Das ultimative X79-Board? Fünf LGA-2011-Motherboards im Test

Inhaltsverzeichnis

>>

Anwender auf der Suche nach einem anständigen Preis-Leistungs-Verhältnis dürften zu schätzen wissen, dass Intel seine modernste Desktop CPU-Technologie zuerst im Mainstream vorgestellt hat. Enthusiasten, die etwas anspruchsvollere Anforderungen an ihre Plattform haben, können erleichtert aufatmen, da nun mit dem X79 Express der passende Unterbau für die High-End-Ausführung der Sandy-Bridge-Architektur erschienen ist. Wer mehr zu diesem Thema lesen möchte, dem empfehlen wir unseren Artikel Intels Core i7-3960X im Test: Sandy Bridge-E und der X79-Chipsatz sind da.

Vielleicht wäre es angemessener, statt “High-End” von “Extreme-End” zu sprechen – immerhin schlägt der preiswerteste LGA-2011-Prozessor mit stolzen 540 Euro zu Buche. Davon ließe sich eigentlich ableiten, dass exorbitante CPU-Preise zu hohen Plattform-Preisen führen. Glücklicherweise bringt  die Kombination aus Sandy Bridge-E und X79 Express mehr Anschlussmöglichkeiten und Schnittstellen mit, als es bei Intel bislang der Fall war.

Die X79-Boards heben sich in einigen Punkten deutlich von ihren Z68-Geschwistern im Desktop-Mainstream ab: Beispielsweise enthält die CPU nicht nur einen Memory-Controller mit vier Kanälen sondern auch ganze 40 PCIe-Lanes der zweiten Generation. Dadurch sind ganz ohne Tricksereien oder Zusatzchips SLI/CrossFireX-Konfigurationen mit bis zu vier Karten machbar. Anwender, die bereit sind zwischen 500 und 1000 Euro in einen Prozessor zu investieren, dürften auch kein Problem damit haben, entsprechend finanzielle Mittel für die bestmögliche Plattform locker zu machen. Dennoch waren die meisten Hersteller überrascht, dass wir unser Hauptaugenmerk im ersten X79-Motherboard-Roundup auf die Spitzenmodelle richten.

Zwischen den Zeilen ließ sich folgende Denkweise herauslesen: Wie konnten wir so kurz nach dem Intel-Launch nur erwarten, schon die besten Produkte zu sehen? Zahlreiche Hersteller waren wohl davon ausgegangen, mit etwas mehr Zeit wahre Meisterstücke auf den Markt bringen zu können. Allerdings waren wir von den Antworten nicht minder überrascht. Immerhin hatten die meisten Unternehmen bereits vergangenen Frühling bekanntgegeben, mit der Entwicklung von X79-Motherboards angefangen zu haben.

Die meisten Hersteller antworteten uns also, dass ihre jeweiligen Topmodelle schlicht noch nicht fertig seien. Daran änderte sich auch nichts, nachdem wir ihnen eine einwöchige „Gnadenfrist“ für Nachzügler einräumten. Umso überraschter waren wir, als eben diese angeblich unfertigen Motherboards in diversen Preissuchmaschinen  zu finden waren, noch bevor die Hersteller sie uns für einen Vergleichstest zur Verfügung stellen wollten. Was am Ende blieb, war ein Testfeld, dass zwar keine wirklichen Spitzenmodelle umfasste, dafür eine interessante Auswahl an Premium-Modellen mit High-End-Features enthielt, die den Enthusiasten-Preis rechtfertigen.

Ausstattungsvergleich: Mainboards mit Intels X79 Express
  ASRock
X79 Extreme9
Asus
P9X79 Deluxe
Asus
P9X79 WS
Gigabyte
G1.Assassin2
Gigabyte
X79-UD5
PCB Revision 1.04 1.03 1.03 1.0 1.0
Chipsatz Intel X79 Express Intel X79 Express Intel X79 Express Intel X79 Express Intel X79 Express
Spannungsregler 16 Phasen 20 Phasen 10 Phasen 9 Phasen 14 Phasen
BIOS P1.40 (11/17/2011) 0802 (11/15/2011) 0603 (11/14/2011) F4 (11/02/2011) F3 (11/01/2011)
100,0 MHz BCLK 100,0 MHz (+0,00%) 100,1 (+0,10%) 100,0 MHz (+0,00%) 100,0 MHz (+0,00%) 100,0 MHz (+0,00%)
On-Board Schnittstellen
PCIe 3.0 x16 5 (x16/x0/x16/x0/x8 oder x8/x8/x8/x8/x8) 4 (x16/x8/x0/x16 oder x16/x8/x8/x8) 6 (x16/x0/x4/x16/x4/x0 oder x8/x8/x4/x8/x4/x8) 3 (x16/x8/x16) 3 (x16/x8/x16)
PCIe 2.0 x16 nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden
PCIe x1/x4 1/0 2/0 0/0 2/0 2/0
Legacy PCI nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden 1 1
USB 2.0 2 (4 Ports) 4 (8 Ports) 2 (4 Ports) +1 (1Ports) 3 (6 Ports) 3 (6 Ports)
USB 3.0 2 (4-ports) 1 (2-ports) 1 (2-ports) 1 (2-ports) 1 (2-ports)
IEEE-1394 1 nicht vorhanden 1 nicht vorhanden 1
serielle Schnittstelle 1 nicht vorhanden 1 nicht vorhanden nicht vorhanden
parallele Schnittstelle nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden
SATA 6.0 Gb/s 6 4 4 4 6
SATA 3.0 Gb/s 4 4 4 4 4
4-Pin Lüfter 2 6 6 5 3
3-Pin Lüfter 4 nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden 2
FP-Audio 1 (On Riser) 1 1 1 1
S/PDIF I/O nur Ausgabe nur Ausgabe nur Ausgabe nur Ausgabe nur Ausgabe
Power-Knopf ja ja ja nein ja
Reset-Knopf ja ja ja nein ja
CLR_CMOS-Knopf nein ja nein nein nein
Diagnostikanzeige numerisch numerisch numerisch nicht vorhanden nicht vorhanden
Anschlüsse an der ATX-Blende
PS/2 1 nicht vorhanden
2 1 1
USB 3.0 4 6 2 2 2
USB 2.0 6 4 8 8 (1 Combo eSATA) 8 (1 Combo eSATA)
IEEE-1394 1 nicht vorhanden 1 nicht vorhanden 1
Netzwerk 1 (+1 auf Riser) 2 2 1 1
eSATA 2 2 nicht vorhanden 2 (USB-Powered) 2 (USB-Powered)
CLR_CMOS Button ja nein nein ja ja
Digital Audio Out optisch/koaxial (Riser) optisch optisch optisch optisch
Digital Audio In nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden
Analog Audio 4 (auf Riser) 6 6 5 5
Andere Merkmale keine Bluetooth/Wifi Module
USB BIOS Flashback
USB BIOS Flashback Bluetooth/Wifi Card
Dual BIOS Switch
O/C Knopf
Bluetooth/WiFi-Karte
Dual BIOS Switch
O/C Knopf
Festspeichercontroller
SATA (Chipsatz) 2 x SATA 6Gb/s
4 x SATA 3Gb/s
2 x SATA 6Gb/s
4 x SATA 3Gb/s
2 x SATA 6Gb/s
4 x SATA 3Gb/s
2 x SATA 6Gb/s
4 x SATA 3Gb/s
2 x SATA 6Gb/s
4 x SATA 3Gb/s
RAID-Modi (Chipsatz) 0, 1, 5, 10 0, 1, 5, 10 0, 1, 5, 10 0, 1, 5, 10 0, 1, 5, 10
SATA (Zusatzcontroller) 88SE9220 PCIe
2 x SATA 6Gb/s
3 x 88SE9172 PCIe
4 x SATA 6Gb/s
2 x eSATA 6Gb/s
88SE9128 PCIe
2 x SATA 6Gb/s
ASM1061 PCIe
2 x eSATA 6Gb/s
88SE9128 PCIe
2 x SATA 6Gb/s
2 x 88SE9172 PCIe
2 x SATA 6Gb/s
2 x eSATA 6Gb/s
3 x 88SE9172 PCIe
4 x SATA 6Gb/s
2 x eSATA 6Gb/s
USB 3.0 2 x TUSB7340 PCIe 3 x ASM1042 PCIe
1 x VL810 4-Port Hub
2 x ASM1042 PCIe 2 x FL1009-2Q0 PCIe 2 x FL1009-2Q0 PCIe
IEEE-1394 VT6315N PCIe
2 x 400 Mb/s
nicht vorhanden
VT6315N PCIe
2 x 400 Mb/s
nicht vorhanden VT6308P PCI
2 x 400 Mb/s
Gigabit Ethernet
LAN (primär) BCM57781 PCIe WG82579V PHY WG82579V PHY Killer E2100 PCIe WG82579V PHY
LAN (sekundär) BCM57781 PCIe RTL8111E PCIe WG82574L PCIe nicht vorhanden nicht vorhanden
Audio
HD Audio Codec Core3D PCIe DSP ALC898 ALC898 X-Fi CA20K2 PCIe ALC898
DDL/DTS Connect keine Angabe DTS Connect DTS Connect DDL keine Angabe
Seiten:

Tags: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

Google Analytics Wir sammeln anonymisierte Daten darüber, welche Beiträge und News gelesen werden. Wir ermitteln dabei auch die Zeit - ebenfalls anonymisiert - wie lange ein Beitrag gelesen wurde. Dadurch können wir einfacher Themen anbieten, die Sie interessieren.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
620 Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen