Hawaii unter Wasser: Eiszeit für die R9 290 mit NZXT Kraken X40/G10

Noch einmal zur Erinnerung: Der Referenzkühler der neuen AMD-Oberklasse ist mehr als nur ein Ausrutscher – er ist einfach nur ungeeignet, diese an sich potenten Grafikkarten auch nur annähernd standesgemäß zu kühlen.

Mein Umbauartikel mit dem A…Lieferumfang und Zubehör

Mit dem Kraken G10 bietet NZXT eine Lösung, die es erlaubt, die üblichen Verdächtigen aus Asetek-Produktion mit den gebräuchlichsten Grafikkarten zu verbinden. Wichtig sind bei dieser Lösung eigentlich nur zwei Dinge: Erste…Lieferumfang und Zubehör

Der Lieferumfang des NZXT Kraken X40 entspricht dem der üblichen AIO-Kompaktwasserkühler auf Asetek-Basis. NZXT stellt bei der Lieferung vor allem die verbesserte Kupferplatte des Kühlers heraus, was sich positiv auf die Pe…Testsystem und Messverfahren

Das verwendete Testsystem für die Leistungsaufnahme wurde in Kooperation mit HAMEG (Rohde & Schwarz) entwickelt und erlaubt es, mehr als nur eine einfache Leistungsaufnahme des Gesamtsystems zu protokollieren.

Vorbemerkung

Die Temperaturen ermittele ich wie immer mit einem langen Loop in Metro Last Light, was am Ende auch so ziemlich der härtesten Situation entsprechen sollte, die beim Gaming auftreten kann. Abhängig vom Spiel liegen diese Temperaturen a…Alles eine reine Taktfrage?

Boost oder nicht, das ist hier die Frage! Was nützt eine hohe Taktrate auf dem Papier, wenn die Karte diese Vorgabe unter Last nicht halten kann und dann niedriger taktet? Genau das war ja der Pferdefuß bei den Referenzm…Testsystem und Benchmarks

Wir haben in der Kürze der Zeit natürlich nicht viele Spiele und Karten testen können, setzen aber im Gegenzug auf die aktuellsten Treiber für alle Karten. Vier ausgewählte Benchmarks liefen dabei in den jeweils höchstmögl…Es geht also doch! Man kann sogar eine auf 1100 MHz übertaktete Radeon R9 290 locker und ohne großartige Geräuschkulisse auf unter 50°C halten und dabei im Vergleich zu den luftgekühlten Varianten deutlich an Performance gewinnen (konstanterer Boost-T…

How-To: Synchronisation und Backup von NAS-Gerät zu NAS-Gerät

NAS-Geräte haben sich in den letzten Jahren von reinen Datenspeichern in wahre Alleskönner verwandelt. Die großen Hersteller wie Qnap, Synology und Thecus konzentrieren sich seit langem schon nicht mehr nur darauf, Anwendern lediglich gute Storage-Har…BitTorrent Sync (BTSync) ist ein Programm, das zur Übermittlung und Synchronisation von Daten im einem lokalen Netzwerk oder über das Internet eingesetzt werden kann. Der Name Bittorrent dürfte den meisten in Verbindung mit dem Herunterladen urheberre…Schritt 3: Zu synchronisierende Ordner einrichten

Ist auf beiden NAS-Geräten BitTorrentSync installiert, geht es an die eigentliche Konfiguration der zu synchronisierenden Ordner. In unserem Beispiel gehen wir davon aus, dass auf unserer ersten Syn…Auch wenn die Zwei-Wege-Synchronisation zwischen unseren beiden NAS-Geräten nun einwandfrei funktioniert, bleibt noch ein Punkt, den es zu beachten gilt: Die Datensicherung. Eine Synchronisation und damit Verfügbarbeit der Daten auf mehreren Geräten i…

HTC One Max im Test: Stilvoller Bürorechner für richtig große Hosentaschen

Für den modernen Menschen unserer Zeit ist das Smartphone zum ständigen Begleiter geworden. Mit ihm beantwortet er unterwegs seine E-Mails, pflegt seine sozialen Kontakte in den entsprechenden Netzwerken, schaut mal schnell einen Film oder bearbeitet …Wuchtbrumme mit klapprigem Deckel

Dass das HTC One Max nichts für Nutzer ist, die auf der Suche nach einem kompakten Smartphone sind verrät schon der Name “Max”: Abmessungen von 16,5 x 8,3 x 1,0 cm überfordern selbst große Hände bei der einhändigen…Display: Groß und hell

Das wesentliche Kriterium für den Kauf eines Phablets ist natürlich ein möglichst großer Bildschirm. Mit einer Diagonale von 5,9 Zoll bietet der neuste Ableger der One-Serie zwar noch nicht das größte Display unter den kleine…Beim Prozessor verzichtet HTC auf das Topmodell

Das HTC One Max soll zu den Spitzenmodellen unter den Phablets gehören und aktuellste Technik bieten – aber beim Prozessor macht der Hersteller Abstriche. Denn hinter dem Bildschirm nimmt nicht der ak…Schnell, aber ohne Turbo im Browser

In den Browser-Benchmarks relativieren sich die vergleichsweise theoretischen Ergebnisse der Hardware-Benchmarks. Zwar ist sind die erreichten Werte ordentlich, im Vergleich zu einem LG Optimus 4X HD mit einem sc…Fotos bei Zoom schnell matschig

Während andere Hersteller ständig Pixelrekorde zu brechen versuchen, hat HTC einen anderen Weg eingeschlagen und nutzt bei seiner Kamera eine ‘Ultrapixel’ genannte Technologie. Damit verbunden ist ein Sensor, der mit…Wenn es ein Smartphone mit einem Display sein soll, das in Hosentaschen kaum mehr Platz findet, und es auf den Preis nicht ankommt, ist das HTC One Max einen Blick wert. Auf der Habenseite kann ein Gerät mit schickem Aussehen und einem sehr guten Disp…

Huawei Ascend G700 im Test: Günstiger, aber schmuckloser Bildschirmgigant

Auch wenn Huawei bereits mit sehr hochwertigen Geräten wie etwa dem schicken Ascend P6 auffalen konnte, tritt der chinesische Hersteller doch eher mit günstigen Geräten in Erscheinung, die viel Gegenwert fürs Geld bieten sollen. In diese Kategorie fäl…Optisch einfach gehalten

Äußerlich hat Huawei beim G700 wie bei so manch anderem günstigen Smartphone am Design gespart und die Technik in ein recht schlichtes, weißes Plastikgehäuse gestopft, dass trotz der in Schwarz gehaltenen Oberseite kein ech…Prozessorleistung fast auf Tegra-3-Niveau

Beim Prozessor bricht Huawei mit einer Tradition: In bisherigen Smartphones des Hersteller fanden sich zumeist HiSilicon-SoCs aus der eigenen Entwicklungsabteilung. Das Ascend G700 wird jedoch mit einem Med…Durchwachsene Leistungen im Browser

Schon die Hardware-Leistungen als solche konnte in den standardisierten Testläufen nicht wirklich überraschen. Der Cortex-A7-Quadcore liefert Werte ab, die vor etwa zwei Jahren Topniveau gehabt hätten, heute jedo…Bilder werden schnell zu dunkel

Auch bei der Kamera verspricht Huawei brauchbare Leistungen, schließlich soll der Sensor Bilder mit acht Megapixeln auflösen. Eingelöst wird dieses Versprechen allerdings nicht vollends. Selbst bei guten Bedingungen …Die Liebe zum Detail kommt zu kurz

Man merkt dem Huawei Ascend G700 schon beim ersten Kontakt an, dass ein günstiger Preis eines der zentralen Entwicklungskriterien gewesen sein muss. Schon die Außenhülle glänzt durch Abwesenheit jedweden Esprits u…

Neu im Roundup: Gigabyte R9 290X Windforce OC

Das Roundup zur R9 290(X) füllt sich mit langsam mit weiteren Boardpartner-Modellen der R9 290X, während die “kleineren” R9 290 noch etwas im Hintertreffen sind. Mit der Gigabyte R9 290X Windforce OC bekamen wir kurz vor Weihnachten noch ein neues Tes…

Eingesperrt: Härtetest mit 3x Radeon R9 290X im engen Midi-Case

Ich habe einiges an Kritik einstecken müssen, weil ich auf Grund der guten Vergleichbarkeit mit einem offenen Testsystem und konstanter Raumtemperatur arbeite (auch im Sommer). Vergleichsmessungen in einem optimal gestalteten und belüfteten Big-Tower …Temperaturen

Interessant ist, und auf den allerersten Blick bereits zu sehen, dass zwei Karten ähnlich kühl agieren. Damit wäre zumindest schon einmal die gern kolportierte These widerlegt, dass die R9 290X generell nicht im geschlossenen Aufbau gu…Taktraten im geschlossenen Aufbau

Kommen wir nun ans Eingemachte, denn wir erwarten ja auch, dass die Karten ihren beworbenen Boost-Takt halten. Tun sie das wirklich? Ich habe im Diagramm der besseren Übersicht wegen nur die letzten 10 Minuten …

Samsung Galaxy Note 10.1 (2014 Edition) im Test: Das Ende der Apple-Regentschaft

Ende November erst haben wir das Apple iPad Air als neue Tablet-Referenz gefeiert. Jetzt schickt sich der ärgste Konkurrent Samsung mit seinem neuesten Flaggschiff an, den Amerikanern den Platz an der Sonne schon wieder streitig zu machen. Das neue 10…Dass bei Samsung Polycarbonat als Gehäusematerial zum Einsatz kommt, dürfte niemanden mehr überraschen. Ein Alu-Unibody fasst sich zwar immer noch ein wenig hochwertiger an, aber die Verarbeitung bei Samsung ist dennoch erste Sahne. Zudem spart der Ku…Im Mittelpunkt der Bedienung steht natürlich auch beim Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition der 10,1 Zoll große Touchscreen, der zudem außerordentlich präzise und reaktionsschnell arbeitet. Ein großes Plus stellt aber der im Gehäuse integrierte Einga…Bei den Tablets hat Apple aktuell in Sachen Leistung mit dem iPad Air und dem iPad Mini Retina die Pole Position inne. Im Vergleich zum Top-Smartphone von Samsung, dem Galaxy Note 3, haben die Apple-Tablets aber in einigen Tests bereits das Nachsehen….Display

Note – das steht bei Samsung normalerweise auch für Spitzen-Displays mit Super-AMOLED-Technik. Das Note 3 etwa überzeugt mit tollen Farben, extremen Kontrastwerten und perfekten Blickwinkeln. Beim neuen Top-Tablet der Koreaner hat es indes …Fazit

Vor kurzem erst haben wir das Apple iPad Air zum König der Tablets gekürt, jetzt dürfen wir dem Samsung Galaxy Note 10.1 2014 Edition die Kaiserwürde antragen. Nicht, dass sich das neue Flaggschiff der Koreaner vom Topmodell aus Cupertino ent…

Dynatron Mars T1 im Test: Exotischer CPU-Kühler auf dem Prüfstand

Bereits mit der Evolution-Kühlerreihe hatten Dynatron hinsichtlich Aufbau und Design versucht, sich auch einen Platz unter den Anbietern von Prozessorkühlern für normale Tower-PCs im Privatbereich zu sichern. Dieses Engagement abseits des Serverbereic…

Dynatron Mars T1 Maße Kühlkörper (HxBxT):15,1 x 13,4 x 5 cm (ohne Lüfter)15,1 x 14,5 x 7,67 cm (mit Lüfter)Gewicht:476/656g (ohne/mit Lüfter)Material:Aluminium, KupferKontaktfläche zur CPU:Direkt aufliegende HeatpipesAnzahl Heatpipes:4x 6 mmKühlla…Zur Montage des Kühlers müssen zunächst zwei Halteklammern im Bereich der Bodenplatte am Kühler selbst verschraubt werden. Hierbei ist auf die richtige Verwendung der unterschiedlichen Klammern für AMD- oder Intel-Systeme zu achten.

AMD-Anwendern m…

Obwohl es sich beim Dynatron Mars T1 um ein recht schmales Modell handelt, erwarten wir von einem Kühler mit 12-cm-Lüfter dennoch, dass er zumindest bei maximaler Drehzahl auch unseren übertakteten AMD FX-8350 auf Temperatur halten kann. Somit wer…Der Dynatron Mars T1 möchte sich als günstiges Enstiegsmodell in den Bereich der Towerkühler mit 12-cm-Lüfter mit ausreichenden Kühleigenschaften im umkämpften Preisbereich von unter 30 Euro auf dem Markt platzieren. Angesichts dieser Preisvorgabe fäl…Zwar muss sich der Dynatron Mars T1 hinsichtlich der Kühlleistung den Top-Performern im Preisbereich bis 30 Euro geschlagen geben, ist aber auch ein paar Euro günstiger und bietet im Gegensatz zu kleineren Modellen mit 9-cm-Lüftern die Möglichkeit zu …

Tom’s Hardware forscht nach: Hält Logitech seine Garantieversprechen nicht ein?

Logitech kann eigentlich zufrieden auf das letzte halbe Jahr zurückblicken. Mit dem neuen Finanzchef Vincent Pilette kehrte sich der Abwärtstrend der Aktie um. Und zum elften mal in Folge werden Produkte aus dem Haus Logitech mit dem International CES…Zwei Jahre gesetzliche Gewährleistung mit Haken

Mit der Schuldrechtsreform die Anfang 2002 in Kraft trat wurde der Gewährleistungsanspruch für Verbraucher auf zwei Jahre ausgeweitet. Jedoch hat dies einen Haken: Nach sechs Monaten greift die Beweis…Fazit

Wendet sich ein Kunden an den Kundendienst von Logitech, läuft er Gefahr, dass das Unternehmen ihn zuerst einmal an den Händler zurückschickt. Damit dürfte sich Logitech rechtlich auf dünnem Eis bewegen, denn

Garantiebedingungen müssen vor…

Wavemaster MX3+ Rev. 2 im Test: Bass-Alarm unterm Weihnachtsbaum

Der Bereich zwischen 35 und 50 Euro ist eigentlich ein heißes Eisen. Einerseits ist es genau der Preisbereich, den vor allem jüngere Einsteiger noch ohne Tränen stemmen können, andererseits müssen die Hersteller bei diesen Summen bereits arg zirkeln, …

Lieferumfang und Verpackung

Die Verpackung ist Standard: Eine Umverpackung aus Karton zuzüglich der obligatorischen Halbschalen aus hausfrauenfeindlichem Krümelstyropor. Man erhält neben dem Subwoofer und den zwei Satelliten noch ein 3,5-mm-Kli…Klangeindruck und Messergebnisse

Vergessen wir einmal, in welchem Preisbereich wir uns bewegen und urteilen vorbehaltlos über das, was wir wirklich hören (oder auch nicht). Das System verfügt über zwei getrennte Klangregler für Bässe und Höhen, wob…Meinung des AutorsNicht die Menge des eingesetzten Geldes entscheidet, ob man mit einem bestimmten Produkt glücklich wird (oder nicht), sondern das Verhältnis aus Preis und Leistung. Je nachdem, welche Prämissen man für sich setzt und welchen Ansprüch…