wird bereits seit Mitte letzten Jahres angeboten und ist fast so etwas wie der Inbegriff eines Media-Tablets – schließlich ist das Betriebssystem speziell auf das Online-Ange…Die Katze lässt das Mausen nicht. Das könnt auch für Dell gelten. Immer wieder versucht der Hersteller einen Sprung auf den mobilen Markt und probiert diverse Formate aus (etwa ein Windows-Smartphone oder ein Windows-RT-Tablet), ohne dabei jedoch wirk…Das Huawei Mediapad X1 fällt mit seinen schlanken Seitenrändern und der niedrigen Bauhöhe von nur 0,8 cm schon optisch aus der Rolle; es wirkt es weit weniger wuchtig als die hier aufgeführten Konkurrenten. Zudem ist das Gewicht von 239 g deutlich nie…LG gehört zwar zu den Pionieren unter den Produzenten von Android-Smartphones und deckt auch schon seit längerem die gesamte Bandbreite mit eigenen Modellen ab, doch so richtig aufgeschlossen zu den großen Konkurrenten hat der Hersteller erst mit dem …Günstiges Dell-Tablet dank Intel-Prozessor mit ordentlichen Leistungen

Auch wenn das Amazon Kindle Fire HDX 7 das älteste Tablet in diesem Vergleich ist, ist es dennoch das leistungsstärkste. Der hinter dem Display verbaute Qualcomm Snapdragon 800 …Amazon Kindle HDX7

Dass das Kindle-Tablet nicht mehr zu den neuesten Modellen gehört, lässt sich nicht zuletzt bei der Kamera ausmachen. Es mag Zeiten gegeben haben, in denen die Hersteller entsprechender Media-Tablets eine rückwärtige Kamera zur A…Ein Billigheimer überrascht mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis

Wer auf der Suche nach einem kompakten Tablet ist, muss nicht – wie bei den Smartphones – befürchten, auf ein schmales Angebot zu stoßen, das ausschließlich billige Einsteiger-Modelle…

Auf Entdeckung: Wie sichere, haltbare und leise Netzteile entstehen

Was steckt eigentlich wirklich an Arbeit und Know-How in einem modernen Computer-Netzteil? Wir kennen die fertigen Produkte, testen und vergleichen sie – mehr allerdings auch nicht. Die Foren sind voll mit offenen Fragen und oft genug fehlt die nötige…Wie lange muss eigentlich ein Netzteil halten?

Hat man sich im Laufe der Entwicklungsphase für eine ganz bestimmte Plattform entschieden sowie seine eigenen Änderungen und Vorstellungen  eingebracht und umgesetzt, dann muss man sich für eine möglic…Environmental-Tests

Die verschiedensten Temperatur- und Klimabedingungen (Luftfeuchtigkeit) sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil. Schließlich muss ein Netzteil mittags um 12 Uhr in Afrika genau so sicher funktionieren (und halten) wie im hohen …Highly Accelerated Life Test (HALT)

Die sogenannte HALT-Prozedur ist am Ende nichts anderes als ein stark beschleunigter Lebensdauertest mit einem diesmal sogar absichtlich in Kauf genommenen Teil- oder Totalausfall des Testgerätes.

Zu Anwendun…Netzteile und Windkanal?

Das klingt erst einmal etwas abwegig, ist es aber gar nicht. Neben der Tatsache, dass auch hier wiederum Klimabedingungen eine Rolle spielen können, geht es andererseits vor allem um das Strömungsverhalten im Netzteil und e…Der ESD-Test (Electrostatic Discharge)

Für diesen Test simuliert man eine elektrostatische Entladung. Das ist ein plötzlicher und kurzeitig auftretender elektrischer Strom, der zwischen zwei Objekten mit unterschiedlichen elektrischen Potentialen f…EMI (Electromagnetic Interference) und EMC (Electromagnetic Compatibility)

Bei diesen EMV-Tests (Elektromagnetische Verträglichkeit) unterscheiden wir zunächst erst einmal zwischen Störfestigkeitsprüfungen und Störaussendungsmessungen. Also umgangs…Leise Komponenten = leises Netzteil?

Landläufig stellt man sich diesen Punkt meist so vor: Es gibt aktive, semi-passive oder passive Netzteile. Bei den aktiven und semi-passiven baut man einen möglichst leisen und dabei trotzdem ausreichenden Lüfte…Das Safety-Lab ist so ziemlich das Allerheiligste einer Firma, aber wohl auch mit das Kostenintensivste. FSP besitzt alle notwenigen Zertifizierungen für die Sicherheit der Produkte und des Entwicklungs- bzw. Herstellungsprozesses. Das zeigt man dann …Viele Dinge laufen in der Entwicklung parallel, so auch die Tests an der Elektronik, die Entwicklung des Gehäuses und – wie beim Straight Power E10 – auch die eines völlig neuartigen Lüfters. Deshalb sehen die einzelnen Prototypen auch nie wirklich ve…Unsichtbar und doch allgegenwärtig

Firmenbesuche und Besichtigungen sind nicht nur interessant, sondern besitzen auch einen ganz besonderen Charme, dem man sich nur schwer entziehen kann – auch wenn es eben kein Urlaub, sondern “nur” ein Arbeitsbes…

Raijintek Triton im Test: Nachfüllbare AIO-Wasserkühlung für unter 75 Euro

Was verbirgt sich eigentlich hinter der Triton genau? Der Lösungsansatz von Raijintek ist genial und einfach zugleich. Man bietet die Einfachheit einer ganz normalen, vorgefüllten All-In-One Wasserkühlung für den PC, lässt dem Kunden aber auch die Mög…Lieferumfang

Geliefert wird, was man benötigt – und sogar noch etwas mehr. Neben der vormontierten und bereits mit ungefärbeter Kühlflüsigkeit befüllten Einheit aus Pumpe/Heatsink und Radiator erhält man das Montage-Kit, zwei 12-cm-Lüfter mit klein…Temperaturen

Wir übertakten einen Intel Core i7-5960X auf 4,5 GHz und messen allein für die CPU eine Leistungsaufnahme von 240 Watt. Die Triton versieht ihren Dienst willig und brav, während die vom Mainboard gesteuerten Lüfter bei der Triton nicht…Was spricht am Ende nun für oder gegen eine Raijintek Triton? Dafür sprechen der Preis, die Verarbeitung und Optik, die Flexibilität und Modularität, sowie die Gesamtperformance. Man erhält für fast schon unglaublich günstige 75 Euro einen echten Kühl…

Effizienz-Shootout mit OC: Maxwell (GTX 970) gegen Kepler und Hawaii

Die Gründe, warum wir diesen weiterführenden Test nach dem Launch-Artikel am letzten Freitag (Nvidia GeForce GTX 980 und GTX 970: Maxwell mit maximaler Power?) überhaupt gemacht haben, sind schnell aufgezählt. Erstens haben wir beobachtet, dass die we…Gaming-Performance

Die ältere GeForce GTX 780 Ti ist zwar deutlich schneller, jedoch ist der Abstand der GeForce GTX 970 zur GTX 780 schon erheblich, da fast doppelt so groß wie der zur 780 Ti. Auch die Radeon R9 290X hat interessanterweise keine C…Gaming Performance

Der Vorsprung der GeForce GTX 780 Ti schmilzt nunmehr ein wenig, obwohl die Reihenfolge der drei schnellsten Karten immer noch gewahrt bleibt. Jedoch tauschen GeForce GTX 780 und Radeon R9 290 nunmehr die Plätze, wobei letztere m…Gaming-Performance

Die GeForce GTX 780 Ti ist – wir ahnen es sicher schon – einmal mehr die schnellere Karte. Diesmal fällt der Vorsprung sogar recht deutlich aus, wobei vor allem der Abstand zu den Plätzen 3 bis 5 schon fast extrem ist. Aber die G…Gaming-Performance

Die GeForce GTX 780 Ti liegt vor der GTX 970 und der GTX 780. Beide Radeon-Karten liegen erstmals komplett abgeschlagen auf den Plätzen 4 und 5, wobei der Vorteil der R9 290X recht klein ausfällt.

Leistungsaufnahme im Dire…Computing-Performance

Dieser Benchmark ist die Radeon-Paradedisziplin, zumindest für die R9 290X. Die übertaktete GeForce GTX 970 schiebt sich jedoch genau zwischen beide AMD-Karten und liegt dabei näher an der führenden Karte, als man es hätte ver…Computing-Performance

Zum Abschluss wird es für die Radeons etwas versöhnlicher, denn beide Karten dominieren das Feld sehr deutlich. SiSoft Sandra 2014 verwendet in den getesteten synthetischen Benchmarks als Teilbereich die Berechnung nach der M…Quo vadis, GeForce GTX 970?

Eines haben wir aus dem letztwöchigen Launch-Artikel (Nvidia GeForce GTX 980 und GTX 970: Maxwell mit maximaler Power?) und diesem Nachfolgeartikel gelernt: Maxwell ist wirklich vielseitig und besitzt zwei völlig untersc…

EVGA Torq X10 im Test: Der erste Versuch in Sachen Gaming-Maus

EVGAs Gaming-Maus platziert sich kompromisslos als Eingabegerät für Nutzern mit höchsten Ansprüchen – das zeigt schon ein Blick auf die technischen Daten. EVGA hat sich hier nicht lumpen lassen und geklotzt statt gekleckert: Avagos bester Laser-Sensor…Ausstattung

Acht frei programmiere Tasten stehen dem Besitzer der Torq X10 zur Verfügung. Die beiden Maustasten weisen einen angenehm definierten Druckpunkt auf, die raue Oberfläche sorgt für den nötigen Grip. Zwei weitere Tasten dienen zum Regulie…Starke Konfigurationsmöglichkeiten

Mit der “EVGA Unleash”-Software sind umfangreichste Konfigurationen möglich. Bemerkenswert ist die Möglichkeit, für jedes Profil eigene Makros anzulegen. Wer auf ein Umstellen der DPI-Zahl in Echtzeit verzichten k…

Nvidia GeForce GTX 980 und GTX 970: Maxwell mit maximaler Power?

Vor rund sieben Monaten stellte Nvidia seine neue Grafikarchitektur mit dem Codenamen “Maxwell” in Form der GeForce GTX 750 und 750 Ti vor. Diese Karten definierten die Grenzen der Grafikperformance von Gaming-PCs zwar nicht neu, sorgten aber für eine…Nvidias GM204 bietet einen bunten Strauß neuer Funktionen. Ehrlich gesagt ist es schon ziemlich lange her, dass wir eine Grafikkarte mit einer derart langen Feature-Liste auf dem Prüfstand hatten. Der Nutzen einiger dieser neuen Funktionen erschließt …Schauen wir uns mal Nvidias Referenzdesign für die GTX 980 an. Zuerst das Offensichtliche: Die Karte wird von einer Variante der gleichen, klassischen Outfits umhüllt, das Nvidia mit der GeForce GTX 690 einführte. Die GTX 980 ist keine besonders große…Betrachten wir zunächst die technischen Parameter der Board-Partner-Karte von Gigabyte mit Übertaktung ab Werk. Da es sich laut Hersteller um vorselektierte Chips handelt, sollten vor allem die Übertaktbarkeit und Effizienz besser ausfallen als der Du…Die technischen Parameter der GTX 970-Board-Partner-Karte von Gigabyte mit Werksübertaktung weichen von denen der GTX 980 zum Teil deutlich ab. Laut Hersteller soll es sich auch hier um vorselektierte Chips handeln, damit Übertaktbarkeit und Effizienz…EVGA hat uns eine massiv übertaktete Version der GTX 970 geschickt, die mit dem AC2.0-Kühlr des Unternehmens bestückt ist. Sie ist nur minimal kürzer als die Referenzkarte der GTX 980, aber mit 639 g deutlich leichter. Ihr Basistakt liegt bei 1165 MHz…Die GeForce-Modelle GTX 980, 970 und 780 Ti wurden mit Nvidias Launch-Treiber 344.07 getestet, während für alle Radeon-Karten der Catalyst 14.7 RC genutzt wurde.

Wir haben eine Bandbreite von neueren Spielen ausgewählt, die wir mit hohen Detaileins…Battlefield 4

Wir eröffnen den Benchmarkparcours mit einem der derzeit beliebtesten First-Person-Shooter, der auf die fortschrittliche ‚Frostbite‘-Grafikengine zurückgreift: Battlefield 4.

Nvidias neue GeForce GTX 980 liefert einen glänzende…Arma 3

Kommen wir nun zur hyperrealistischen Kampfsimulation Arma 3:

Beim Benchen der GeForce GTX 980, 970 sowie 780 Ti scheint sich beim Durchlauf in Full-HD die verwendete Plattform als Flaschenhals zu erweisen. Als Detailstufe wählten wir…Assassin’s Creed IV: Black Flag

Obwohl es sich bei Assassin’s Creed IV: Black Flag eigentlich um einen Nvidia-Partnertitel handelt, ist das Spiel dennoch dafür bekannt, auch sehr gute Ergebnisse in Verbindung mit der Hawaii GPU der Radeon R9 290-Se…Neues Test-Setup für die Leistungsaufnahme

Maxwell stellte uns erneut vor eine große Herausforderung: Will man pro Grafikkarte wirklich alle vier maximal auftretenden Versorgungsschienen sauber und exakt messen, um den Tricks der Stromsparmechanis…Leistungsaufnahme im Leerlauf (Idle)

Hier streuen die beiden Gigabyte-Karten extrem, während das Referenzmodell der GTX 980 ziemlich genau in der Mitte liegt. Die Gigabyte GTX 980 Windforce OC kann mit knapp unter 10 Watt neue Maßstäbe setzen, währ…Abschließend vergleichen wir die gerade ermittelten Werte natürlich mit anderen relevanten Karten, um einen besseren Überblick zu erhalten. Erneut sticht die Gigabyte GTX 980 Windforce OC heraus, vor allem bei den Werten für Idle und Gaming – es ist w…Wir sind fair und betrachten bei der Effizienzauswertung ausschließlich das Haupteinsatzgebiet dieser Karten, nämlich das Gaming. Für alle anderen Dinge bietet sich nach dem Erscheinen der ganzen Retail-Karten sicherlich ein weiterführendes Follow-Up …Temperaturentwicklung im laufenden Betrieb

Eine geringere Leistungsaufnahme vespricht natürlich auch eine geringere Temperatur der GPU unter Last sowie eine einfachere und leisere Kühlung. Soweit die Theorie – doch wie sieht es in der Praxis aus? W…Wer auf die letzte Seite dieses Testberichts vorgesprungen ist, um sich gleich das Fazit anstelle des ganzen Tests durchzulesen, soll nicht abgestraft werden. Also, Klartext: Die 320 Euro teure GeForce GTX 970 und die 540 Euro teure GeForce GTX 980 (e…

Dell Latitude 3340 im Test: Ehrlicher Arbeiter statt schlanker Diva

Normalerweise ruft Dell für das Latitude 3340 in der von uns getesteten Ausstattung einen Preis von knapp 1000 Euro auf. Derzeit gibt es den mobilen Begleiter im 13,3-Zoll-Format jedoch im Angebot für 689 Euro. Hardwareseitig besitzt das Gerät eine br…Im Hinblick auf die Hardware-Ausstattung setzt sich das “Das-was-nötig-ist”-Prinzip fort: Von den verbauten Komponenten darf man keine Luftsprünge erwarten, für den alltäglichen Einsatz an Schule und Universität reicht ihre Leistung jedoch aus.

Der…Display

Das 13,3 Zoll große, hintergrundbeleuchtete TN-Panel entspricht dem Gardemaß eines für den ständigen mobilen Einsatz gedachten Notebooks. Eine Auflösung von “nur” 1366 x 768 Bildpunkten mag vielleicht zunächst für ein Stirnrunzeln sorgen – …Anwendungsbenchmarks: PCMark 8, Cinebench

Da das Dell Latitude 3340 das seit langer Zeit erste Notebook mit einer Bildschirmauflösung von 1366×768 Bildpunkten ist, dass bei uns zum Test vorstellig wird, mangelt es an aktuellen Vergleichsdaten. Es b…Stromverbrauch

Dells Latitude E334 agiert sehr sparsam: Der im Leerlauf gemessene Stromverbrauch liegt ungefähr bei 6,2 Watt. Beim Anschauen eines Films steigt die Energieaufnahme jedoch schon auf 11,5 bis 13,5 Watt. In beiden Fällen hatten wir die…Dells Latitude 3340 macht sehr viel richtig und kann einige Qualitäten in die Waagschale werfen, die es vor allem im anvisierten Bildungsbereich zu einem gelungenen Alltagsbegleiter werden lassen: Das Notebook ist keine durch-designte Schönheit, dafür…

Delux M811 im Test: Gaming-Maus mit Avago-Sensor für 30 Euro

Noch vor etwas mehr als einem Jahr galt für uns Cooler Masters CM Storm Havoc für unter 50 Euro als echter Preisbrecher – günstiger war eine Maus auf Basis von Avagos Lasersensor-Flaggschiff ADNS-9800 zu diesem Zeitpunkt kaum zu bekommen. Allerdings s…Maustests sind gerade im Hinblick auf die eigene Handgröße eine nur schwer abzuschätzende und sehr subjektiv behaftete Angelegenheit – und aus diesem Grund gibt es hier einen Scan der Hand des Autors. Die Maus eignet sich besonders gut für mittelgroße…Die Aufteilung der grafischen Benutzeroberfläche des Maustreibers ist insgesamt überraschend übersichtlich gestaltet, wenngleich die roten Ränder der silbernen Schrift einiger Schaltflächen den Text nicht unbedingt leichter lesbar machen.

Anso…Eine Gaming-Maus mit Avago ADNS-9800 Lasersensor für 30 Euro? Das klingt nicht nur nach einem interessanten Angebot, im Falle der Delux M811 ist es auch eins – wenngleich die Mouseglides für Abzüge in der B-Note führen.

Die Maus punktet mit der Mög…

Fitbit One: Kleiner Fitness-Tracker macht Couch-Potatoes Beine

Ja, wir bewegen uns zu wenig. Ja, ich bewege mich zu wenig. Kein Wunder, ich habe nun mal eine – wie sagt man so schön? – sitzende Tätigkeit. Wie ein Großteil meiner Freunde und Bekannten, ja sogar der arbeitenden Gesellschaft in den Industrieländern….In der recht kleinen Schachtel des Fitbit One befinden sich der Acitivity-Tracker selbst, ein Trage-Clip aus Silikon und Metall, ein USB-Dongle, ein Ladekabel und eine Schlafmanschette. Der Fitbit One kommuniziert stromsparend per Bluetooth 4.0 mit an…Der Akku ist also im Nu voll – da stört es ja nicht, wenn man den Fitbit One häufig laden muss. Stimmt, eigentlich. Denn oft an die Steckdose muss der kleine Fitness-Trainer nicht. In den gut zwei Wochen, in denen wir den Fitbit-Tracker testen konnten…Am Ende des Tests des Garmin Vivofit kam ich zu der Erkenntnis, dass ich ab sofort wieder eine Uhr trage, obwohl ich mir das längst abgewöhnt hatte. Mittlerweile sind ein paar Wochen vergangen, und ich muss sagen: Ich will einfach keine Uhr am Handgel…