Silent-Gaming-Projekt (2) – Mehr Grafikleistung samt thermischer Schutzschaltung

Inhaltsverzeichnis

<< >>

GCN als lautloses Sparbrötchen

Über die HIS HD 7750 iSilence5 haben wir bereits genügend berichtet, es ist der kleinste und auch leider einzige Einstieg in käufliche Grafiklösungen der neuesten GCN-Generation. Aber immerhin, man bekommt diese Karten mittlerweile auch noch von Sapphire und PowerColor, wobei alle drei Exemplare gleich gut geeignet sein sollten.

Passive Radeon HD 7750Passive Radeon HD 7750

Da die Grafikkarte oberhalb einen Teil des CPU-Kühlers verdeckt, ist dessen Kühlleistung ein klein wenig eingeschränkt. Es ist keine Katastrophe, aber man merkt es im Grenzbereich durchaus. Wer generell mit separater Grafiklösung arbeiten will, sollte auf das von uns vorgeschlagene Sockel-1155-Mainboard und eine kleinere Intel-CPU zurückgreifen, da man im Schnitt 5°C kühler bleibt. Leistungsmäßig muss sich die APU jedoch nicht verstecken, denn bei der Radeon HD 7750 ist nur in den seltensten Fällen einmal die CPU das limitierende Glied in der Kette.

Grafikbenchmarks

Die Radeon HD 7750 liegt mit den anderen gewählten Grafiklösungen ungefähr gleichauf, ist aber gleichzeitig die effizienteste Variante mit der niedrigsten Leistungsaufnahme im Bezug auf das erzielte Ergebnis. Vergleichbar ist die GeForce GTX 650, die ich dann als Nächstes noch testen werde. Betrachten wir die kumulierten Ergebnisse auf unserem VGA-Testsystem, dem Intel-Board mit dem Pentium G2120 und der A10-5700 APU. Der fast schon zu vernachlässigende Rückstand der APU bekräftigt das im oberen Absatz Geschriebene, denn die einzige messbare CPU-Limitierung konnte ich bei einer etwas CPU-intensiveren Map in Starcraft 2 verzeichnen. Der Leistungsindex entspricht samt den beinhalteten Benchmarks unseren VGA-Charts 2012, und ich habe das Image der Testsystems auch für die A10-5700 verwendet.

Zwischenfazit

Für ein Passivsystem ist die Leistung akzeptabel und das Spielen ist in vielen Bereichen bis FullHD möglich, wenn man auf Kantenglättung und diverse qualitätssteigernde Features verzichtet. Die Temperaturen sind akzeptabel, sollten aber zur Sicherheit bei jedem Nachbau erst einmal kontrolliert werden.

Ebenfalls interessant...

Tags: , , , ,

Seiten:

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
594