Nvidias GeForce GTX 660 Ti im Test: Kepler kommt im Mainstream an

Image Processing

Betrachten wir nun die Bildbearbeitung anhand ausgewählter Filter. Um uns nicht erneut zu wiederholen, blenden wir an dieser Stelle einfach einmal die Farbe Rot aus unserem Gehirn aus und vergleichen lediglich die gelben und die grünen Balken.

Während sich die nicht übertaktete GeForce GTX 660 Ti mit der GTX 670 ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefert, kommen die übertakteten Modelle der GTX 680 relativ nahe. Die Vorgängerinnen spielen hingegen erstmal keine Rolle mehr.

Ebenfalls interessant...