Mini-PC Giada D2303 im Test – Zwergenaufstand mit Notebooktechnik

Inhaltsverzeichnis

>>

Zwerge gehören in die Märchenwelt und diese wiederum harmoniert prächtig mit der Weihnachts- und Winterzeit. Auf den ersten Blick erinnert der Giada Mini D2303 zwar eher an ein Stück recht alltägliche Technik, aber im direkten Vergleich merkt man schnell, wie klein dieser PC eigentlich ist. Natürlich gibt es Mini-PCs und Thin-Clients (z.B. von Acer und Zotac) wie Sand am mehr, die zum Teil sogar noch ein wenig dünner und schmaler sind – jedoch tritt hier ein mit einem Intel Core i5 2467M (samt 2 Kernen und 4 Threads), sowie einer GT 520 bestücktes Kraftpaket an, um den Mini-PC-Markt nach oben hin abzurunden. Tom’s Hardware hat sich nicht nur auf die Erwähnung als News beschränkt, sondern sich die Ende November 2011 auf vielen Seiten angekündigte Lösung einfach einmal selbst besorgt und exklusiv getestet.

Zauberhafte Leistung oder fauler Zauber? Wir wollen herausfinden, ob dieser Frosch zum Prinzen wach zu küssen ist oder ob er wohl eher als Aschenputtel endet. Wir werden deshalb auch diesmal unseren Benchmark-Knüppel aus dem Sack lassen und einfach beginnen.

Seiten:

Tags: , , , ,

Ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

Google Analytics Wir sammeln anonymisierte Daten darüber, welche Beiträge und News gelesen werden. Wir ermitteln dabei auch die Zeit - ebenfalls anonymisiert - wie lange ein Beitrag gelesen wurde. Dadurch können wir einfacher Themen anbieten, die Sie interessieren.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
598 Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen