Sapphire Edge-HD3 im Kurztest: Schlanker Nettop zeigt Kante

Schmal wie ein Buch: Sapphires Edge-HD3

Einer der Vorteile von PCs ist, dass man sie auch noch über Jahre hinweg durch Aufrüsten aufpäppeln kann. Fehlt Power, tauscht man die Grafikkarte, die CPU, steckt mehr RAM ins Mainboard oder spendiert dem Sy…Wie erwähnt ist der Edge-HD3 Sapphires erste Nettop-Variante mit AMD-Innenleben. Bei der APU handelt es sich um den E-450-Chip, AMDs aktuelles Spitzenmodell der Brazos-Familie. Seine beiden Kerne takten mit 1,65 GHz, und im Gegensatz zum kleineren Bru…Sapphires Edge-HD3 gefällt vor allem aufgrund seines Designs und der sehr kleinen Stellfläche. Auch die technischen Daten sprechen an. Sicher, man darf mit einem AMD E-450 keine Wunder erwarten, aber für Alltagsaufgaben wie E-Mail, Surfen, Korresponde…

Telefone fürs Grobe: Outdoor-Smartphones im Härtetest

Drei smarte im Dreck: Motorola Defy+, Sony Xperia active und Samsung Galaxy Xcover

Das teure Smartphone zum Sport mitnehmen? Niemals! So oder so ähnlich werden viele Smartphone-User auf die Frage nach der Outdoor-Tauglichkeit ihres Telefons antwort…Motorola Defy+So sehr sich die drei Outdoor-Smartphones auf den ersten Blick unterscheiden, so einig sind sich die Hersteller bei der Wahl des Betriebssystems: Mit Android 2.3, Codename Gingerbread, kommt bei allen Testgeräten die höchste Versionsnumm…Sony Xperia activeDer grundsätzliche Umgang mit einem Android-Handy sollte keinen Anwender mehr vor unlösbare Aufgaben stellen. So geben auch die drei Outdoor-Smartphones bei der Bedienung keine Rätsel auf. Dass sie alle über dieselbe Android-Version …Sauber kann jeder…

Im Gegensatz zu manch anderem Outdoor-Handy – beispielsweise das schon betagte Nokia 5210 – sieht man den drei Testkandidaten ihre Outdoor-Gene nicht auf Anhieb an. Im Gegenteil: Auf den ersten Blick unterscheiden sich die …Stehen die Outdoor-Qualitäten der robusten Smartphones deutlich im Vordergrund, kommen auch diese Geräte nicht um einen Besuch im Tom’s Hardware Labor herum. Zumindest die wichtigsten Leistungsmessungen, Displaytests und die Überprüfung der Akkulaufze…Eines vorweg: Wer ein robustes Smartphone für Outdoor-Aktivitäten sucht, hat derzeit keine große Auswahl. Daher bleibt ihm eigentlich nur eines der drei hier getesteten Modelle. Zu den Top-Geräten im Smartphone-Sektor halten Defy+, Galaxy Xcover und X…Outdoor-Smartphones: Technische Daten und Ausstattung HerstellerMotorolaSamsungSony MobileModellDefy+Galaxy Xcover S5690Xperia activeSchutzklasseIP67IP67IP67CPU1000 MHz 800 MHz1000 MHzDisplay9,4 cm / 3,7 Zoll, 854 x 480 TFT9,27 cm / 3,65 Zoll, 320 x 4…

Ein zweiter Blick auf die GeForce GTX 680: SLI, 5760×1080 und Overclocking

Die vergangene Woche wurde bei uns, leider nicht nur intern, komplett von Nvidias neuer Kepler-Architektur und der ersten darauf basierenden Grafikkarte GeForce GTX 680 beherrscht. Im Launch-Artikel GeForce GTX 680 2GB im Test: Kepler schickt Tahiti a…Auf EVGAs Produktseite zur GeForce GTX 680 finden sich insgesamt elf verschiedene Modelle, die von einer Karte mit Referenzspezifikationen bis zur wassergekühlten GTX 680 Hydro Copper Classified reichen, deren technische Daten noch nicht einmal endgül…Test HardwareProzessorIntel Core i7-3960X (Sandy Bridge-E), LGA 2011, 3.3 GHz @ 4.2 GHz (42 * 100 MHz), 15 MB L3-CacheHyper-Threading und Stromsparfunktionen aktiviertMainboardGigabyte X79-UD5 (LGA 2011) X79 Express Chipset, BIOS F9ArbeitsspeicherG.Sk…

Solo konnte die GeForce GTX 680 noch an AMDs Radeon HD 7970 vorbeiziehen, doch treten beide Karten im Doppelpack an, wendet sich das Blatt zugunsten von AMD: Im Gesamtergebnis führen die beiden 7970er.

Die Frage ist, ob die Tahiti-Board…

In Battlefield 3 kann Nvidias GeForce GTX 680 ihre Stärken ausspielen und sogar die hauseigene GTX 590 in zwei der drei getesteten Auflösungen schlagen. Doch auch die Radeon HD 7970 liegt nicht weit zurück, vor allem in 2560×16…

In Crysis 2 scheint bei 100 FPS Schluss zu sein, und das GTX-680-Duo kratzt bei 1920×1080 mit DirectX 9 und 11 an dieser Marke. Das gilt mit DirectX 9 auch für AMDs Radeon HD 7970, doch der Wechsel zu DirectX 11 kostet sie ein wenig Pe…

Skyrim sieht zwar auf drei Displays wirklich hervorragend aus, doch merkt man an einigen Details, dass das Spiel nicht für die Darstellung über drei Displays hin optimiert wurde. Beispielsweise gibt es ein Problem mit der Darst…

Das SLI-Gespann der GTX 680er mag zwar vor dem Radeon-HD-7970-Duo liegen, aber selbst bei 2560×1600 liefern beide Lösungen noch so hohe Frameraten, dass die Platzierungen eigentlich nebensächlich sind.

Die spannendsten …

Ohne Kantenglättung sind die beiden Radeon HD 7970 bei 1920×1080 in etwa so schnell wie eine einzelne Karte. Danach steigt die Grafiklast aber mit der Auflösung. Bei 2560×1600 angekommen, können beide Doppelkartenlösungen zeige…

In diesem grafisch anspruchsvollen Spiel kommen die Radeons im CrossFire-Verbund mit zunehmender Auflösung an die Spitze. Bei 2560×1600 liegen sie vor den GeForce GTX 680 in SLI. Strecken wir das Bild dann auf drei Monitore, is…In den Kommentaren zu Launchartikel zu Kepler argumentierten mehrere Leser, der einzig faire Vergleich zwischen der GeForce GTX 680 und einer Radeon HD 7970 sei einer, bei dem beide Karten so weit wie möglich übertaktet sind. Weil die GeForce GTX 680 …

In Sandra kann AMDs Radeon HD 7970 wieder mit seiner Rechenleistung protzen. Zwei GeForce GTX 680 liefern zwar ebenfalls keine schlechten FP32-Ergebnisse, doch da FP62 auf 1/24 einknickt, sehen die Zahlen im Vergleich ziemlich schwach aus.

Eigentlich hieß es, der neue Treiber 301.10 sollte den NVEnc-Bug beheben, der uns davon abhielt, MPEG-2-Material hardwarebeschleunigt zu transkodieren. Allerdings scheint dies nicht der Fall zu sein, denn die Ergebnisse mit dem Ipad-2-Profil (…

Einer der wichtigsten Faktoren, die es beim Einbau einer zweiten Grafikkarte zu berücksichtigen gilt, ist die Lautstärke, die ihrerseits ein Ergebnis von größerer Leistungsaufnahme und der sich daraus ergebenden höheren Abwärme ist. Lö…

Nachdem sie als Einzelkarte einen hervorragenden Leerlaufverbrauch aufwies, waren wir schon sehr überrascht, dass zwei Radeon HD 7970 im Leerlauf mehr Strom ziehen als zwei GeForce GTX 680 als SLI-Verbund. Mit einer zweiten Radeon HD 7970 erhö…Wir hoffen, mit diesem zweiten Teil die Lücken unseres Launchartikels zur GeForce GTX 680 geschlossen zu haben. Und was haben wir gelernt?

Fangen wir mit SLI und CrossFire an: Viele Spiele können enorm von einer zweiten GeForce GTX 680 oder Radeon…

Private Wolke: Seagate GoFlex Home

Von überall auf seine Daten zugreifen zu können ist sicherlich kein neuer Gedanke. Noch bevor dem Begriff “Cloud Computing” die Popularität zuteil wurde die er heute besitzt, haben abertausende von Internetnutzern Daten wie E-Mails, Fotos und Dokument…Seagates GoFlex Home ist mit Kapazitäten von 1TB, 2TB und 3TB verfügbar und besteht, wie schon das Seagate FreeAgent GoFlex Net oder das Seagate FreeAgent Dockstar, im Prinzip aus zwei Teilen: Einer Dockingstation und einer auswechselbaren Festplatte….Unverkennbare Wurzeln: Links die HipServ-Login-Seite…… und rechts der von Seagate angebotene Service-Login

Wie Eingangs schon erwähnt, kehrt Seagate beim GoFlex Home der Pogoplug-Lösung den Rücken und setzt bei diesem Produkt auf die HipServ ge…Testkonfiguration

Das Seagate GoFlex Home bietet keinerlei Optionen fürs Netzwerk-Tuning wie z.B. die Unterstützung von Jumbo-Frames. Wäre dem so, würden wir dennoch auf deren Verwendung verzichten, da wir die Netzwerkgeräte generell mit den St…

Dass man vom Seagate GoFlex Home keine exorbitanten Datenübertragungsraten erwarten darf, sollte klar sein. Im Multimediaeinsatz in einem Heimnetzwerk, bei dem z.B. Video-Dateien direkt auf das Gerät geschrieben werden, schlägt sich das GoFlex…

Das GoFlex Home ist allerdings nicht nur für den Multimediaeinsatz gedacht, sondern auch als zentraler Netzwerkspeicher, auf den die Sicherungsdateien verschiedene Rechner gespeichert werden können. Der simulierte Sicherungsvorgang geht mit 31…Seagate bietet mit dem GoFlex Home ein solide verarbeitetes Produkt, das als einfaches Netzwerkspeichergerät überzeugen kann. Dies liegt weniger an einer überbordenden Ausstattung, sondern vielmehr an der Konzentration auf das Wesentliche. Während so …

Toshiba World gibt Einblick auf kommende Entwicklungen des Herstellers

Toshiba World 2012: Produkt-Präsentation unterm BundesadlerFast hätte man die Wahl des Veranstaltungsorts der diesjährigen Toshiba World für einen symbolischen Schritt in die Vergangenheit halten können: Einen Ort der Geschichte, die altehrwürdigen Ge…Blick in die nahe Zukunft: Toshiba schon bald mit rundernerten Notebooks…

Im Gegenzug dreht sich bei den Notebooks nicht alles ums High-End, denn von einer Runderneuerung profitieren nicht nur die besser ausgestatteten Geräte. Dies beginnt be…Nur ein Prototyp: Ob das kleines 7,7″-Pad auf den Markt kommt ist noch unklar

Auch den mobilen Markt lässt Toshiba nicht aus den Augen: Zwar zog sich der Hersteller erst im August vergangenen Jahres aus einem Jointventure mit Fujitsu zurück, dr…

Gadget-Check: i.onik TS-220, der stylische TV-Untersetzer

Das Problem ist zunächst erst einmal ein rein physikalisches: Je flacher die TV-Geräte ausfallen, umso flacher endet meist auch der Ton, denn ohne Volumen kaum Klang. Zumindest gilt diese Weisheit bei Geräten der untersten Preisklassen in immer stärke…Verpackung und Lieferumfang

Die Soundbar kommt in einer recht platzsparenden Verpackung zum Kunden, allerdings setzt CnMemory leider immer noch auf sehr leicht krümelnde Styropor-Ecken statt geformten Schaum. Praktisch ja, aber der Schrecken fü…Anschluss der Soundbar

An der Rückseite lassen sich die mitgelieferten Kabel einfach anschließen. Allerdings sollte man bei TV-Geräten unbedingt den Cinch-Ausgang (falls vorhanden) nutzen, denn die meisten einfachen Kopfhörer-Anschlüsse der TV-…Was kommt von unten?

Werfen wir noch einmal kurz einen Blick unter die Soundbar, um die nachfolgende Einschätzung besser zu verstehen. Immerhin hatten wir uns ja bereits zu den Problemen kleiner Klangkörper und niedriger Nennleistungen geäußert…Einschätzung

Wer die vorangegangenen Seiten nicht gelesen hat, wird sich mit der objektiven Beurteilung sicher schwer tun. Sagen wir’s mal so: sehr gute Idee, genauso schöner Anblick, ein annehmbarer Preis und (erwartungsgemäß) ein paar Macken bei…

CM Storm präsentiert vollmechanisches Gaming Keyboard “Trigger”

Was ist so besonders am Trigger? 

Trigger bietet den Spielern die Möglichkeit bis zu sechs Tasten gleichzeitig zu drücken ohne die einzelnen Befehle dadurch zu verlieren. Das gleichzeitige Tastendrücken passiert oftmals während sehr schnellen S…

GeForce GTX 680 2GB im Test: Kepler schickt Tahiti auf die Insel

Nvidia zieht gerne Parallelen. Bei der letzten Grafikkartengeneration teilte die Firma jedem Modell eine andere Rolle auf einem virtuellen Schlachtfeld zu. Die GeForce GTX 480 war der Panzer (tank), der sich durch mächtige Performance aber auch durch …Die technischen Daten der GeForce GTX 680

Entfernt man den Kühler, hat man direkte Sicht auf das nackte Board und die Technik, die es trägt. Im Zentrum sitzt die GK104-GPU, die auf 3,54 Milliarden Schaltkreise auf einer Fläche von 294 mm² unter…GPU Boost: Wenn 1 GHz nicht reicht

Nicht nur der GDDR5-Speicher ist sehr hoch getaktet, denn die GPU der GeForce GTX 680 läuft ebenfalls mit signifikant höherem Takt als bei allen bisherigen Nvidia-Karten, und zwar mit 1006 MHz. Laut Nvidia kan…Dass GPU Boost implementiert ist, bedeutet aber nicht, dass nicht auch manuelles Übertakten möglich wäre. Doch da man im Gegensatz zu Intels Turbo Boost Nvidias GPU Boost nicht abschalten kann, muss man sich dabei stets innerhalb der Parameter dieser …PCI Express 3.0: Im Prinzip ja

Die GeForce GTX 680 verfügt über eine 16 Lanes breite PCI-Express-Schnittstelle, so wie eigentlich praktisch alle Grafikkarten, die wir in den vergangenen 7 Jahren getestet haben. Allerdings ist sie auch eine der …Test HardwareProzessorIntel Core i7-3960X (Sandy Bridge-E) 3.3 GHz @4.2 GHz (42 * 100 MHz)LGA 2011, 15 MB L3-Cache, Hyper-Threading und Stromsparfunktionen aktiviertMotherboardGigabyte X79-UD5 (LGA 2011) X79 Express Chipset, BIOS F9ArbeitsspeicherG.Sk…

Wir eröffnen unsere Performanceanalyse gern mit Futuremarks synthetischem Benchmark, aber uns ist auch klar, dass er nicht immer die Realität abbilden kann: GPU-Schmieden nutzen ihre guten Beziehungen zu  Spieleentwicklern, was zu bestimmten O…

Bei 1680×1050 und 1920×1080 schiebt sich Nvidias GeForce GTX 680 an der GeForce GTX 590 vorbei, solange Anti-Aliasing deaktiviert ist. AMDs Radeon HD 6990 bleibt allerdings insgesamt die schnellste Wahl, und das gilt sowohl für…

Nach DirectX-9-Performance sortiert, kann die GeForce GTX 680 die AMD-Geschwister Radeon HD 7970 und HD 7950 bei 1680×1050 und 1920×1080 schlagen, fällt dann aber bei 2560×1600 zurück. Wer sich ein Board dieses Kalibers gönnt, …

In Skyrim sichert sich die GeForce GTX 680 bei 1680×1050 und 1920×1080 den zweiten Platz. Allerdings liefern alle Karten im Feld derart hohe Leistung ab, dass es ein eher akademischer Sieg ist.

Bei 2560×1600 fallen die F…

Lassen wir unsere Testsequenz ohne MSAA laufen, gelingt es der GeForce GTX 680 in DiRT 3 bei jeder Auflösung, beide Dual-GPU-Karten zu schlagen. Aktiviert man 8x MSAA, fällt die neue Nvidia-Karte wieder hinter die Radeon HD 699…

Blizzard bietet inzwischen auch einen 64-Bit-Client von World of Warcraft an, der mit dem Patch 4.3.3 veröffentlicht wurde. Er dient als Grundlage für unsere heutigen und alle zukünftigen WoW-Tests. Das heißt allerdings auch, d…

Ein Feld bestehend aus High-End-Karten erlaubt es uns, in Metro 2033 die Detailstufe High zu wählen. Bei Very High bekommt man selbst mit diesen Karten noch nicht durchgängig flüssige Bildraten, und der auf DirectCompute aufbau…

Hier sehen wir das erste Mal einen konkreten Hinweis darauf, dass der GK104-GPU eigentlich die gleiche „Jäger“ Rolle zukommen sollte, wie der GTX 460. Obwohl die höhere Shaderanzahl sich sehr positiv auf 32-Bit-Fließkommaberechnungen auswirkt …In der letzten Generation gewichtete Nvidia die Gaming- und Compute-Performance seiner Flaggschiff-CPU in etwa gleich, und so fand sich der gleiche Chip sowohl in der Workstation-Karte Quadro als auch der GTX 580 wieder.

Dieses Mal hält sich N…Als Intel die Quick-Sync-Technologie als Teil des damals neuen Sandy-Bridge-Prozessors vorstellte, schätzten wir, dass AMD und Nvidia innerhalb eines Jahres von ihren auf CUDA und APP aufsetzenden Lösungen abrücken und ebenfalls Lösungen mit dediziert…Wärmeentwicklung und Lautstärke im Leerlauf

Als Nvidia vor zwei Jahren mit der GeForce GTX 480 endlich seine erste DirectX-11-Karte vorstellte, hagelte es für die hohe Leistungsaufnahme und dementsprechend hohe Abwärme von allen…

Die Leistungsaufnahme im Leerlauf fällt bei Nvidia ebenso beeindruckend aus wie bei AMD, und die GTX 680 fällt genau zwischen die beiden AMD-Konkurrenten, wenn sie alle den Desktop von Windows 7 anzeigen.

Ein Vorteil bleibt aber…Sowohl AMD als auch Nvidia behaupten, dass ihre neuen Karten bislang nie erreichte Performance pro Watt erreichen – und in diesem Fall können wir bestätigen, dass es sich nicht nur um Marketingversprechen handelt.

Nvidia geht aber noch einen Schrit…Wenn wir es mit einer neuen Grafikkarte zu tun haben, fällt es uns nicht immer leicht einzuschätzen, ob ihre Performance und Features den Preis rechtfertigen. Wir müssen viele Faktoren gegeneinander abwägen, und die richtige Antwort liegt nicht immer …

HIS MultiView and Sound – der Mehr-Monitor-Alleskönner im Test

Noch einmal der Reihe nach. Gesetzt den Fall, man besitzt ein kleines Netbook mit VGA-Ausgang und will dieses am heimischen FullHD-TV oder an einem größeren Monitor digital über HDMI oder DVI anschließen, oder am Laptop mit nur einem einzigen Grafikau…Technische Daten und Lieferumfang

Kleine Kiste, großer Effekt. Das Gerät kommt in der aktuellen Version mit einem HDMI- statt des DVI-Ausgangs und der Option, auch Audiosignale in voller Qualität durchreichen zu können – selbst dann, wenn die p…Anschluss und Installation

Hier kommt die Stärke dieser Lösung zum Tragen, denn man hat das Ganze fast schneller eingerichtet als man Mops sagen kann. USB und Monitor anschließen und am Ende nur noch die recht stabilen und kleinen Treiber insta…Performance am USB 3.0-Anschluss

In diesem Fall muss man fast keine Einschränkungen hinnehmen, denn die ruckelfreie und fließende Ausgabe erfolgt in Echtzeit sogar für Spiele und Filme. Die technisch gesetzte Obergrenze von 60fps reicht auch fü…

Mit und ohne Lüfter: Drei leise Netzteile im Test

Wenn man sich aktuelle Nachrüstlüfter für Prozessoren oder die zum Teil monströs wirkenden Grafikkartenlüfter ansieht, könnte man meinen, auf eine Lärmquelle mehr oder weniger kommt es da auch nicht mehr an. Und in den meisten PCs ist das auch der Fal…

Bereits im vergangenen Roundup hatten wir mit dem STRAIGHT POWER E9 580W CM ein etwas stärkeres Modell aus der jüngsten be quiet! Netzteil-Serie mit Gold-Logo im Test, damals unter dem Motto „Günstiges Gold“. Auf Anfrage bestätigte der Hersteller …Effizienz gemäß 80PLUS-Spezifikationen

Effizienz anhand von Leistungsprofilen

Im Testlabor muss sich das 480-Watt-Netzteil nicht hinter seinem großen Bruder aus dem vergangenen Test verstecken. Im Gegentei…

Wie beim be quiet! STRAIGHT POWER E9 480W CM ziert auch die Packung des Seasonic X-460 das begehrte 80 Plus Gold Logo. Die Leistung liegt mit 460 Watt ebenfalls auf ähnlichem Niveau. Damit enden die Gemeinsamkeiten aber auch schon. Beim Season…Effizienz gemäß 80PLUS-Spezifikationen

Effizienz anhand von Leistungsprofilen

Das X-460 ist nicht das erste Netzteil aus der X-Serie von Seasonic, das den Testparcours von Tom’s Hardware durchläuft. Und eb…

Auf den ersten Blick sieht das Silverstone SST-ST50NF wie ein einziger, riesiger Kühlkörper aus. Und im Prinzip ist das auch so. Die Oberseite besteht vollständig aus massiven Alu-Kühllamellen, und auch das mit 3,5 Kilo recht hohe Gewicht des …Effizienz gemäß 80PLUS-Spezifikationen

Effizienz anhand von Leistungsprofilen

An ein Bronze-zertifiziertes Netzteil werden in Sachen Effizienz natürlich nicht so hohe Ansprüche gestellt wie an die Gold-Kon…Test HardwareAC SourceChroma Programmable AC Source 6530Power MeterYokogawa WT210 Digital Power MeterLoads4x 600 W Chroma 63306 for 12 V testing4x 300 W Chroma 63303 for 5 and 3.3 V testingusing Chroma HighSpeed- DC Load Mainframes 6334OscilloscopeTek…Weitere Ergebnisse zu diesen und anderen Netzteilen finden Sie in unseren Netzteil-Charts.

Standby- und Temperaturmessung

Weitere Ergebnisse zu diesen und anderen Netzteilen finden Sie in unseren Netzteil-Charts.

Mit oder ohne Lüfter – das was hier die Frage, die sich nicht so einfach beantworten lässt. Klar könnte man sagen: Ein lüfterloses Netzteil liefert ebenso Strom wie ein Netzteil mit Lüfter, es macht nur keinen störenden Lärm. Tatsächlich ist es so, da…