Workstation-Grafik 2013 – eine Bestandsaufnahme mit 21 Grafikkarten

Man nehme 14 Workstation- und 7 Consumer-Karten (jeweils der letzten 2 Generationen, stresse diese mit professionellen Grafikanwendungen, General-Purpose-Computing (GPGPU) und synthetischen Benchmarks, um sich in 69 Ergebnisgrafiken ein Bild zu machen…Unser Testsystem

Hier steckte ich von Anfang an in der Zwickmühle, denn die im letzten Jahr genutzte Dual-CPU-Workstation mit 2x Opteron 4284 (Valencia, 3,0 GHz + Turbo) hat sich bei Vortests mit den leistungsstärksten Grafikkarten genauso als limi…

Verwendete Treiber

Interessant ist, dass Autodesk nur Treiber für FirePro-Karten der vorvorletzten Generation (bis 2010) zertifiziert hat und auch bei Nvidia lediglich die Fermi-Quadros bis hin zur Quadro 5000 und einige ältere Tesla-Karten mit…Ein Blick auf die einzelnen vier Sparten des Cadalyst-Benchmarks veranschaulicht das bereits Geschriebene zum Gesamtergebnis. Generell liegen alle Nvidia-Karten, egal ob Workstation- oder Gamer-Karten, hauchdünn vorn, jedoch ist dieser Unterschied so …

Verwendete Treiber

Es gilt immer noch das Gleiche wie bereits bei den 2D-Tests und ich bedauere, dass seit der Einführung von AutoCAD 2013 und die Umstellung auf DirectX auch keine speziellen Performance-Treiber mehr seitens Nvidia produziert w…Im Einzelnen entsteht das Gesamtergebnis für die 3D-Performance wiederum aus den vier Einzeltests des Cadalyst-Benchmarks. Dabei sind es vor allem die Bereiche “Rotate Wireframe” und “Rotate Realistic”, die zum Gesamtergebnis maßgeblich beitragen und …

Verwendete Treiber

Es gilt auch für Inventor das Gleiche hinsichtlich der Treiber wie für AutoCAD 2013, denn dieses Programm gehört ebenfalls zur AutoCAD Design Suite 2013 Premium.

TreiberNvidiaAMDWorkstation 310.90 (zertifiziert)Catalyst Pr…

Verwendete Treiber

Obwohl wir mittlerweile bei Nvidia mit dem 311.50 einen wirklich guten Allround-Treiber nutzen könnten, liegt die aktuell zertifizierte Version laut Nvidia bei 305.92. Bei AMD findet man gleich mal gar nichts, was mich dann d…

Verwendete Treiber

Bei Solidworks 2013 sieht es mit den zertifizierten Treibern von beiden Herstellern schon etwas besser aus, zumal sich AMD in letzter Zeit hierbei ganz offensichtlich sehr engagiert hat. Allerdings verweise ich im Detail noch…Zwischenfazit

Neben dem bereits bekannten Ergebnis auch hier noch einmal der Blick auf die vier weiteren Einzelbenchmarks, die in der Summe durchaus einen interessanten Ausblick auf die Treiber ermöglichen. Vergleicht man mal die theoretische Leist…Vorwort zu SPECViewperf11

Zum Einsatz kommen die Einzeltests der Benchmark-Suite SPECViewperf11. Dieser spezielle Benchmark nutzt den originalen Quellcode der jeweiligen Programme und integriert auf diese Weise vielfältige Anwendungen in eine einz…Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.35Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

Lightwave (light01)

Nvidia hat erneut die Hausaufgaben am besten erledigt, wobei beide Kepler-Quad…Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.35Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

Pro/ENGINEER (proe-05)

Mal abgesehen davon, dass die Performance aller Consumer-Karten aufs Ne…Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.35Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

Siemens Teamcenter Visualization Mockup (tvcis-02)

Auch hierbei gilt die gleiche Aussage wie bei P…Wir kennen die Unigine-Benchmarks als gern verwendete Standard-Benchmarks beim Test der Gaming-Karten mit DirectX 11. Doch was passiert, wenn wir statt DirectX nun OpenGL als Renderpfad nutzen und diese alles zusammen auch mit Workstation-Karten bench…

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.35Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.5 Beta 2

GPU Caps Viewer PostFX

Dieser Benchmark war ursprünglich einmal Bestandteil von Nvidias SDK und verbindet die 3D-Darstellung über …

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.35Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.5 Beta 2

Tessmark

Dieser Benchmark setzt auf OpenGL 4.0 und testet, nomen est omen, die Tessellation-Performance unter OpenGL. Die GeForce …

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.35nicht unterstütztGaming314.22nicht unterstützt

 iRay Renderer + 3ds Max

Mangels aktueller V-Ray-Lizenz nutze ich für diese Sparte iRay, obwohl dieser Renderer in der Summe nicht ganz so …

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 310.90nicht unterstütztGaming314.22nicht unterstützt

Blender-Performance

Bei Blender sieht das Bild ähnlich aus, wobei die Abstände an der Spitze deutlich größer werden, was auf eine bessere u…

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.35nicht unterstütztGaming314.22nicht unterstützt

Octane-Performance

Das Bild kennen wir schon von iRay: Die GeForce Titan dominiert in allen 3 Einzeltests den Rest der Welt und die ältere …

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 310.90nicht unterstütztGaming314.22nicht unterstützt

Fluidmark-Performance

Die GTX 690 kämpft mit der Kraft der zwei Herzen und gewinnt. GeForce Titan und GTX 680 liegen in etwa gleichauf. Die…Vorwort zu OpenCL

Nachdem ich bereits einige Benchmarks mit CUDA durchgeführt habe, sollen nun (als eine Art ausgleichende Gerechtigkeit) auch Anwendungen mit OpenCL getestet werden. Ist CUDA leider eine proprietäre Schnittstelle, die alles außerha…

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.50Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

Luxmark 2.0 – Scene “Sala”

Das sich hier ergebende Bild ist uns sicherlich nicht ganz unbekann…Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.50Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

RatGPU – Integrierter Benchmark

Das sich hier ergebende Bild ist in verschiedener Hinsicht interes…

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.50Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

FAH-Benchmark

Auch den aktuellen FAHBenchmark nutze ich der besseren Vergleichbarkeit halb…

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.50Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

Finanzmathematik

Finanzmathematische Operationen sind ideales Futter für Grafikkarten und eign…

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.50Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

Finanzmathematik mit doppelter Genauigkeit

Viele Karten fallen nun in ein tiefes Loch. Die GeF…

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.50Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

Kryptografieleistung

Ein weiteres Feld für GPGPU ist die Kryptografie, wobei in diesem Benchma…Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.50Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

BasemarkCL

Ein weiterer synthetischer Benchmark soll nun helfen mit vielfältigen, über OpenCL für…

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.50Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

BasemarkCL

Die im Benchmark implementiereten Filter für einfache Bildbearbeitungsfunktionen si…

Verwendete Treiber

TreiberNvidiaAMDWorkstation 311.50Catalyst Pro 9.003.3.3 Gaming314.22Catalyst 13.3 Beta 3Catalyst 13.5 Beta 2 (Radeon HD7990)

BasemarkCL

Die im Benchmark implementiereten Filter für einfache Videobearbeitungsfunktionen s…Effizienzbetrachtung Quadro K4000 vs. FirePro W7000

Beide Karten sollten für den jeweiligen Hersteller die Cash-Cow für die breitere Masse sein, wenn man bei Workstation-Karten überhaupt von so etwas sprechen kann. Sie sind übrigens auch in einer …Zusammenfassung

Auch wenn die Leistung der Karten beider Hersteller je nach Anwendungsgebiet und Anwendung extrem streut, kann man doch eine interessante Grundtendenz ausmachen. Ich möchte dies zunächst für jeden Hersteller einzeln erläutern und da…

Einzeltest: Seagate Desktop HDD.15 ST4000DM000

Seagate verabschiedet sich von seiner Laufwerksmarke Barracuda und bietet seine internen 3,5-Zoll-Desktop-Festplatten künftig unter dem Namen Desktop HDD.15 an. Mit dem ersten Vertreter der neuen Reihe wird gleich ein Ausrufezeichen gesetzt, denn es h…Technische Daten

HerstellerSeagateModellDesktop HDD.15ModellnummerST4000DM000SchnittstelleSATA 6 Gb/sFormfaktor3.5″Kapazität4 TBDrehzahl5.900 RPMPlatter4Cache64 MBBetriebstemperatur0-60°CDurchschnittliche/Maximale Datentransferrate lt. Hersteller14…Wie erwartet reiht sich die Seagate Desktop HDD.15 ST4000DM000 hinter der Seagate Barracuda 7200.14 ein, doch der Abstand ist deutlich geringer als man vermuten könnte: Mit durchschnittlich 132,2 MB/s beim sequenziellen Lesen und 131,5 MB/s beim seque…Zufällige Lese- und Schreiboperationen mit 4 KB großen Datenblöcken gehören nicht zu den Stärken der Seagate Desktop HDD.15. Bei diesem Testszenario haben Laufwerke mit 7.200 U/Min eindeutig die Vorteile auf ihrer Seite.

Aufgrund ihrer geg…Weder schlecht noch überragend: Bei den Durchläufen mit PCMark 7 zeigt die Seagate Desktop HDD.15 ST4000DM000 eine solide Leistung, kommt allerdings nicht über einen unteren Mittelfeldplatz hinaus. Die beste Performance liefern die beiden Hitachi Desk…Nach den ordentlichen, aber keineswegs überragenden Schreib- und Leseleistungen der Desktop HDD.15 folgen nun zwei Bereiche, bei denen sich die 4-TB-Festplatte von ihrer starken Seite zeigt. Den Anfang macht die sehr geringe Temperaturentwicklung: Im …Seagate Desktop HDD.15 ST4000DM000Mit seiner neuen 3,5-Zoll-Festplattenreihe Desktop HDD.15 setzt Seagate auf eine gegenüber dem Vorgänger Barracuda 7200.14 reduzierte Drehzahl, denn statt mit 7.200 U/Min arbeitet der Testkandidat Desktop HDD.15 ST400…

Ein Tablet zum Telefonieren: Das Asus Fonepad im Kurztest

Asus Fonepad – Halb Tablet, halb Smartphone

Die Topmodelle im Smartphone-Sektor messen mittlerweile alle um die 5 Zoll in der Diagonale: Samsung Galaxy S4, Sony Xperia Z, HTC One. Nur Apple spielt in dieser Größenregion noch nicht mit. Im Gegenzug … Der Intel Atom Z2420 besitzt nur einen Rechenkern, beherrscht im Gegenzug aber die Hyperthreading-Technik, die es ihm erlaubt, zwei Threads parallel zu verarbeiten. Leider krankt die Atom-Architektur nach wie vor an Inkompatibilität zu manchen Apps, …

Android Jelly Bean 4.1.2 ist mittlerweile ein alter Bekannter, sind doch die meisten aktuell neu ausgelieferten Tablets und Smartphones mit dieser einige Wochen alten Version des Google-Betriebssystems ausgestattet. Auch auf dem Asus Fonepad läuft…Es gibt große Smartphones und kleine. Auch Tablets werden in verschiedenen Größenkategorien angeboten. Und jetzt gibt es halt auch noch die Kategorie Telefon-Tablet – zumindest, wenn es nach Asus geht. Ungeachtet der neuen Nische, die die Taiwaner da …

Weiß ist das neue Schwarz: Cooler Master CM Storm Ceres-400 Gaming-Headset

Berlin – 26. April 2013 – Cooler Master, einer der führenden Hersteller von Gehäusen, Kühllösungen, Gaming-Produkten, Mobil- und Computerzubehör, zeigt heute, dass ein cooles Gaming-Headset nicht unbedingt schwarz sein muss. Das beliebte CM Storm …

Treiber-Krieg? Wie Nvidia mal eben so AMDs Marketingfolien pulverisiert

Ich geb’s ja zu, ein wenig provozierend sollte der Titel schon ausfallen. Aber er spiegelt sehr gut wieder, was einem als Tester ganz schnell und ungewollt passieren kann, wenn man ohne Vorahnung zwischen die Fronten zweier Weltanschauungen gerät. Doc…Testsystem

AMD weist auf der Folie als Testsystem eine Workstation mit Dual Intel CPUs E5-1660 @ 3.30GHz, 16GB RAM, Win7 64-bit SP1 und dem AMD Treiber 9.003.3.3 aus. Da ein erster Test ergeben hat, dass die sehr niedrig getakteten CPUs die High-En…Solidworks 2013 – Fortsetzung

Es setzt sich nahtlos fort, was sich bereits auf der ersten Seite deutlich abgezeichnet hatte. Belegen alle Quadro-Karten mit dem immerhin zum Zeitpunkt der AMD-Marketingoffensive (und noch heute) auf der Nvidia-Homepa…Zusammenfassung

Was haben wir gelernt? Der eine freut sich, weil der andere vergisst, seine Treiber zu zertifizieren und feiert auf der Powerpoint-Festwiese ein klassisches Happening. Dass aber jedes Festival von einem unerwarteten Regenguss aufgel…

Testbericht CAT Phone B15: Harte Schale für grobe Einsätze

Moderne Smartphones sind zumeist edle Begleiter, die neben einer schnellen Hardware vor allem mit einem schicken Äußeren und kompakten Abmessungen punkten wollen. Doch schon kleinere Unfällen, etwa ein Freiflug auf den Bürgersteig, weil man sich u…Robustes Gehäuse: Nicht unbedingt schön, aber selten

Soll ein Smartphone etwas aushalten, ist natürlich klar, dass man kein Kompaktgehäuse mehr erwarten kann. Die Grundfläche des B15 kommt mit mächtigen 125 x 69.5 mm daher, die Bauhöhe von 15 mm so…Bildschirm: Vornehm blass im Sonnenschein

Mit einem 4″ großen großen Panel besitzt das B15 eine angemessene Bildschirmgröße; das gilt auch für die Auflösung von 800 x 480 Pixeln, wenngleich die Schärfe natürlich nicht mit einem qHD oder gar HD-Dis…Dualcore-SoC mit brauchbaren Leistungen im Alltag

Auf dem Papier weiß die Hardware-Ausstattung nur wenig zu beeindrucken. In dem dicken Gehäuse ist ein MediaTek MT6577 untergebracht, der mit zwei Cortex-A9-Kernen bestückt ist, die mit jeweils 1 GHz…Browser: Solide Leistungen beim Surfen

Beim Surfen weiß das CAT-Smartphone mit brauchbaren Eigenschaften zu gefallen. Die mobile Website von Tom’s Hardware hat der Android-Standard-Browser aus einem WLAN-Netz heraus bereits nach 2 Sekunden geladen,…Die Kamera gehört bei Smartphones zu einer der wichtigsten Funktionen – und dies dürfte umso mehr für ein Outdoor-Gerät gelten. Egal ob man in der Freizeit auf der Suche nach einem Abenteuer in der Natur ist oder sich beruflich in unwegsamen Gelände b…Das Caterpillar CAT Phone B15 ist schon etwas Eigenes und nimmt auch unter den anderen auf dem Markt verfügbaren Outdoor-Smartphones wie Samsungs Galaxy Xcover 2 eine Sonderposition ein – und deutet damit unter Umständen sogar einen Trend an: Während …

AMDs Radeon HD 7990 im Test: Malta, das Performance-Monster

Wie schnell die Zeit vergeht. Ist es wirklich schon beinahe anderthalb Jahre her, dass wir die Radeon HD 7970 im Launch-Artikel AMD Radeon HD 7970 im Test: Powerprotz mit Paperlaunch vorstellten? Damals sah der Grafikkartenmarkt noch ganz anders aus. …Eine elegantere Lösung ist leichter zu kühlen

AMD verpackt die Radeon HD 7990 als Dual-Slot-Lösung die mit nur zwei 8-Pin-Stromanschlüssen auskommt. Allerdings nutzt die Karte die durch den PEG-Slot und die beiden zusätzlichen Stromstecker zur Verf…Test-HardwareProzessorenIntel Core i7-3770K (Ivy Bridge) 3,5 GHz @ 4,0 GHz (40 * 100 MHz), LGA 11558 MB L3-Cache, Hyper-Threading und Stromsparfunktionen aktiviertMotherboardGigabyte Z77X-UD5H (LGA 1155) Z77 Express Chipset, BIOS F15qArbeitsspeicherG….Fangen wir als Aufwärmübung einfach mal mit dem 3DMark an. Wie schon die technischen Daten erwarten ließen, geht AMDs Flaggschiff-Lösung hier in Führung. Die eigentliche Frage lautet aber wie immer, ob AMD die Pole-Position auch im Laufe unseres Bench…Wir hatten ja schon angekündigt, dass wir dieses Mal eine ganze Menge Daten vorlegen würden, und das meinten wir auch ernst. Wir unterscheiden im Laufe dieses Artikels in den Diagrammen zwischen Hardware-Bildrate und praktischer Bildrate. Hardware-FPS…Nun sollte also klar sein, was wir hier zu zeigen versuchen: Wir schauen uns die durchschnittliche Bildrate an, unterscheiden dabei aber zwischen den FPS-Werten, die die Hardware liefert, und denen, die man tatsächlich am Monitor sehen kann. Zudem bet…

Fassen wir uns dieses Mal ein wenig kürzer. Selbst wenn wir die anspruchsvollsten Einstellungen wählen, reicht auch 2560×1440 bei Borderlands 2 als Auflösung nicht, um unsere 800+ Euro teuren Grafikkartenkonfigurationen wirklich aus der Reserve zu…

Ein Glück stehen uns so viele Messdaten zur Verfügung, denn ansonsten hätten wir uns wohl sofort über die durchschnittlichen Frameraten in Crysis 3 gewundert. Einerseits rendern die beiden Radeon HD 7970 GHz Edition nämlich im Durchschnitt 46 FPS,…

Die beiden GeForce GTX 680 liefern als SLI-Team in Far Cry 3 die höchste durchschnittliche Bildrate, gefolgt von der teureren GeForce GTX 690. AMDs Radeon HD 7970 im CrossFire sowie die Radeon HD 7990 scheinen sich demnach direkt hinter Nvidias Mu…

Hitman: Absolution liegt AMDs zwei Radeon HD 7970 als CrossFire-Duo und der neue Radeon HD 7990 offenbar. Und das gilt nicht nur für die Hardware-Bildrate, denn da so gut wie keine Runts vorkommen, fällt die praktische Bildrate sehr ähnlich aus. S…

Schon vor längerer Zeit stellten wir fest, dass Skyrim vor allem CPU-lastig ist. Große Karten mit mehreren GPUs auf dieses Spiel anzusetzen ist eigentlich eine Verschwendung, weshalb der Abstand zwischen der schnellsten und der langsamsten Karte a…

AMDs Radeon HD 7990 liefert in Tomb Raider die höchste praktische Bildrate, und wieder verpufft auf dem Weg dorthin ein Teil der gerenderten Arbeit durch Frame Drops und Runts. Allerdings steht sie besser da als das CrossFire-Duo bestehend aus zwe…Und wo wir gerade von den subjektiven Tests sprechen, die uns im Laufe unserer Benchmarkanalyse erlaubt haben, selbstbewusst Schlussfolgerungen zu ziehen…

Indem wir FCAT in unsere Benchmark-Prozedere aufgenommen haben und Fraps bei der Betrachtun…Gemessen wurde bei 22°C in einem rexlexionsarmen Raum im Anstand von 50 cm lotrecht auf den mittleren Lüfter. Der Geräuschpegel wurde wie immer mit dem A-Filter bewertet, um so den Eigenheiten des menschlichen Ohres bestmöglich entgegen zu kommen. War…Anteile der Schallquellen am Frequenzspektrum

Beginnen wir mit einer Aufgabe, die die Belastungsszenarien zwar ständig ändert, jedoch nie die hundertprozentige Volllast erreicht und auch nicht deutlich unter 40% Last sinkt. Mit einem einfachen Crys…Wie misst und vor allem vergleicht man Multi-GPU-Lösungen am sinnvollsten? Nicht jedes Programm nutzt beide GPUs in gleichem Maße bzw. oft auch nur eine einzige. Reine CUDA-Lösungen scheiden genauso aus, wie explizit für APP bzw. ATI-Stream optimierte…Unigine Heaven 4.0

Wir kennen Unigine Heaven 4.0 als gern verwendeten Standard-Benchmark beim Test der Gaming-Karten mit DirectX11, aber was passiert, wenn wir statt DirectX nun OpenGL als Renderpfad nutzen? Die Schwerpunkte kurz zusammengefass…Vor über einem Jahr hörten wir das erste Mal Gerüchte, dass in Kürze eine Grafikkarte mit zwei Tahiti-GPUs und dem Codenamen New Zealand vorgestellt würde. Wie sich herausstellte, deckt der Code-Name “New Zealand” bei AMD aber alle Multi-GPU-Projekte …

Cooler Master V-Series – Energiesparende High-End-PC-Netzteile

Berlin – 23. April 2013 – Cooler Master, einer der führenden Hersteller von Gehäusen, Kühllösungen, Gaming-Produkten, Mobil- und Computerzubehör, kündigt heute eine vollkommen neue energiesparende High-End-Netzteilserie an – die V-Series mit bis zu 93…

Thecus baut den technischen Support auf deutschen Service-Hotlines aus

02/04/2013- Großartige Neuigkeiten für Deutschland und anderen deutschsprachigen Ländern. Ab heute gibt es eine neue Möglichkeit für deutschsprachige Nutzer, Thecus® zu kontaktieren und sich in der Muttersprache helfen zu lassen Für zeitnahe und quali…

Delux T20 & K2200: Neue Eingabegeräte für Gaming und Office

Die Delux T20 richtet sich mit einer raumgreifenden, extraordinären Formgebung im AK-47-ähnlichen Design unverkennbar an die Spielergemeinde, die gerade in den letzten Monaten mit einer Fülle qualitativ hochwertiger und teils sündhaft teuren Eingabege…Die Gestaltung der Außenverpackung der beiden Tastaturen entspricht dem jeweiligen Einsatzbereich – auffallend bis brutal gibt sich die T20 bereits bei der Initialbetrachtung, während sich die K2200 dezent zurückhält.

Delux T20Delux K2200Maße24…Von einer durchgehend aus unbeschichtetem Kunststoff bestehenden Tastatur wie der T20 darf man keinen haptischen Hochgenuss erwarten – hier wurde das Augenmerk eindeutig auf die möglichst kostensparende Umsetzung eines außergewöhnlichen Designs gesetz…Völlig andere Anforderungen werden an eine Büro-Tastatur wie die K2200 gestellt. Diese bietet mit einzeln in den Tastaturkorpus eingelassenen, flachen Tasten das gleiche Grunddesign wie viele aktuelle Notebooks und somit einen entsprechend kurzen Tast…Delux T20

Die Software der Delux T20 zur Tastenprogrammierung ist schlank, übersichtlich und intuitiv bedienbar. Sämtliche regulären Tasten lassen sich hier umbelegen (also beispielsweise „A“ und „N“ vertauschen), aber nicht komplett mit Makros bez…Die Delux T20 stellt zwar prinzipiell ein robustes, rutschfestes Eingabegerät dar und bietet mit ihren programmierbaren Zusatztasten, USB-Anschlüssen und einem integrierten Kartenleser eine Reihe zusätzlicher Ausstattungsmerkmale. Leider weist die Tas…