Vier 27-Zoll-Monitore im Vergleichstest: Wenn Größe zählt

Inhaltsverzeichnis

« »

Bis vor wenigen Jahren galten Monitore mit Displaygrößen jenseits von 24 Zoll als unbezahlbare Riesenbildschirme, die sich – wenn überhaupt – nur Grafiker, Designer und Werbefachleute leisten konnten oder wollten. Mittlerweile haben sich auch im privaten Umfeld Bildschirmdiagonalen zwischen 22 und 24 Zoll etabliert. Für die meisten Anwendungen, besonders im Büroeinsatz, reicht die Anzeigefläche dieser Geräte auch vollkommen aus.

Doch gerade Spieler oder Videofreunde würden sich manchmal einen noch größeren Anzeigebereich wünschen. Daher haben wir uns in diesem Vergleichstest aktuelle Monitore mit 27 Zoll Bildschirmdiagonale vorgenommen. 27 Zoll – das ist die einzige Vorgabe, die die Testprobanden erfüllen müssen. Auflösung, Einsatzbereich, besondere Merkmale – all diese Kriterien haben wir offen gelassen und uns von den Herstellern in Sachen Modellauswahl überraschen lassen.

Herausgekommen ist in Zusammenarbeit mit den Monitor-Spezialisten von PRAD ein spannendes und zugleich heterogenes Testfeld mit vier 27-Zöllern. Mit dabei sind diesmal BenQ, HP, Iiyama und Samsung.

Wer mehr Informationen zu einem unserer Kandidaten sucht, findet ausführliche Einzeltests direkt bei PRAD:

Ebenfalls interessant...

Tags: , , , ,

Seiten:

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
662