Thermaltake Urban S71 – schallgedämmter Big-Tower für stille Stunden

Thermaltake stellte kürzlich mit der Urban-Serie eine Reihe von Gehäusen vor, die in verschiedenen Ausstattungsvarianten (S21, S31, S41, S71) und mit Preisen zwischen 65,- und 130,-€ einen große Bandbreite abdecken. Das Neue daran: Im Gegensatz zu den…Verpackung

Die Abbildung des Thermaltake Urban S71 auf der Umverpackung zeigt, dass sich der Hersteller um ein schlichtes, aber keinesfalls langweiliges Produkt bemüht hat: Die an der Oberkante der Frontblende, mittels blauer LEDs beleuchtete Zierl…Äußerlich hat Thermaltake viel daran gesetzt, um ein einheitliches und schlichtes Erscheinungsbild zu realisieren. Etwas aus dem Rahmen fällt die Ausbuchtung in der rechten Seitenwand, um mehr Platz für das Kabelmanagement hinzuzugewinnen. Gelungen is…Luftkühlung und Staubschutz Hinter der Front sitzt ein großer 200 mm Lüfter. Alternativ kann ein Modell mit 120 oder 140 mm Rahmenbreite oder auch ein größeres Modell montiert werden – bei Lüftern mit mehr als 140 mm Rahmenbreite muss der Abstand der …Netzteilmontage und Kabelverlegung

Auf entkoppelnde Elemente im Bereich des Netzteils, das bis zu einer theoretischen Länge von 360 mm (einschließlich abstehender Kabel) verbaut werden kann, wurde verzichtet: Angesichts der Tatsache, dass aktuell s…

Da das Thermaltake Urban S71 eine zweistufige Lüftersteuerung mitbringt und zudem bereits ab Werk über eine mehr als ausreichende Lüfterbestückung verfügt, müssen wir für unsere Temperatur- und Lautstärkemessungen nicht mehr viel umbauen und besch…

Wer sich ein Gehäuse wie das Thermaltake Urban S71 zulegt, wird sicher nicht zugunsten eines Temperaturunterschiedes von vielleicht 1-2 Kelvin auf die gleichförmige Optik der verblendeten Front verzichten wollen, somit blieb die Fronttür während a…Der Einstand von Thermaltake im Bereich der schlichten, gedämmten Gehäuseboliden im Big-Tower-Format ist mit dem S71 aus der aktuellen Urban-Baureihe sicherlich in vielen Punkten geglückt: Das Top-Modell der Serie gibt sich aufgrund seiner soliden und…

Nobler Pfadfinder für Radfahrer: Der Garmin Edge 810 im persönlichen Kurztest

Kürzlich erst durfte ich meine Erfahrungen mit der Sony Alpha 57, ihres Zeichens eine semiprofessionelle Digitalkamera, schildern. Jetzt nenne ich schon wieder ein neues Spielzeug mein eigen. Der Edge 810 von Garmin ist ein mobiles Navigationssystem, …

Hält man den Garmin Edge 810 mit seinen recht kompakten Abmessungen von 5,1 x 9,3 x 2,5 cm erst einmal in der Hand, fragt man sich unweigerlich, warum die Verpackung so groß geraten ist. Die Antwort ist einfach: wegen des sehr großen Lieferumfang…

Bedient wird der Garmin Edge 810 mittels eines resistiven Touchscreens. Für viele Nutzer aktueller Smartphones klingt das erst einmal nach einem Rückschritt in graue Vorzeit. Haben sich doch mittlerweile kapazitive, multitouch-fähige Screens durch…Auf dem Vorbau oder am Lenker wirkt der Garmin Edge 810 im Vergleich zu einem normalen Tacho schon recht groß. Für eine sinnvolle Darstellung des Kartenmaterials ist die Größe des Displays mit 2,6 Zoll aber noch an der unteren Grenze. Auch die Auflösu…Navigation am Fahrrad – das ist nicht nur was für Freaks. Auch Familien können mit einem GPS-Gerät ganz neue Gegenden und interessante Landschaften erkunden. Dafür tut es aber im Prinzip jedes Smartphone mit einer entsprechenden App. Wer allerdings er…

Nvidia Geforce GTX 760: GK104-basierte Grafikkarte für 240 Euro

In den letzten vier Monaten konnten wir Nvidia dabei beobachten, wie das Unternehmen sein Angebot von Highend-Grafikkarten unter Zuhilfenahme eigentlich veralteter GPUs vom letzten Jahr umbaute, die allesamt auf seiner Kepler-Architektur basieren. Fai…

Na, die kennen wir doch schon? Wer sich an die Gigabyte GeForce GTX 680 und GTX 670 mit Windforce-X3-Kühler erinnert, der liegt schon mal goldrichtig, denn sowohl die Platine, als auch der Kühler sind zu 100% baugleich. Keine schlechte Entscheidun…

Die MSI GTX 760 OC Gaming mit dem bereits von der GTX 770 OC Gaming oder Lightning bekannten Twin Frozr IV ist ebenfalls richtig schlank geraten und steht einem SLI definitiv nicht im Wege. Die Einbaulänge von fast 30 cm ist jedoch noch einmal um …

Der erste Eindruck: kurz und knubbelig. Allerdings belegt die Karte damit auch stolze 3 Slots. Das PCB orientiert sich am Referenzdesign der GeForce GTX 670 und GTX 760. Bis auf den Kühler ist diese Karte baugleich zur Palit GeForce GTX 760 Jetstr…

Auch die Palit GTX 760 OC Jetstream ist kurz und knubbelig, denn man belegt immerhin 3 Slots. Außerdem hat man, ähnlich wie bei der Karte von Gigabyte, garantiert ein Déjà-vu beim ersten mal draufschauen. Und richtig: roter Kunststoff statt schwar…Lüfterkurven

Wichtig für die Kühlung einer Karte und die dadurch erreichbare Spieleleistung sowie die Geräuschentwicklung sind natürlich die jeweiligen Lüfterdrehzahlen, wobei hier Karten mit zwei bzw. drei Lüftern gegeneinander antreten, deren Lüf…Vorbemerkung

Übertakten ist mittlerweile vor allem wegen der einfach zu bedienenden Tools regelrecht zum Volkssport geworden, jedoch sind nicht alle möglichen Eingriffe auch wirklich sinnvoll, wenn man eine möglichst lange Haltbarkeit der teuren Ha…Test-HardwareProzessor:Intel Core i7-3770K (Ivy Bridge) – 3,5 GHz @ 4.0 GHz (40 * 100 MHz), LGA 1155, 8 MByte Shared L3, Hyper-Threading aktiviert, Stromsparmechanismen aktiviertMotherboard:Gigabyte Z77X-UD5H – LGA 1155, ) ‘Z77 Express’-Chipsatz, BIOS…

Selbst wenn man Battlefield 3 mit den anspruchsvollsten Einstellungen bei einer Auflösung 1920 x 1080 Pixeln spielt, ist der Unterschied zwischen einer Geforce GTX 760, 660 Ti, Radeon HD 7950 mit Boost und einer normalen 7950 nicht sehr groß. Bei …

Wie schon bei Battlefield 3 positioniert sich die Geforce GTX 760 auch bei BioShock Infinite ganz knapp vor der GeForce GTX 660 Ti, der Radeon HD 7950 Boost und der ganz normalen Radeon HD 7950. Auch hier würde wohl der Preis – oder die Mehrwerte …

Wir lernten bereits vor langer Zeit, dass Borderlands 2 primär durch den Prozessor limitiert wird – vor allem dann, wenn mit einer halbwegs modernen GPU gespielt wird. Selbst unter Zuschaltung aller möglichen Details kommen wir bei einer Auflösung…

Bei Crysis 3 müssen wir die Systemeinstellungen von ‘Very High’ auf ‘High’ zurücknehmen, um die durchschnittlichen Frameraten zu bekommen, die wir bei einer 1080p-Auflösung mindestens sehen wollen. Nichtsdestotrotz liegen unsere sieben Testkarten …

Zum ersten Mal schiebt sich die Geforce GTX 660 Ti hier an der GTX 760 vorbei. Der Grund: Ihre höhere Zahl von CUDA-Kernen übertrumpft die größere Speicher-Bandbreite der 760er.  

Die Geforce GTX 760 bleibt während unseres kompletten manuel…

AMDs Radeon-HD-7950-Karten schlagen sich derart gut in Metro: Last Light, dass selbst die kleine 7950er die Geforce GTX 760 übertrumpft. Aber wie wir schon vorher anmerkten, als die GTX 760 dieses spezielle Feld anführte: Die Performance-Unterschi…

Selbst dann, wenn die Detail-Voreinstellung von Skyrim auf ‘Ultra’ steht, liefern unsere Testkarten bei einer 1080p-Auflösung noch sehr hohe Frameraten ab.

Die Geforce GTX 660 schiebt sich hier knapp vor die GTX 760 und lässt die 660 Ti deutli…

Die Radeon-Karten schlagen sich auch hier sehr gut und lassen die GTX 760 hinter sich. Alles in allem kann man aber sagen, dass Tomb Raider mit ‘Ultimate’-Qualitätseinstellung bei einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln mit praktisch allen Karten s…Synthetische Benchmarks

Mit Unigine Heaven und Sanctuary lassen sich viele fordernde Elemente aktueller Spiele auch unter OpenCL benchmarken, was einen ungefähren Überblick der Leistungsfähigkeit für diesen Anwendungsbereich geben kann. Keiner der …AutoCAD 2013

Da AutoCAD 2013 auf DirectX setzt, sollen erneut der 2D- und 3D-Leistungsindex des Cadalyst-Benchmarks 2012 Auskunft über die Performance geben. Im 2D-Modus fallen die Leistungsunterschiede extrem klein aus, es spielt also keine Rolle,…CUDA und Renderer

CUDA ist Nvidia-only und deshalb finden alle vier folgenden Benchmarks ohne AMD-Beteiligung statt. Die GeForce GTX 760 liegt interessanterweise fast immer genau in der Mitte zwischen der GeForce GTX 670 und der GeForce GTX 660 Ti….Wir haben auch diesmal bewusst wieder auf die üblichen Verdächtigen wie z.B. Luxmark & Co. verzichtet, denn der Schwerpunkt unseres Interesses liegt erneut auf einer möglichen Vergleichbarkeit zwischen Ergebnissen mit einfacher und doppelter Genau…Finanzmathematische Berechnungen (FP64)

Es zeigt sich einmal mehr extrem deutlich, dass seinerzeit die Fähigkeiten des GK 104 für doppelte Genauigkeit der reinen Ausrichtung aufs einfache Gaming geopfert wurden. Zusätzlich wird die GeForce GTX 760 …Gemessen wurde jeweils die Leistungsaufnahme der Karte selbst, da die Bewertung des Gesamtsystems einfach zu ungenau ist. Immerhin werden ja je nach Grafikperformance einer Karte auch zum Teil sehr unterschiedliche CPU-Lasten erzeugt, so dass der Gesa…Nvidias Kepler-basierte Grafikprozessoren feierten vor wenigen Monaten ihren einjährigen Geburtstag. Dennoch hat das Unternehmen mit der Einführung der Grafikkarten der GTX-700-Serie und unter Zuhilfenahme seiner leistungsstärksten GPUs eine volle Bre…

Powerbank Deboch X6000 15th Anniversary – Luxus satt

Mit dem X6000 15th Anniversary Edition bietet Deboch Technology (vertrieben durch Colorful Technology Europe) einen Extra-Akkumulator für Smartphones an, der sich vor allem durch seine Qualität und die Aufmachung deutlich von der breiten Masse der übl…Anschließen und Benutzung der Powerbank

Die Powerbank verfügt an der einen Seite über einen normalen USB 2.0 Ausgang, an dem man über ein mitgeliefertes USB-/mini-USB-Kabel ein Smartphone bzw. Tablet anschließen kann. Ein beigelegter Apple-Dock-Ada…Betrieb und Testbedingungen

Ich habe die Powerbank zwei Monate lang sowohl zu Hause, als auch z.B. in Taiwan bei weit über 40°C genutzt, wobei sich die Powerbank immer im Fotokoffer befand und unterwegs so stets am Mann blieb. Somit kann man auch n…Erstens kann man mit Sicherheit bestätigen, dass die Funktion als Powerbank in genau dem Rahmen bestens erfüllt wird, den die Akkumulatorkapazität vorgibt. Zweitens erhält man durch die (leider immer noch viel zu seltene) Verwendung der Lithium-Eisenp…

Nachgehakt: Welcher SATA-Controller für die SSD?

Welche Leistung eine SSD im alltäglichen Einsatz liefern kann, hängt nicht nur vom Laufwerk selbst ab, sondern auch vom Rechner, in den man sie einbaut. Dort kommt es wiederum auf den Mainboard-Chipsatz beziehungsweise dessen Southbridge und ihre Fähi…Die Test-SSDs der Samsung-Reihe 840 Pro setzen auf den hauseigenen Controllerchip S4LN021X01-8030 NZWD1, der über eine SATA 6 Gb/s-Anbindung verfügt, einen Triple Core ARM-Prozessor beherbergt und je nach Modell zwischen 256 und 512 MB Cache verwendet…Um die Leistung der SSDs auf unterschiedlichen Plattformen auszuloten, verwenden wir insgesamt sieben Mainboard-Southbridges, die sich auf die folgenden sieben Mainboards verteilen.

SouthbridgeMainboardChipsatzSockelAnzahl und Bandbreite SATA-Port…Beim sequenziellen Lesen und Schreiben mit AS-SSD liefern sich die beiden Intel-Chipsätze Z77 und Z87 ein enges Rennen mit ihren AMD-Konkurrenten A75 und SB950. Insgesamt liegt Intel eine Winzigkeit vorne. SATA-Controller von Marvell, die auf PCI-Kart…4 KB Random Reads/Writes mit AS-SSD

Die Southbridges jüngeren Datums liegen bei den zufälligen Lese- und Schreiboperationen mit 4 KB großen Datenblöcken über alle Queue-Tiefen betrachtet tendenziell in Führung. Besonders deutlich ist der Vorsprung …Zugriffszeit

Betreibt man die Samsung 840 Pro an einem Mainboard mit Intel Z87-Chipsatz, sind die Zugriffszeiten etwa dreimal niedriger als auf einer AMD-A75-Plattform. Zwischen diesen Extremen liegen sich die übrigen 10 Chipsatz-/Controller-Kombin…Klare Angelegenheit: Bei den synthetischen Benchmarks PCMark Vantage und Trace führen die Intel-Chipsätze Z87 und Z77 das Testfeld an, und das in jeder einzelnen Disziplin. Auf AMD-Seite liegen der SB950 und der A75 vorne, kommen aber nicht an die Lei…Das Kopieren von ISO-Dateien sowie kleineren und größeren Files bewältigen die beiden Intel-Chipsätze Z77 und Z87 am schnellsten und liegen damit einmal mehr vorne. Letztlich ergibt sich eine zum PCMark Vantage-Test sehr ähnliche Reihenfolge: Die Chip…Wie wirken sich unterschiedliche Southbridges beziehungsweise SATA-Controller auf die Leistung von SSDs aus? Der Test zeigt, dass sich je nach verwendeter Plattform beziehungsweise Controllerkarte mitunter deutliche Performance-Unterschiede ergeben. E…

Acer-Smartphone Liquid E2 im Test: Solide Kiste mit Detailschwächen

Acer gehört nicht nur bei Notebooks zu einer festen Größe, sondern ist schon seit einer ganzen Weile mit einer Vielzahl von Tablets, wie etwa dem Iconia B1 oder dem Iconia A211, bei noch mobileren Geräten vertreten. Auch Smartphones wurden auf diverse…Dicke Kiste gut verarbeitet

Das Acer Liquid E2 besticht nicht durch eine außergewöhnliche Formsprache: Das Gehäuse ist gänzlich in schwarz gehalten, die Ecken sind abgerundet – fast könnte man von einem klassischen Android/Nexus-Look sprechen. Klei…Trotz Quadcore-SoC nur bedingt für Spielen geeignet

Mit einem Quadcore-Prozessor verspricht das Acer Liquid E2 eine ganze Menge Leistung, allerdings sollte man sich von diesen Versprechungen nicht blenden lassen. Denn der Mediatek MTK6589, der mitt…Netzwerkfähigkeiten profitieren vom aktuellen Betriebssystem

Bei den Browser-Benchmarks zeigt sich nicht nur die Hardware von ihrer besten Seite. Das Acer-Smartphone profitiert hier an zwei Stellen: Zum einen bringt das aktuelle Betriebssystem den …Fotos: Selbst ohne Zoom eine Sammlung von Bildfehlern

Bei der Kamera setzt Acer auf einen Sensor, der eine für diese Klasse immer noch recht hohe Auflösung von 8 Megapixeln gewährleistet, und beweist einmal mehr, dass die Megapixelzahl kein Indiz f…Die harte Konkurrenz dürfte es dem Liquid E2 schwer machen

Zu einem vernünftigen Preis bietet der Acer bei seinem Liquid E2 auf dem Papier eine vielversprechende Ausstattung – die jedoch die Erwartungen an einigen Stellen nicht erfüllen kann, selbs…

Virtuelle Kriegsführung per Präzisionsklick: Cooler Master CM Storm Havoc im Test

Die Havoc setzt hinsichtlich eines Großteils der technischen Spezifikationen und Ausstattungsmerkmale dort an, wo Cooler Master zuletzt mit der CM Storm Sentinel Advance II aufgehört hatte, bietet dabei allerdings ein komplettes Redesign der Außenform…Bei der Havoc handelt es sich zweifelsohne um eine reinrassige Gamer-Maus – die Gestaltung der Kartonage in der für CM Storm typischen, schwarz-roten Farbgebung zeigt eine in Flammen gefasste Maus, die Produktbezeichnung erstrahlt in stählerner Optik …Die CM Storm Havoc bietet bereits bei der ersten, oberflächlichen Kontaktaufnahme sehr viel Grip. Der größte Teil der Oberfläche wurde mit einer Oberflächengummierung versehen (ähnlich der Beschichtung wie wir sie beispielsweise von der QPAD MK-85 Tas…

Mit dem ADNS-9800 setzt die CM Storm Havoc auf die derzeitige Top-Lösung aus dem Hause Avago. Der optische Laser-Sensor ist bereits aus einigen weiteren High-End-Modellen anderer Hersteller bekannt und bietet bis zu 8200 DPI (in 100er Schritten ve…Die CM Storm Havoc wird von Cooler Master erst ab Juli in den Handel gebracht, dennoch stellte man uns bereits eine Vorabversion der Maussoftware zur Verfügung. Bis zur letztlichen Auslieferung an die Händler kann es hier also unter Umständen noch zu …Hut ab – mit der neuen Havoc aus der CM Storm Gaming-Reihe von Cooler Master bietet der Hersteller einen regelrechten Preisbrecher, wenn man bedenkt, dass die Maus im Inneren einen hochauflösenden und funktionsreichen Avago ADNS-9800 Lasersensor beher…

Cooler Master’s CM Storm Havoc Gaming-Maus regiert das Chaos virtueller Schlachtfelder

Berlin – 18. Juni 2013 – Cooler Master, einer der führenden Hersteller von Gehäusen, Kühllösungen, Gaming-Produkten, Mobil- und Computerzubehör, kündigt heute die CM Storm Havoc an – eine ergonomische Rechtshänder-Gaming-Maus.

Dank des Avago 9800 L…

Größer geht’s nicht: Der Smartphone-Riese Huawei Ascend Mate im Test

Huawei Ascend Mate

Dass die Displaygröße bei Smartphones seit Jahren Schritt für Schritt zunimmt, ist kein Geheimnis und ergibt in vielen Fällen auch Sinn. 5 Zoll haben sich für das Jahr 2013 in der Spitzenklasse etabliert. Der chinesische Hers…

Auffälligstes Merkmal des Huawei Ascend Mate ist sein 6,1 Zoll großes Display. Hinter Corning Gorilla Glass gut geschützt, verbirgt sich ein IPS-Panel mit normaler HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Hier hätte sich der ein oder andere vielleicht e…

Beim Betriebssystem nichts Neues – so lautet das Fazit zu Google Android 4.1 Jelly Bean, das auf dem Huawei Ascend Mate installiert ist. Zwar nicht mehr ganz taufrisch, ist Version 4.1 durchaus noch up-to-date, zumal die Betriebssystemoptimierunge…Das Display ist die markanteste Eigenschaft des Huawei Ascend Mate. Also darf es im Labor auch als erstes zeigen, was es drauf hat. Und das IPS-Panel schlägt sich sehr gut. Farben und Kontraste bleiben selbst bei extremen Blickwinkeln nahezu stabil. D…Egal ob Phablet oder Smartlet – das Huawei Ascend Mate überzeugt. Das Huawei Ascend Mate ist ein sehr großes Android-Smartphone. Damit ist eigentlich alles gesagt. Doch die Realität ist meist mehr als nur schwarz und weiß. Daher ein wenig ausführliche…Technische Daten und AusstattungHerstellerHuaweiModellAscend MateCPU-Modell / KerneHiSilicon k3v2 Hi3620CPU-Takt1500 MHzArbeitsspeicher2048 MBGrafikeinheit / KerneVivante GC4000Displaygröße/Auflösung/Technologie15,5 cm / 6,1 Zoll, 1280 x 720 / IPSTouc…

Fünf Z87-Motherboards bis €175 im Test

Wenn man einen alten und langsamen PC hat, dann gibt es eigentlich keinen falschen Zeitpunkt für einen Neubau. Aber natürlich ist die Markteinführung einer neuen Prozessorarchitektur immer ein interessanter Zeitpunkt, über einen Neubau nachzudenken – …ASRock verwöhnt die Käufer des Z87 Extreme6 mit zwei Netzwerk-Schnittstellen und zwei HDMI-Ausgängen, wobei aber auch je ein DVI-I und ein DisplayPort-Ausgang vorhanden sind. Einer der Ethernet-Controller sitzt auf der South Bridge und benötigt somit …Obwohl das UEFI-BIOS auch manuelles Übertakten erlaubt, beginnt man Übertaktungsexperimente am besten mit einem vernünftigen Prozessortakt und nimmt dann kleine Änderungen vor. Die vordefinierten Einstellungen im BIOS funktionierten mit unserem CPU-Ex…Die A-Tuning-Software von ASRock hat eine neue Benutzeroberfläche erhalten, die zwei getrennte Menüs aufweist, um zwei unterschiedliche Spannungs- und Taktmodi sowie automatisches Übertakten zu ermöglichen. Wir probierten die Auto-Tuning-Funktion drei…Wie manche Mitbewerber verwendet ASRock den hochwertigen ALC1150-Audio-Codec, aber nur zwei der getesteten Motherboards unterstützten den DTS Connect-Modus. Hierbei handelt es sich um eine aus zwei Teilen bestehende Technologie – DTS Interactive und D…Anstatt einen zweiten Ethernet-Chip zu montieren, hat Asus beim um 165€ angebotenen Z87-Pro-Board dem in die South Bridge integrierten Ethernet-Controller und der externen PHY ein Kombi-Modul mit 802.11n und Bluetooth beigestellt. Die Antennenausgänge…Die allerneueste BIOS-Generation von Asus strotzt geradezu vor Features – angefangen von einer neuen XMP-Schaltfläche auf dem ‚Easy Mode‘-Fenster bis hin zu einer konfigurierbaren Übersichtsseite, die nur die vom Anwender gewünschten Einstellelemente …Die meisten Tuning-Anwendungen sind in der brandneuen Ai Suite III enthalten, auch eine Anwendung, mit der man von Windows aus übertakten kann. Während im vier Menüpunkte umfassenden Menü viele Werte angezeigt werden, kann man in der Praxis von Window…Mittels Ai Charger+ kann man Mobilgeräte über USB schnellladen, sofern es sich um BC 1.1-konforme Geräte handelt. Aber auch Geräte ohne dieses Ladeprotokoll können vom höheren Ladestrom, den man im USB Charger+ – Menü einstellen kann, ein bisschen pro…Das Z87-A2X Extreme von ECS ist überreich an Features – es verfügt z.B. nicht nur über zwei Gigabit-Ethernet-Schnittstellen, sondern auch über einen kombinierten 802.11n WLAN/Bluetooth-Controller. Aber leider ist dieses Board momentan im EU-Raum gar n…Die Übertaktungseinstellungen des ECS-Boards sind ziemlich spartanisch, aber die meisten Möglichkeiten, die ein Haswell-Prozessor bietet, stehen zur Auswahl. Das ‚M.I.B. X‘-Menü offeriert nur ein paar Untermenüs und einige Statusanzeigen.

Das Z…PC-Enthusiasten, die von Windows aus übertakten wollen, sollten eher das eXtreme Tuning Utility von Intel verwenden, denn das eOC-Tool von ECS funktioniert mit dem neuen Haswell-Board noch nicht besonders gut.

Immerhin kann das ECS-Tool die CPU…Die ECS-Programme eBLU und eDLU automatisieren den Download von BIOS- und Treiber-Updates.

Das Programm ‚ECS Smart Fan‘ erlaubt es, die Lüfter in drei temperaturabhängige Kategorien einzuordnen, und bis zu vier Anwenderprofile zu verwalten.

Ein Motherboard stellt immer einen Balanceakt zwischen Qualität und Feature-Reichtum dar, und Gigabyte scheint mit dem Z87X-UD4H, das rund 175 Euro kostet, den Schwerpunkt auf Qualität gelegt zu haben, ohne aber die Ausstattung ganz zu vernachlässigen…Gigabyte hat still und heimlich dem BIOS des Haswell-Boards jenes Feature spendiert, über das einer der Mitbewerber fast eine Stunde lang referiert hat – nämlich eine individuell konfigurierbare Performance-Homepage mit genau den vom Anwender gewünsch…Gigabyte hat offenbar alle Menüs für große und hochauflösende LCD-Bildschirme ausgelegt – vom Hauptmenü bis hin zum 1600 Bildpunkte breiten EasyTune-Fenster. Da es nicht möglich ist, davon Fotos zu machen, die in einem normalen Web-Browser noch lesbar…‚App Center‘ von Gigabyte ist ein Popup, mit dem man unter den Motherboard-Apps die gewünschte auswählen kann. Neben den üblichen Apps findet sich dort auch ‚USB Blocker‘ – eine App, mit der USB-Ports individuell in ihren Möglichkeiten beschnitten wer…Das um knapp unter 175 Euro erhältliche Motherboard MSI Z87-GD65 Gaming beschränkt sich größtenteils auf die Features, die Intel in der South Bridge zur Verfügung stellt. Beispielsweise verfügt das Board nur über sechs USB 3.0-Ports, von denen vier hi…Ein gutes Design der Benutzerschnittstelle kann die Dinge erleichtern, und das trifft auf das BIOS des Z87-GD65 auch zu. Alle Bedienelemente sind dort, wo man sie vermuten wurde, nur die etwas zu klein geratene Schriftgröße trübt das Bild etwas.

MSI legt dem Board eine leicht modifizierte OEM-Version der XTU-Software von Intel bei – damit kann man von Windows aus übertakten.

Der Startbildschirm besteht aus einigen Seiten, die mit Systeminformationen vollgepackt sind, wobei der Syst…Wenn es einem um die Prioritätseinstellungen für unterschiedliche Netzwerkpakete geht, warum soll man sich dann mit dem Zweitbesten abgeben? MSI scheint sich das gleiche gedacht zu haben, und hat kurzerhand den Ethernetchip Killer E2205 von Qualcomm/A…Test-Hardware CPUIntel Core i7-4770K (Haswell): 3.5-3.9 GHz, 8 MB Shared L3 Cache, LGA 1150CPU-KühlerThermalright MUX-120 w/Zalman ZM-STG1 PasteRAMG.Skill F3-17600CL9D-8GBXLD (8 GB) at DDR3-1600 C9 DefaultsG.Skill F3-2666C11Q-16GTXD (16 GB) at XMP-266…Da Intel mehr und mehr Systemkomponenten auf den Chip packt – zuletzt sogar Spannungsregler – fällt es uns immer schwerer, Performanceunterschiede zwischen verschiedenen Motherboards zu finden. Wir konzentrieren uns daher hauptsächlich auf das Aufdeck…In den obigen Charts lagen alle Boards gleichauf, und das ist weder für den Autor noch für den Leser spannend. Dieser Trend setzt sich leider in Sandra fort, ausgenommen ein minimaler Einbruch in der Speicherperformance des Gigabyte-Boards, den wir ab…Die Laufzeitunterschiede von einer Sekunde in der A/V-Suite betragen höchstwahrscheinlich nur ein paar Hundertstelsekunden, bevor sie dann auf eine volle Sekunde aufgerundet werden.

Das MSI-Board verhaspelt sich bei Adobe After Effects ganz minimal, möglicherweise aufgrund eines Treibers. Es gelang uns nicht, den Grund dafür zu finden, aber der Unterschied ist wirklich minimal und wird in der Endwertung wahrscheinlich keine Rolle…Der Benchmark nimmt, und der Benchmark gibt. Bei 3ds Max liegt MSI vernachlässigbar in Führung, und das wiegt den ebenfalls vernachlässigbaren Performancenachteil bei Adobe After Effects auf.

Das ASRock-Board bricht bei 7-Zip ganz minimal ein – erneut völlig vernachlässigbar. Das MSI-Board erleidet beim WinZip-Test ein ähnliches Schicksal.

Das Z87 Extreme6 von ASRock ist der Stromsparmeister unter den fünf Boards, während es das Z87H3-A2X von ECS offenbar nicht schafft, in den stromsparendsten Idle-Modus zu schalten.

Das ECS-Board weist eine höhere CPU-Temperatur auf, was sich du…Overclocking: BIOS-Einstellungen für Takt und Spannung  ASRock Z77 Extreme6Asus Z87 PROECS Z87H3-A2X ExtremeGigabyte Z87X-UD4HMSI Z87-GD65 GamingBasistakt90-300 MHz (0.1 MHz)80-300 MHz (0.1 MHz)99.5-300 MHz (0.1 MHz)80-267 MHz (0.1 MHz)90-300 MHz (0.1…Die Haswell-Boards von Asus und Gigabyte stellten sich unter den fünf getesteten Boards als die am besten übertaktbaren Boards heraus. Da es im nicht übertakteten Normalbetrieb faktisch keine Performanceunterschiede zwischen den Boards gibt, könnten w…