AMD A10-7800 im Test: Kaveri-APU trifft genau in den Sweet Spot

Von den Fakten und den seit sieben Monaten bekannten technischen Daten her könnte man durchaus geneigt sein, das Ganze einfach mit „just another APU“ abzutun – und würde damit wahrscheinlich noch nicht einmal sonderlich schief liegen.

Denn mit dem…Kaveri und (k)ein Ende?

Die technischen Details der Plattform hatten wir ja seinerzeit in unserem Launch-Artikel AMDs Kaveri im Test: Ein Phantom materialisiert sich schließlich doch noch bereits sehr ausführlich beschrieben. Deshalb wollen wir uns…Detailmessungen in hoher Auflösung

Für die Messungen am Mainboard nutzen wir das selbe Equipment wie bei den Grafikkarten, wobei wir dazu den Testaufbau natürlich deutlich modifizieren mussten. Zum Einsatz kommt als Herzstück unserer Messungen erne…CPU-Leistung im industriellen Umfeld

Da der Autor viele Jahre als verantwortlicher Programmierer für das Entwicklen und Optimieren von Branchen- und Werkslösungen im Industriesektor zuständig war, ist es nur logisch, dass der Schwerpunkt nicht auf …Auch bei diesem Testabschnitt wollen wir uns nicht in der Breite der synthetischen Benchmark-Vielfalt verlieren, sondern uns für OpenCL und HSA zwei Benchmarks heraussuchen, die uns auch inhaltlich etwas verraten und nicht nur einfache, bunte Balken a…Vorbemerkung

Wir wollen die APU so testen, wie sie ist. Die Kombination mit der von AMD empfohlenen R7 265X zu einem Crossfire-System ist für den Anwender aus ökonomischer und technischer Hinsicht jedoch eher nutzlos. Der Grund: Die wesentlich leis…Einführung

Wir haben nach den einzelnen Durchläufen jede Menge Messergebnisse erhalten, wollen diese aber unterschiedlich auswerten. Zunächst setzen wir auf die übliche Präsentation der Werte für Idle, Gaming und Stresstest und kommen erst später z…Wir werden nun als Nächstes klären, wie gut diese Werte im Vergleich zu A10 7700K und A10 7850K dastehen, wenn wir die beiden anderen APUs mit freiem Multiplikator auf das Performanceniveau bzw. das Niveau der Leistungsaufnahme der A10 7800 anpassen. …Für alle Interessierten haben wir auf dieser Seite die einzelnen Verlaufsdiagramme für die Leistungsaufnahme der A10-7800 in den drei Szenarien noch einmal als eine Art Übersicht zusammengefasst, da die Menge an Informationen den Text der vorherigen z…Just another APU? Nicht ganz, denn AMDs A10-7800 geht einen anderen Weg als noch das Spitzenmodell A10-7850K. AMD hat die goldene Mitte zwischen abrufbarer Performnace und dafür notwendiger Leistungsaufnahme ziemlich perfekt getroffen. Das macht diese…

Heimüberwachung mit der Synology Surveillance Station 6.3

Bei wem mal eingebrochen wurde oder wer schon mal im Bekanntenkreis einen Einbruch erlebt hat, der wird seine vier Wände mit gemischten Gefühlen verlassen. Dies geht nicht nur den „paranoid Schizophrenen“ so – auch der besorgte Wohnungs- oder Hausbesi…Als erstes sollte man abhängig von dem zu überwachenden Objekt oder Bereich die Position der Kamera festlegen. In unserer Musterwohnung ist dies die Eingangstür, der ein Flur folgt.

Aufsicht Wohnungsflur

Wir wählen eine der Eingangstüre gegenüb…Welche Überwachungssoftware man nutzt, wird wohl primär davon abhängen, von welchem Hersteller der Netzwerkspeicher stammt. Da unser Test-NAS eine Synology DS 214+ ist, fällt unsere Wahl auf die ganz neue Version 6.3 der Surveillance Station von Synol…Die Wahl der passenden Kamera ist einmal abhängig vom Einsatzort, denn der zu überwachende Bereich muss von der Kamera ausreichend erfasst (Stichwort Blickwinkel) und eventuell auch bei Nacht per Infrarot ausgeleuchtet werden können. Die Größe des Ber…Wie heißt es so schön in den Kochsendungen: Wir haben schon einmal etwas vorbereitet! Die Kamera ist installiert, das Kabel ist im Kabelkanal verlegt, die Powerline-Adapter stehen und die Surveillance-Software ist auf dem aktuellen Stand. Fangen wir a…Konfiguration der Surveillance Station

Die Kamera ist ausgerichtet, vernetzt, konfiguriert und bereit. Nun heißt es die Surveillance Station und die Kamera zu verheiraten. Die Installation der Surveillance Station auf dem NAS-System führt man über …

Eine sinnvolle und funktionierende Kameraüberwachung will gut geplant sein. Der Ort der Überwachung muss gut gewählt sein, die Vernetzung muss funktionieren und eine passende Kamera muss gefunden werden.

Aber nur weil man ein NAS mit einer Übe…

Huawei Ascend P7 im Test: Elegantes, günstiges Android-Smartphone

Samsung kämpft nicht zuletzt wegen Herstellern wie Huawei mit rückläufigen Umsätzen bei Smartphones und Tablets. Die Chinesen sind längst nicht mehr nur ein Anbieter billiger Mobilgeräte, sondern verpacken ihre Hardware in schicken Außenschalen. Dies …Kommt bekannt vor

Echte Gestaltungsinnovationen sind bei Smartphones kaum zu erwarten. Das Display soll von einem möglichst schlanken Rahmen gehalten werden, der an den Stirnseiten naturgemäß stets etwas breiter ausfällt. Denn hier steckt eine ganz…Wider das Wettrüsten: Neues SoC mit alten Kernen

Im Vergleich zu vorangegangenen Modellen hat Huawei beim Ascend P7 auch „unter der Haube“ für Veränderungen gesorgt. Bisher setzte der Hersteller in starkem Maße auf den K3V2-Prozessor, der beispiels…13-MP-Sensor mit Schnappschusstauglichkeit

Auch wenn das in dem Huawei-Smartphone verbaute SoC die eine oder andere Schwäche offenbart – bei der Kamera will der Hersteller anscheinend wieder vollends überzeugen: Im Inneren sitzt ein Bildsensor, der…Einer der wesentlichen Gründe, die Smartphone-Käufe zu hochpreisigen Geräten greifen lassen, ist sicherlich die Fertigungs- und Verarbeitungsqualität. Zwar können auch günstige Geräte mit einer brauchbaren Verarbeitung überzeugen, allerdings sind die …

Vergleichstest: Vier Full-HD-Monitore für Gamer mit 23 bis 24 Zoll

Bei Office-Monitoren macht sich mittlerweile 27 Zoll als die bevorzugte Größe breit, oft mit der vierfachen HD-Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Im Gamer-Bereich setzen die Hersteller dagegen weiterhin überwiegend auf Monitore mit Diagonalen zwischen …Klotzen statt Kleckern – nach diesem Motto scheint AOC bei der Entwicklung des g2460Pqu vorgegangen zu sein. Zumindest bewirbt der Hersteller den 24-Zöller als den Gamer-Monitor schlechthin. Das Display soll gar „das Herz jedes Gamers höher schlagen“ …Ebenfalls mit einem TN-Panel ist der Asus VX238H-W bestückt. Es misst in der Diagonale nur 23 Zoll, was aber nichts an der Full-HD-Auflösung ändert. Im Portfolio der Taiwaner zählt der VX238H-W zu den preiswerten Geräten. HDMI, Lautsprecher und die An…Eizo ist nicht gerade für günstige Gamer-Monitore bekannt. Das zeigt sich auch beim neuen Flaggschiff, dem Foris FG2421-BK. Dafür wartet das teuerste Gerät in diesem Roundup mit einer Art Turbotechnik auf, die eine Bildwiederholrate von 240 Hz ermögli…144 Hz und eine Millisekunde Reaktionszeit – das hatten wir doch gerade erst … genau, auch der AOC-Monitor wirbt mit diesen Eckdaten. Philips tut das mit dem 24-Zoll-Gamer 242G5DJEB ebenfalls. Wenn es nach dem Hersteller geht, taugt der Monitor soga…Der aktuelle Roundup läuft unter dem Motto Gaming und daher stellen wir die Fähigkeiten der Monitore, was das Spielen angeht, in den Vordergrund. Dennoch muss auch ein Gaming-Monitor gewisse Allrounder-Fähigkeiten besitzen, wird er doch in den meisten…

Vergleichstest: Fünf High-End-Netzteile mit 1200 bis 1500 Watt

Oft schließen sich Anforderungen an ein Produkt aus oder erzwingen zumindest einen Kompromiss: Ein Sportwagen, der nur drei Liter auf 100 Kilometer verbraucht, ist ebenso wenig denkbar wie ein Netzteil der 1000-Watt-Klasse mit extrem hohem Wirkungsgra…

Eines haben alle Geräte in diesem Roundup gemeinsam: Es handelt sich um das Top-Modell des jeweiligen Herstellers. Das gilt auch für das Antec High Current Pro mit 1300 Watt – mehr Leistung bietet keines der Netzteile bei Antec. Und auch beim Wir…

Das V1200 wurde erst Anfang Mai vorgestellt – und wir veröffentlichten bereits am Erscheinungstag einen ausführlichen Test zum Cooler Master V1200 Platinum. Da es aber perfekt in dieses Testfeld passt, haben wir die Ergebnisse noch einmal in Kürz…

„Ist das schon der ganze PC?“, lautete unsere erste Frage, als wir das Corsair AX1500i ausgepackt hatten. Das Netzteil misst fast schon riesige 22,5 Zentimeter in der Tiefe und macht mit seinen Abmessungen so manchem Barebone-PC Konkurrenz. Bei d…

Mit Netzteilen der Platimax-Serie war Enermax bereits mehr als einmal in unseren Roundups vertreten. Die Modelle mit geringerer Leistung als das Top-Modell konnten stets überzeugen. Für diesen Test hat uns Enermax eine 230-Volt-Version eingesende…

Um es vorwegzunehmen: Das Top-Modell von Seasonic ist nahezu identisch mit dem V1200 von Cooler Master. Beide laufen bei Seasonic vom Band, die technischen Daten gleichen sich fast bis aufs Haar und auch ein Blick ins Innere zeugt vom Zwillings-D…Test HardwareAC Source:Chroma Programmable AC Source 6530Power Meter:Yokogawa WT210 Digital Power MeterLoads:4x 600 W Chroma 63306 for 12 V testing4x 300 W Chroma 63303 for 5 and 3.3 V testingusing Chroma HighSpeed- DC Load Mainframes 6334Oscilloscope…Effizienz nach 80 PLUS

Standby-Messungen

Lautstärke

Weitere Ergebnisse zu diesen und anderen Netzteilen finden Sie in unseren Netzteil-Charts.1200 Watt und mehr bei höchstem Wirkungsgrad – das macht ein gewöhnliches Netzteil zu einem High-End-Netzteil. Die fünf Testgeräte fügen sich zu einem Testfeld der Superlative zusammen: 6700 Watt Gesamtleistung, soviel hatten wir noch nie in einem Rou…

Semi-Passiv gegen Passiv: 2x GeForce GTX 750 Ti von Asus und Palit

In unserem Artikel Do-It-Yourself: Wir bauen eine passiv gekühlte GeForce GTX 750 Ti hatten wir ja bereits die Machbarkeit einer rein passiven Umsetzung ausgelotet und auf die möglichen thermischen Beeinflussungen und Performance-Einbußen hingewiesen….Tabellarischer Überblick

Beide Karten besitzen den gleichen, in 28-nm-Fertigungstechnik hergestellten Maxwell-Chip von Nvidia. Die Unterschiede liegen lediglich in den verschiedenen Taktraten der GPU und natürlich in der Auslegung der Kühlung.

M…Messgeräte und Messverfahren

Wir nutzen für die Ermittlung der Performance und der Leistungsaufnahme eine einheitliche PC-Plattform mit einem übertakteten Intel Core i7 4930K, der je nach Aufgabenstellung mit 3,6 GHz (Workstation), 4,2 GHz (VGA-Cha…Wir beginnen einfach alphabetisch, um bei der Reihenfolge wertungsfrei zu bleiben. Die StriX von Asus greift die Idee auf, die Lüfter nur bei Bedarf zuzuschalten und ansonsten passiv zu arbeiten. Dass dies durchaus funktioniert, hat man mit größeren K…Rein optisch ist bereits ein großer Unterschied zur Asus-Karte festzustellen. Auch hier legt die Karte bei den Außenabmessungen gegüber der Referenzkarte ordentlich zu, was aber aufgrund des gewählten passiven Kühlprinzips nur logisch scheint.

Opt…Wir bemühen zuächst den geschlossenen Midi-Tower aus unserem Referenz-Setup mit den minimalst möglichen Lüfterdrehzahlen und geschlossenem Deckel, um so ein Silent-System zu simulieren. Die Ergebnisse sind durchaus überraschend. Alle Karten wurden vor…Jetzt wird es schon interessanter! Denn einerseits interessiert uns der generelle Temperaturunterschied zum geschlossenen Aufbau und andererseits die möglichen Einflüsse auf die Taktraten.

Die Palit GTX 750 Ti KalmX kommt dem geplanten Einsatzzwec…Vorwort für alle Messungen zur Leistungsaufnahme

Beide Karten werden direkt über das Mainboard versorgt und besitzen keinen zusätzlichen Stromversorgungsanschluss. Deshalb entfallen auch die Messwerte und Diagramme für die separaten PCI-E-Anschlüss…Asus GTX 750 Ti StriX

Power Draw als Verlaufsdiagramm

Betrachten wir wiederum als Erstes die drei Diagramme, die uns zum einen die 12- und 3,3-Volt-Leitung und zum anderen das Gesamtergebnis zeigen. Mit durchschnittlich 63 Watt liegt man knapp ü…Wir messen die beide Kartenjetzt abweichend  sofort im kalten Zustand, um wirklich das Maximum erreichen zu können, ohne dass die thermische Notbrensze gezogen wird. Dies betrifft vor allem die passive Karte, die diese Testphase ohne das Erreichen des…Vorbemerkung

Wir nutzen unsere aktuellen Charts-Daten der VGA-Charts 2014 für den normalisierten Vergleich der Gesamtperformance. Damit ergibt sich automatisch eine bestmögliche Übersicht unter Berücksichtigung aller ausgewählter Benchmarks. Wer We…Beide Karten sind interessant, keine Frage. Jedoch muss man bei beiden Karten auch sehr gut überlegen, ob sich diese spezielle Ausführung im Vergleich zu den wirklich leisen „normalen“ Karten wirklich lohnt und wo am Ende der Preispunkt liegen wird. B…

Mionix Nash 20 im Test: Ein gutes Headset als Neubeginn

Man platziert das Nash 20 preislich nur knapp unter dem Creative Aurvana Live!2, das wir ja unlängst erst im Test hatten. Der Unterschied ist aber auf den ersten Blick bereits sichtbar, denn das Nash 20 verfügt über einen richtigen Mikrofonarm und wir…Optik und Haptik

Das Nash 20 ist ein recht schwerer Junge, denn mit einem Nettogewicht von ca. 360 Gramm hält man nach dem Auspacken schon etwas Rustikaleres in den Händen als nur einen leichgewichtigen Schallwandler. Apropos in den Händen halten: …Messungen

Die Messkurve ist eigentlich immer ein gewisser Anhaltspunkt dafür, was einen dann später bei der subjektiven Berurteilung in der Hörprobe erwarten könnte. Bereits beim ersten Probehören vor der Messung war aber klar, dass wir hier einen …

Mit dem Nash 20 beweist Mionix drei Dinge ziemlich eindrucksvoll: Erstens leben vermeintlich Totgesagte wohl doch länger, zweitens kann man schon für reichlich 100 Euro ein fast badewannenfreies Hörerlebnis bekommen und drittens kann man Letzteres…

Mobile Gaming: Nvidia enthüllt Shield Tablet und Shield Controller

Aufgrund rückläufiger Verkaufszahlen im Bereich der Desktop-PCs und einer zunehmenden Akzeptanz von mobilen Geräten sowie der Cloud orientiert sich auch Nvidia zunehmend am Mobile-Gaming-Trend. Im letzten Jahr präsentierten die Kalifornier bereits das…Nvidias Shield Tablet integriert ein acht Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Bildpunkten (Full-HD, 283 ppi) und unterstützt somit die Wiedergabe von Full-HD-Videomaterial. Nvidia setzt auf ein One-Size-Fits-All-Design, das ein…Software

Das Shield Tablet wird mit Android 4.4 (KitKat) ausgeliefert und ermöglicht das Verschieben von Videos, Musik, Bilder etc. auf eine microSD-Karte (bis zu 128 GByte werden hier unterstützt). Ob es möglich ist, auch Apps oder Spiele zu versc…Das Shield Tablet bietet alles Nötige, um tausende von Android-kompatiblen und auf Touch-Eingaben ausgelegte Spiele zu spielen. Für den vollen Genuss aller Vorzüge des Tablets kommt man allerdings nicht um den Erwerb des optionalen Shield Controllers …

LG G3 (D855): LGs neues Flaggschiff protzt mit fetter WQHD-Auflösung

Die versammelte Smartphone-Elite aus dem Android-Lager hat ihre Flaggschiffe bereits auf den Markt gebracht. HTC One M8, Samsung Galaxy S5 und Sony Xperia Z2 setzen allesamt auf Full-HD-Displays mit einer Diagonale von mindestens fünf Zoll. Technische…Materialanmutung und Verarbeitung

Beim Material für das Gehäuse sind sich die Smartphone-Hersteller im Top-Segment nach wie vor uneins. Samsung etwa setzt fast schon traditionell auf Polycarbonat, unter anderem zugunsten eines wechselbaren Akkus. …Beim Software-Stand herrscht aktuell Einigkeit unter den Herstellern in der High-End-Klasse: Android 4.4 KitKat muss es sein. Beim LG G3 ist es konkret die Version 4.4.2. Das Minor-Release 4.4.3 hat Google zwar schon veröffentlicht – allerdings erst n…Während ein Smartphone heute quasi zur Standardausrüstung eines modernen Menschen gehört, sind Träger von Smart-Uhren noch relativ selten gesät. Wer bei LG das gesamte Programm ordert, das zusammen mit dem G3 vorgestellt wurde, fühlt sich ein bisschen…Sprachqualität

Bevor wir das LG G3 auf unseren Test-Parcours schicken, überprüfen wir die Sprachqualität des 5,5 Zoll großen Boliden. Wer sich das Phablet ans Ohr hält, dürfte von der gebotenen Qualität begeistert sein. Und auch auf Empfängerseite …Wieder einmal hat LG es geschafft, der Erste zu sein. Nach dem LG Flex als erstem Smartphone mit gebogenem Display in Deutschland legen die Südkoreaner mit dem G3 weiter nach: Ein Display mit WQHD-Auflösung, also 2560 x 1440 Bildpunkte, ist bis dato a…

Vergleichstest: Drei schmale ITX-Gehäuse mit externen Netzteilen

ITX-Gehäuse müssen nicht unbedingt die Gestalt voluminöser Quader einnehmen, um Hochleistungs-Prozessoren und entsprechend platzintensive Kühllösungen nebst einem ATX-, SFX- oder TFX-Netzteil beherbergen zu können. CPUs wurden in den letzten Jahren zu…Chieftecs IX-03B ist in seinem Urzustand nicht nur das kleinste, sondern dank der Möglichkeit zur Nutzung optionaler Erweiterungskits auch das vielseitigste Gehäuse im Test. Als Nachteil ergibt sich daraus das Problem, dass hier viel Bereitschaft gefo…Im Vergleich zum übrigen Testfeld ist Inter-Techs E-I7 ein regelrechter Riese unter Zwergen und bietet nicht nur eine Unterbringungsmöglichkeit für ein zusätzliches, optisches Slim-Slot-In Laufwerk, sondern protzt auch mit der Möglichkeit, ganze vier …MS-Techs CI-70/120 ist von der Größe her genau in der Mitte des Testfeldes anzusiedeln. Hier besteht keine Möglichkeit zur Montage eines internen optischen Laufwerks. Sollte entsprechender Bedarf bestehen, lässt sich ein Blu-Ray-Laufwerk allerdings au…Wir wollten in diesem Tests kleiner und von Hause aus nicht belüfteter Gehäuse die verbaute Hardware bis ans thermische Limit treiben um zusätzlich zu zeigen, was möglich ist und was nicht. Aus diesem Grund haben in diesem Mini-Roundup auch keine Gehä…Zunächst einmal fördert der Versuch, möglichst kleine ITX-Gehäuse mit einem externen Netzteil mit wenigstens 90 Watt in einem Mini-Roundup zusammenzufassen, eine grundlegende Erkenntnis zutage: Ein Großteil der Anbieter derartiger Hardwarebehausungen …

LG 34UM95 im Test: Satte 34 Zoll im 21:9-Format = optische Freiheit?

Am Anfang stand der 29-zöllige 29EA93. Mit einem Seitenverhältnis von 21:9 versuchte der Bildschirm zwar neue Wege zu eröffnen, sah sich aber einer Menge Kritik und Fragen ausgesetzt. Das überwiegende Fazit fiel zwar für das 21:9-Format als solches ni…Einsatz im Arbeitsumfeld

Mahl abgesehen von dem bereits erwähnten Umstand, dass man mehrere Anwendungen nebeneinander unterbekommt, gibt es eine Vielzahl von Fällen, bei denen auch einzelne Programme so richtig von der neuen Breite profitieren könn…Verpackung und Lieferumfang

Der nicht wirklich stabil wirkende Karton aus Wellpappe enthält die üblichen Styropor-Formteile, die ebenfalls nicht so massiv erscheinen, als dass das Gesamtkunstwerk der Verpackung missmutige Spediteure in jedem Fall k…Alle nur eine reine Frage des Standpunkts!

Hatten wir gerade noch den unflexiblen Standfuß kritisiert, suchen wir nun nach einer Lösung. Ein wenig höher könnte und müsste es schon sein, denn wenn man gängige Bürostühle und Schreibtische samt üblich…Manuelle Kalibrierung

Es ist immer wieder ein Geduldsspiel, einen werksseitig voreingestellten Monitor wirklich optimal an das eigene Empfinden anzupassen. Zu hell, zu bunt und oftmals auch viel zu viel Kontrast – die Settings erinnern oft an die A…Testsystem und Software

Zum Messen und Kalibrieren der Monitore verwenden wir ein i1Pro Spektralfotometer, ein SpectraCal C6 Colorimeter, sowie die Version 5.2.0.1374 von Spectracals CalMAN-Software.

Der Vorteil des i1Pro ist die sehr genaue un…Ergebnisse vor der Kalibrierung

Vor der Kalibrierung jedes Panels messen wir zunächst die Werte für die Null- und 100-Prozent-Signale an beiden Enden des Helligkeitsregelbereichs. Dies zeigt uns deutlich, wie sich der Kontrast bei den Extremen der …Die Mehrheit der Monitore – vor allem die neueren Modelle – zeigen sogar bei Werkseinstellungen einen ausgezeichneten Graustufenabgleich. Es ist wichtig, dass die Farbe Weiß konsequent neutral von der niedrigsten bis zur höchsten helligkeitsstufe darg…Color Gamut

Jetzt geht es zunächst um die wiedergebbare Farbskala bei einem Durchlauf mit unterschiedlichen Farbsättigungen, bei dem jeweils die sechs Farben (Rot, Grün, Blau, Cyan, Magenta und Gelb) auf fünf verschiedenen Sättigungsniveaus (20, 40…Betrachtungswinkel

Je mehr Monitore wir angesehen haben, um so mehr konnten wir auch feststellen, dass die Darstellungsqualität bei der Betrachtung außerhalb der üblichen Achsen nicht nur abhängig von Pixelstruktur des Panels ist (IPS, PLS, TN, usw…Testaufbau und Methodik

Für diese Tests verwenden wir eine High-Speed-Kamera, die 1000 Bilder pro Sekunde aufnehmen kann. Mit der Bild-zu-Bild-Analyse können wir später die genaue Zeit ermitteln, die der Monitor braucht, um vom Null-Prozent-Signal …In der Vergangenheit waren die niedriger auflösenden, kleineren 21:9-Modelle weder Fisch noch Fleisch und maximal im Entertainment-Bereich und in Ansätzen vielleicht noch fürs Gaming interessant – aber eine ernsthafte Verwendung im Produktivbereich ve…

Smartphones im Vergleichstest: Was bekommt man für max. 140 Euro?

High-End-Smartphones vom Schlage eines Samsung Galaxy S5 oder eines HTC One (M8) bieten zwar schnelle Technik in schicken Gehäusen, kosten aber auch eine Stange Geld. Und ist die teure Elektronik einmal in falschem Winkel und mit zu hoher Geschwindigk…Acer Liquid Z4

Das Acer Liquid Z4 will schon äußerlich nicht mehr sein als es innerlich ist – auch wenn es mit den kleinen optischen Akzenten (die roten Abdeckungen von Lautsprecher und Mikrofon an der Front sowie die rote Umrandung der Kamera auf…HTC Desire 310

Das HTC Desire 310 ist mit Abessungen von 13,2 x 6,8 der größte Brocken im Testfeld, mit einer Bauhöhe von einem 1,1 cm allerdings auch etwas flacher als das LG L40 und das Motorola Moto E. Dieser eine Millimeter weniger macht gefühl…LG L40

Der Name ist verwirrend, denn so richtig lässt sich nicht nachvollziehen woher die „40“ des LG L40 herrührt – vom Display jedenfalls nicht, schließlich ist es das kleinste Smartphone im Test und erinnert in Form und Gestaltung den Einsteiger…Motorola Moto E

Mit dem Moto G hat der Hersteller bereits gezeigt, wie man ein für seine Klasse mehr als ordentlich ausgestattetes Smartphone zu einem günstige Preis anbieten kann. Mit dem Moto E soll der gleiche Schritt auch in der Einsteiger-Klas…Prozessoren mit beschränktem Takt und kleiner RAM

Wirklich bunt ist das Bild bei den Prozessoren nicht, obwohl sich in keinem der Smartphones die gleiche Hardware-Kombination fiondet. Aber die verbauten SoCs liegen schon architektonisch recht nahe,…Acer Liquid Z4

Acer versucht mit seinem Liquid Z4 offensichtlich auf dem Papier viel zu bieten und so beim Nutzer zu punkten. Wie schon beim SoC deutlich wurde, das zwar den höchsten Takt bereitstellte, aber tatsächlich nicht mit den anderen Proze…Kleine Smartphones für geringe Ansprüche zu niedrigen Preisen

Im Bereich der Einsteiger-Smartphone hat sich in den vergangenen zwei Jahren viel getan. Einst bestand das Angebot aus Modellen, die tatschlich nur den Türöffner zur Smartphone-Welt dars…

Exklusiv im Test: Tt eSports Poseidon ZX „Tenkeyless“ von Thermaltake

Im Gegensatz zur „vollen“ Poseidon Z besitzt der kleinere Ableger Poseidon ZX keinen Nummernblock mehr und ist damit rund 20 Prozent schmaler als herkömmliche Tastaturen. Dies ist oft genug praktisch, wenn auf kleineren Schreibtischen mehr Platz für d…Optik und Haptik

Das Design ist schlicht und funktionell. Der Verzicht auf Sicken, Military-Tornister-Klimbim und sonstige Gaming-Attitüden aus ungelenk geformtem Kunststoff ist wohltuend und optisch gefällig. Bliebe also noch die übliche Krümelanf…Kopie oder Gegenentwurf?

Eine gute Frage, die man so leicht nicht beantworten kann. Auch wenn man sich an den Farben orientieren kann (und es wohl auch soll) – das Schaltgefühl ist durchaus etwas abweichend. Böse Zungen könnten nun behaupten, dass …Wichtige Vorbemerkung

Zunächst müssen wir erst einmal klarstellen, dass das gern beworbene n-Key-Rollover (NKRO, also das gleichzeitige Übermitteln beliebig vieler gleichzeitig gedrückter Tasten) ja nur dann zustande kommt, wenn sowohl die Logik be…Old-School-PS/2 oder USB?Hier scheiden sich wie immer die Geister, die Marketingstrategen frohlocken und in so machen Foren-Threads liest man recht kontroverse Diskussionen. Der Einsatz von USB oder PS/2 betrifft sehr unterschiedliche Lösungsansätze f…

Weniger kann durchaus mehr sein, solange die Umsetzung konsequent durchgeführt wurde. Direkt zu mäkeln gibt es bei der Tt eSports Poseidon ZX nämlich eigentlich nichts.

Am Ende muss man sich lediglich im Klaren sein, ob man nun einen Nummernbl…

KFA² GTX 750 Ti OC Low Profile: Der Turbo für den HTPC im Test

Noch beim Launch der GeForce GTX 750 Ti waren Low-Profile-Karten mit Nvidias erstem Maxwell-Ableger nicht verfügbar. Das war seinerzeit Anlass genug für uns, die Machbarkeit sowohl mit einem Low-Profile-Kühler als auch als Passiv-Variante zu testen – …Was unterscheidet diese Karte neben den anderen Abmessungen nun aber vom Referenzdesign? KFA² hat am Ende nicht allzu viel Spielraum für eine Übertaktung, denn das von Nvidia vorgegebene und verbindliche Power-Target von 60 Watt ist bereits bei der Re…Aufbau und Bilder

Die Karte ist, bis auf das (noch) fehlende Bracket, eine echte Low-Profile-Lösung. Dabei setzt man beim Kühler auf solides Strang-Aluminium und eine Abdeckung, die den Luftstrom ein wenig durch die Rippen lenken soll.

Der L…Messgeräte und Messverfahren

Wir nutzen für die Ermittlung der Performance und der Leistungsaufnahme eine einheitliche PC-Plattform mit einem übertakteten Intel Core i7 4930K, der je nach Aufgabenstellung mit 3,6 GHz (Workstation), 4,2 GHz (VGA-Cha…Leistungsaufnahme in Detail

Die Leistungsaufnahme von nur acht Watt im Idle ist identisch mit dem, was wir für die Referenzkarte gemessen haben; hier leistet sich die KFA²-Karte keinen Patzer. Im Unterschied zu den meisten anderen Karten müssen wir…Im Durchschnitt liegt die Leistungsaufnahme beim Gaming-Loop knapp fünf Prozent über dem der Referenzkarte. Die 60 Watt TDP als Vorgabe werden zwar minimal überschritten, kritisch ist dies jedoch nicht. Wie sich dieser höhere Wert dann in der Gaming-P…Temperaturen

Auf Wunsch messen wir wieder die Temperaturen im offenen Testaufbau und im geschlossenen Gehäuse, für das wir ab sofort sogar einen eigenen, festen Arbeits- und Messplatz eingerichtet haben. Zum Einsatz kommt nunmehr ein Corsair Graphi…Vorbemerkung

Wir nutzen unsere aktuellen Charts-Daten der VGA-Charts 2014 für den normalisierten Vergleich der Gesamtperformance. Damit ergibt sich automatisch eine bestmögliche Übersicht unter Berücksichtigung aller ausgewählter Benchmarks. Wer We…Das Preis-Leistungs-Verhältnis der KFA² GeForce GTX 750 Ti OC Low Profile ist hervorragend und die Tatsache, dass es eine echte Low-Profile-Karte ist, macht diesen Pixelbeschleuniger noch  interessanter.

Ob man die Übertaktung ab Werk aber wirklic…

Die Netbook-Erben: Schenker Element & Wortmann Terra Pad 1060 im Test

Tablets besitzen nach wie vor einen großen Haben-Wollen-Faktor und lassen Notebooks – gefühlt – schnell alt aussehen. Gerade im Business-Bereich steigt die Popularität der Flachrechner gegenüber den Klappkisten, schließlich wollen nicht wenige Anwende…Schlichte Kisten aus schwarzem Kunststoff

Das Schenker Element versucht gar nicht erst mit modisch gestalteten Flachrechner wie dem Apple iPag zu konkurrieren: Die Hardware ist in einem Gehäuse untergebracht, das optisch Stabilität verspricht und s…Schenker: Dank Intels Atom leistungsfähiger

Intels Atom-Prozessor ist fast schon ein Veteran unter den Chips für mobile Systeme; das erste Modell erschien bereits 2008. Seither hat sich jedoch einiges getan. Handelte es sich bei der ersten Version …Schwache Kamera-Sensoren liefern nur geringe Bildqualität

Wenn es um die Fähigkeiten beim Aufnehmen von Fotos und Videos geht, offenbaren die beiden Tablets ihre größten Schwächen, denn die Sensoren haben derart geringe Auflösungen, dass qualitativ…Mit den schicken Media-Tablets von Herstellern wie Apple oder Samsung können die beiden Windows-Tablets von Schenker und Wortmann nicht mithalten. Schon optisch wirken sie vergleichsweise grob. Auch die Displays sind weit vom Niveau eines Galaxy Note …