Antec veröffentlicht P280 Gehäuse

Berlin, 30.11.2011 – Antec Deutschland GmbH. freut sich, das neueste Mitglied der preisgekrönten Performance One Gehäuseserie, das P280, anzukündigen. 

Das P280 spiegelt das anspruchsvolle Design und die Quiet Computing ™ Technologien seiner Perfo…

Xilence Interceptor Pro – Innovativer Großraum-Jumbo im Exklusiv-Test

Zunächst ist es natürlich interessant, wenn man sich ein Gehäuse zum Test besorgen kann, das es so noch gar nicht auf dem Markt gibt. Wenn dieser Erlkönig dann nicht nur gewichtig und mächtig ausschaut, sondern im Inneren voller netter Überras…Verpackung und Lieferung

Extreme Dinge erfordern auch extreme Verpackungen. So gesehen tat uns der DHL-Mitarbeiter fast schon Leid, der den Riesenkarton anliefern durfte. Der Karton kam diesmal unversehrt an – bei der DHL durchaus keine Selbstv…Technische Daten und Hinweise

Dicke Backen und nüchterne Tatsachen – betrachten wir einfach und emotionslos das Produkt in Zahlen. Die technischen Daten verraten bereits im Vorfeld des Tests eine Menge über die uns erwartenden Möglichkeiten.

Außenansichten des Xilence Interceptor Pro

Wir haben es uns nicht nehmen lassen, das Gehäuse von allen Seiten etwas ausführlicher als sonst abzulichten. Immerhin scheint dieses Gehäuse doch ein recht gut gehütetes Geheimnis gewesen zu sein, den…Aus Klein mach Groß?  Aufrüst-Kit oder Schnapsidee?

Es fiel uns auf, dass man neben dem Deckel auch das gesamte obere Teil (wir nennen es im Artikel einfach Oberteil) abnehmen kann. Ebenso das Modul mit dem I/O-Panel. Das macht bei unserem Case…Wir bauen einen kleinen PC im PC – am Anfang steht das Netzteil

Wer X sagt, muss auch P wie PSU sagen. So groß ist das Angebot an (brauchbaren) SFX-Netzteilen bedauerlicherweise nicht. Leise und effiziente Exemplare sind recht rar gesät, sodass…Mini ist maxi: mit dem E350 sparsam und leistungsstark unterwegs

Der im Oberteil verbaute Kleinst-PC ist natürlich nichts fürs Gaming, aber das wollen wir ja auch gar nicht. Der Sinn des sparsamen Zweitsystems besteht ja gerade in der Entlastun…Festplattenmontage über SATA-Hotswap

Die Montage von HDD und ODD geschieht so einfach und intuitiv, dass man als Autor fast schon nicht mehr weiß, wie man darüber einen größeren Absatz zustande bringen soll. Versuchen wir’s trotzdem. Die zwei E…Einbau einer dedizierten Grafikkarte

Wem die verbaute Grafik nicht reicht oder wer mehrere Monitore bedienen möchte (Server- und Überwachungsaufgaben), der ist eingeladen, die Möglichkeit seine ITX-Boards zu nutzen und eine separate Grafikkarte…Wir betrachten das leere Case und planen die Hardwarebestückung

Zunächst lassen wir das Unterteil durch seine schiere Größe auf uns wirken. Das gibt uns Zeit genug, um in aller Ruhe die Hardware für den Test zusammen zu suchen.

Das Seite…Netzteilmontage

Nutzen wir zunächst die Gunst der Stunde und montieren die sehr stabilen Füße. Die Bodenseite ist mit geriffeltem Gummi beklebt. Somit ist ein Verrutschen unmöglich und eine gewisse Körperschallisolation garantiert.

Vier …Laufwerksmontage

Wir hatten bereits beim Oberteil die fast werkzeuglose Montage gelobt, die sich im unteren Teil nahtlos fortsetzt. Deshalb gehen wir auf die Montage der optischen Laufwerke nicht nochmals ein, es wäre eine redundante Beschreibu…Mainboardeinbau

Wie bereits im Oberteil lässt sich das Board mit Rändelschrauben sehr einfach montieren. Die ATX-Blende sitzt im unteren Teil fast perfekt, nur die Länge der Aussparung ist etwas zu kurz (0,1mm). Aber das ist bereits Erbsenzähle…Grafikkartenmontage

Platz für Karten gibt es genug. Bis zu 36cm Länge pro Karte auch.

Die Lösung mit den Rändelschrauben ist praktisch, kein Thema. Allerdings sind die verwendeten Schrauben im Gegensatz zu denen für Rückwand und Mainboar…Temperaturen ohne Übertaktung und mit einer leistungsstarken Grafikkarte

Zunächst betreiben wir die CPU im Normaltakt, verbauen eine sehr leise GTX 580 Phantom von Gainward und verzichten auf die Möglichkeit optionaler Lüfter. Wir testen das Gehäus…Fazit und Zusammenfassung

Zunächst muss man Xilence ehrlicherweise attestieren, sich im Vorfeld jede Mengen Gedanken gemacht zu haben. Das Ergebnis kann sich nämlich wirklich sehen lassen und dürfte in dieser Form momentan auch konkurrenzlos sein. …

GeForce GTX 560 Ti 448 Core: Eine Weihnachtskarte von Nvidia

Es kommt nicht oft vor, dass ein Grafikkartenhersteller nur fürs Weihnachtsgeschäft eine Sonderausgabe eines seiner Produkte herausbringt. Genau das tut Nvidia aber heute mit der GeForce GTX 560 Ti 448 Core.

Vom Namen her würde man erwarten, da…Von Nvidia gibt es zwar eine offizielle Preisempfehlung (279 Euro), aber kein offizielles Referenzdesign für die GeForce GTX 560 Ti 448 Core. Deshalb nutzen die meisten Hersteller ihre GTX-570-Platinen und passen sie für den Einsatz der beschnittenen …Die GeForce GTX 560 Ti 448 Core muss sich mit der Konkurrenz mit ähnlichem Preisschild messen, und dazu gehören AMDs Radeon HD 6950 1 GB, 6950 2 GB und die 6970. Aus Nvidias eigenen Reihen treten die GeForce GTX 560 Ti und die GTX 570 an.

Wir sagte…Los geht’s mit den Benchmarks, und die erste Frage lautet: Wie schlägt sich Nvidias neue GeForce GTX 560 Ti 448 Core in Battlefield 3?

Die Antwort: Gut, wenn auch nicht wirklich wesentlich schneller als eine normale GeFo…Batman: Arkham City ist ein interessanter Benchmark. Werden DirectX-11-Tessellation und MVSS/HBAO aktiviert, rauschen die Bildraten in den Abgrund. Dieses Problem ist dem Entwickler allerdings bekannt, und man arbeitet an einer Lösung. Bis dahin dürfe…Metro 2033 ist zwar kein brandaktuelles Spiel mehr, doch nach wie vor gehört es zum grafisch Anspruchsvollsten, was man auf eine Grafikkarte loslassen kann. Uns interessierte, wie die Performance unserer Kandidaten bei hoher (nicht maximaler) Qualität…DiRT 3 ist eine Augenweide von einem Rallye-Rennspiel. Ganz nebenbei ist es auch ein hervorragender Spiele-Benchmark, der die Unterschiede zwischen den verschiedenen Karten gut herausstellt:

Insgesamt scheint sich die Spiele-Engine besser mit A…Aliens Vs. Predator ist einer der älteren DirectX-11 Benchmarks, bleibt aber einer unserer Lieblingstests, weil er nicht von der CPU ausgebremst wird. Wenn hier etwas bremst, dann ist es die Grafikkarte.

Wieder kann sic…Zotacs GeForce GTX 560 Ti 448 Core zeigte sich als williger Übertaktungskandidat. Mit Werksspannung erreichte die Karte einen GPU-Takt von 860 MHz, der Speicher ließ sich bis auf 1050 MHz hochtakten.

Übertaktet lässt die GeForce…Da uns keine Referenzkarten der GTX 560 Ti 448 Core zur Verfügung standen, müssen wir uns für die Messungen auf Zotacs Interpretation dieser Karte verlassen. Leistungsaufnahme, Wärmeentwicklung und Lautstärke wurden also mit ihr stellvertretend für di…Ein kleiner Vergleich der durchschnittlichen Bildraten bei 1920×1080 zeigt uns auf einen Blick, wie die Karten sich innerhalb dieses Testfelds anordnen. Aufgrund der Performance-Probleme beim Einsatz der DirectX-11-Features klammern wir das neue Batma…

Bulldozer im Effizienzvergleich

AMDs neue FX-Prozessorreihe ist auf Energieeffizienz zugeschnitten, sagt der Hersteller. Wir haben ihn beim Wort genommen und anhand diverser Overclocking-Einstellungen untersucht, wie gut die Bulldozer-CPU unter diesem Aspekt abschneidet und wo sie s…AMD setzt bei seiner neuen Desktop-Prozessorserie FX auf das Zambezi-Design und integriert darin erstmals die neue Bulldozer-Mikroarchitektur. Die CPUs bietet der Hersteller mit vier Kernen (FX-41xx), sechs Kernen (FX-61xx) und acht Kernen an (FX-81xx…AMDs FX-Serie setzt auf den nicht mehr ganz taufrischen Sockel AM3+, der abwärtskompatibel zum Sockel AM3 des Athlon II und des Phenom II ist. Wer bereits ein Mainboard mit AM3+-Chipsatz sein Eigen nennt, kann es nach einem UEFI/BIOS-Update mit dem Bu…Für die Tests kommt die bei unserer Testversion standardmäßig mitgelieferte Asetek-Wasserkühlung zum Einsatz.

Darüber hinaus hat uns natürlich auch interessiert, ob es denn unbedingt die Wasserkühlung sein muss und nicht auch ein herkö…Den Anfang der Tests macht die Basiseinstellung aus aktiviertem TurboCore, 3,6 GHz Taktfrequenz, dem Standard-Multiplikator von 18 sowie der CPU-Spannung von 1,332 Volt. Untenstehend die von CPU-Z unter Windows ausgelesenen Werte für den Idle-Zustand,…Bereits bei geringfügig heraufgesetzter Taktfrequenz mussten wir die CPU-Spannung leicht heraufsetzen, um das System stabil zu halten. Nimmt man nur die Taktfrequenz als Kriterium, wird der Effizienzpunkt des AMD FX deshalb schon in der Grundeinstellu…Bis zu einer Taktfrequenz von 4,0 GHz konnten wir das Testsystem mit aktviertem MultiCore fehlerfrei betreiben. Bei noch höheren Taktfrequenzen mussten wir das Feature dagegen aus Stabilitätsgründen abschalten, was sich letztlich als Effizienzkiller e…Mit einer Taktfrequenz von 4,5 GHz und einen Multiplikator von 22.5x lief das Testsystem erst dann stabil, als wir die mittlerweile stark erhöhte CPU-Spannung von 1,428 Volt anlegten. Außerdem mussten wir in dieser und der nächsthöheren Konfiguration …Diese Einstellung stellt unsere Overclocking-Obergrenze dar. Zwar war das System dank der Wasserkühlung auch in dieser Konfiguration noch solide, allerdings liegt die CPU-Spannung hier schon deutlich über den von AMD empfohlenen Werten. Hinzu kommt, d…Umgekehrte Vorzeichen: Ausgehend von der mageren Effizienz-Ausbeute bei höheren Frequenzen, die in punkto Stabilität zwangsläufig mit einer Erhöhung der CPU-Spannung einhergehen müssen, lohnt sich das Undervolting sehr wohl. Wie die Benchmarks im Folg…Testsystem

Sockel AM3 PlattformSockel AM3 PlattformAsus Crosshair Formula V (Rev. 1.0) Chipset: AMD 990FX BIOS: 9905 (2011-10-03)AM3+ ProzessorAMD FX-8150 (32 nm Bulldozer) 8C/8T, 3,6 GHz, 8 MB L2 Cache, 8 MB L3 Cache, 125 W TDP, Turbo Core 3,9…Archivierung

Die höchste Taktrate gewinnt: Mit eingestellten 4,6 GHz erledigt das Testsystem die Archivierungs-Aufgaben mit 7-Zip, WinRAR und WinZIP am schnellsten. In der Standardeinstellung kommt der Bulldozer nur auf den letzten Platz. Die U…Höhere Taktraten in Kombination mit höherer Spannung sind wenig überraschend auch beim Matlab-Benchmark der Garant für höheres Rechentempo.

Audio

Gegenüber der Standardkonfiguration kann sich das mit geringerer Spannung betriebene Undervolted-System auch beim Verarbeiten von Audio- und Videodaten gut behaupten und ist in der Summe keineswegs langsamer.

Video

Eine höhere Taktfrequenz lässt sich beim FX-8150 nur unter Zugabe von mehr Spannung stabil umsetzen. Als Folge davon läuft das System bei den Anwendungs-Benchmarks zwar schneller, genehmigt sich mit steigender Frequenz jedoch auch immer mehr L…Grün gewinnt: Betreibt man das System mit herabgesetzter CPU-Spannung, halten sich die Performanceunterschiede gegenüber der Standard-Konfiguration in sehr engen Grenzen – in der Summe erledigt es die einzelnen Aufgaben sogar schneller. Weil gleichzei…Genau das gleiche Resultat erhält man für Multi-Thread-Anwendungen. Bei herabgesetzter CPU-Spannung wird das Gesamtsystem zwar nur messbar (2 Sekunden), jedoch nicht spürbar langsamer, doch die Energiebilanz fällt deutlich besser aus. Mit den Overcloc…Zieht man die Bilanz aus den Single-Thread- und Multi-Thread-Ergebnissen, fällt das Gesamtergebnis ebenso eindeutig aus. In der Undervolted-Einstellung läuft das Testsystem am energieeffizientesten und ist dabei trotzdem etwas schneller als in der Sta…Setzt man die Gesamtperformance ins Verhältnis zur dafür benötigten Energiemenge, arbeitet der Bulldozer in der Undervolted-Einstellung am effizientesten, ohne dabei an Performance zu verlieren.

Übertakten lohnt sich beim Bulldozer, aber nur solange es darum geht, eine möglichst hohe Performance herauszuholen. Das funktioniert im Test sowohl mit der beigelegten Wasserkühlung als auch dem zwecks Vergleich herangezogenen Zalman-Luftkühler sehr …

OCZ RevoDrive Hybrid: Solid-State-Speed mit Festplattenkapazität

Enthusiasten auf der Suche nach neuem Speicher haben die Qual der Wahl. Entweder könnte man sich eine preiswerte, jedoch recht langsame Festplatte mit ausreichend großer Kapazität zulegen, andererseits lockt die schnelle SSD, die allerdings pro Gigaby…Die SSD-Komponente des neuen Laufwerks dürfte bei Anwendern aufgrund der Bezeichnung RevoDrive kaum für Überraschungen sorgen. Schon die vorangegangenen RevoDrives beeindruckten mit hohem Speicherdurchsatz, vor allem in der X2-Variante. Allerdings ent…

Fürs Caching setzt OCZ auf Dataplex von Nvelo, die einen anderen Weg als herkömmliche Software-Caching-Lösungen einschlägt. Intel versucht mit seiner Smart-Response-Technology häufig verwendete Blöcke auf intelligente Art und Weise auf der SSD…Test-HardwareProzessorIntel Core i5-2500K (Sandy Bridge), 32 nm, LGA 11553.3 GHz, 6 MB Shared L3, Turbo Boost aktiviertMotherboardASRock Z68 Extreme4, BIOS v1.4ArbeitsspeicherKingston Hyper-X 8 GB (2 x 4 GB) DDR3-1333 @ DDR3-1333, 1.5 VSystemlaufwerkO…Caching ist eine Technologie, die das Benchmarken nicht unbedingt einfach macht – sinnvolle Ergebnisse zu bekommen ist nicht immer einfach. Immerhin hängt das Performance-Plus davon ab, dass häufig verwendete Daten vom langsameren Speichermedium auf d…

Unser Photoshop-Benchmark spiegelt grundsätzlich die Ergebnisse der PCMark Memories-Suite wider. Allerdings müssen wir die geringen Differenzen bei der Performance erklären. Bei diesem Benchmark wird die Zeit zu messen, die notwendig ist, um e…

Für Anwender sind die Level-Ladezeiten von besonderem Interesse. Hierbei kommt es vor allem zu lesenden Zugriffen mit geringen Queue-Tiefen. Die Performance-Gewinne, die sich auf Caching zurückführen lassen, fallen sehr deutlich aus. Nach eine…Das Testen auf Anwendungsniveau gibt Aufschluss über die Performance, die man von diesen fünf Konfigurationen normalerweise im alltäglichen Einsatz auf einem Desktop-PC erwarten darf. Allerdings hilft uns das nicht dabei festzustellen, ob die Write-Ba…Rein oberflächlich betrachtet lässt sich das RevoDrive Hybrid leicht als Produkt missverstehen, das sein Zielpubilum verfehlt, nämlich Käufer, die viel Geld für eine Speicherlösung ausgeben können und wollen. Immerhin dürfte kaum ein Enthusiast ein Pr…

Sony Xperia Play: Slider-Smartphone mit Gamepad

Die Mehrheit der Menschen lebt heutzutage in Städten, und diese zeigen schon bei einer mittleren Größe, dass das Auto als Fortbewegungsmittel nicht immer das geeignetste ist. Bis zum Ziel quält man sich von einer Ampel zur anderen, um am Ziel Ewigkeit…Android-Smartphone mit vielen Spielen

Was schon bei der Hardware-seitigen Umsetzung mehr als offensichtlich ist, setzt sich selbstverständlich auch bei der Software-Ausstattung fort.

Das Sony Xperia Play ist trotz aller Gaming-Funktione…Gamepad sorgt für Spielvergnügen

Das Xperia Play wird im Wesentlichen über das Display bedient. Dieses reagiert auf Eingaben präzise und schnell. Selbst die Softwaretastatur zum Schreiben von Nachrichten, Chats, Emails usw. macht eine gute Figu…Display mit Platz und hoher Auflösung

Zu den wesentlichen Komponenten, die bei jeder Form von Gaming-Lösungen eine tragende Rolle innehaben, zählt das Display. Dies gilt umso mehr bei kleinen Bildschirmen – wie dem eines Smartphones. Und zunäch…Telefonieren und NetzwerkenTrotz aller Gaming-Fähigkeiten, das Sony Xperia Play ist in erster Linie ein Kommunikationsgerät, bei dem – bauartbedingt – das Telefonieren eine der wesentlichen Aufgaben ist. Und die erledigt es gut. Der Ton, der über den …Bei Games ist Leistung alles

Jeder, der seine diversen digitalen Rechenmaschinen hin und wieder auch für das eine oder andere Spielchen nutzt weiß: Nichts geht über Leistung. Und beim Xperia Play merkt man auch, warum die ARM-Chiphersteller all…Das Xperia Play geizt mit Speicher

Man sollte nicht vergessen, dass die Spiele nicht gerade klein sind. So bringt es ein Titel schon mal 500 MB und (weit) mehr, und die wollen auif der microSD-Karte Platz finden. Dies relativiert nicht nur die Größ…Fazit

Das Sony Xperia Play ist ein eigenwilliges Android-Smartphone, das sich aufgrund des Gamepads unter dem Display für sehr Gaming-affine Nutzer empfiehlt. Es zeigt, das bereits auf einer Hardware-Architektur, die längst nicht mehr zu den sc…

Angeschaut: Vier Monitore mit 23 und 24 Zoll im Vergleich

Nachdem es in der Vergangenheit bei Tom’s Hardware rund um das Thema Monitor-Tests recht ruhig geworden ist, haben wir uns entschlossen, künftig wieder ausführliche Monitor-Roundups zu bringen. Basis der Vergleiche sind natürlich fundierte und…Fujitsu B23T-6 LED Dass Fujitsu den B23T-6 LED für den Büroeinsatz konzipiert hat, verrät bereits das für „Business Line“ stehende B in der Modellbezeichnung. Zum Einsatzbereich des 23-Zöllers mit TN-Display passt auch das geradlinige, unaufdringliche…Der Fujitsu B23T-6 LED ist bereits ab Werk sehr gut eingestellt, zumindest konnten wir auf Anhieb keine Darstellungsschwächen erkennen. Standardmäßig ist der Eco-Modus, ein laut Hersteller besonders Strom sparender Modus, voreingestellt. Für ein Displ…

Ebenfalls als Business-Monitor konzipiert, setzt Dell das Thema Office-Monitor anders in die Tat um als etwa Fujitsu. Mit 24 Zoll verfügt zwar auch der Dell Ultrasharp U2412M über eine mittlerweile oft gekaufte Größe für Büromonitore. Jedoch sorgt…Mit seinem eIPS-Panel bringt der Dell Ultrasharp U2412M sehr gute Voraussetzungen mit. Diese Panels sind allgemein bekannt für ihre geringe Blickwinkelabhängigkeit und hochwertige Farbwiedergabe. Beim ersten Punkt überzeugt das Gerät auf ganzer Linie:… Im Gegensatz zu den Modellen von Fujitsu und Dell – beides ausgewiesene Business-Geräte – handelt es sich beim BenQ EW2430 um einen reinrassigen Multimedia-Monitor. Das wird bereits auf den ersten Blick deutlich. Das mit Klavierlack überzogene Gehäus…Von Spielern wegen der relativ langen Reaktionszeiten eher gemieden, spielen A-MVA-Panels ihre Vorteile vor allem beim Kontrast, der Blickwinkelstabilität und der Farbwiedergabe aus. Ohne aktivierten Motion-Beschleuniger (AMA) schlägt der kürzeste Gra…

Auch beim Asus ML249H handelt es sich um einen 24-Zoll-Multimedia-Monitor, ebenfalls mit moderner LED-Technik. Modern ist auch das Design des Monitors, wofür Asus mit dem so genannten „Good Design Award“ ausgezeichnet wurde. Mit seinem zweitei…Im Portfolio von Asus gibt es mit dem ML248H ein Modell, das dem hier getesteten bis auf die Farbe der Rückseite gleicht wie ein Ei dem anderen. Auch Auflösung, Displaygröße und Seitenverhältnis sind identisch. Der große Unterschied liegt in der Panel…

In den Disziplinen Helligkeit und Kontrast kann BenQs EW2340 Punkten. Der Regelbereich bei der Leuchtdichte fällt mit 63 bis 284 cd/m² sehr gut aus und sollte in jeder Umgebung eine brauchbare Helligkeitseinstellung erlauben. Auf Platz zwei la…Auch wenn sich die hier getesteten Monitore auf den ersten Blick sehr ähneln, was vor allem an der Größe, Auflösung und LED-Technik festzumachen ist, decken sie zum Teil sehr unterschiedliche Einsatzbereiche ab. Für den Büroeinsatz eignen sich die Mod…Technische Daten und Ausstattungsvergleich: Monitore mit 23 und 24 Zoll BilddiagonaleModell ML249HEW2430U2412M B23T-6 LED (w)HerstellerAsusBenQDellFujitsuPanelgröße [Zoll] / Paneltechnologie:24 / A-MVA24 / A-MVA24 / E-IPS 23 / TNPixelgröße [mm]:0,2770…

Sandy Bridge-E im Effizienzvergleich

Mit dem aktuellen Core i7-3960X auf Basis des 32 nm Sandy Bridge-E hat Intel abermals mehr Performance geliefert. In unserem Testartikel Intels Core i7-3960X im Test: Sandy Bridge-E und der X79-Chipsatz sind da finden sich alle technischen Infos sowie…

Wir erhielten von Intel die 6-Kern-Version Core i7-3960X auf Basis von Sandy Bridge-E. Dabei handelt es sich um eine so genannte Extreme-Edition, die Overclockern keine Schranken setzt wenn es darum geht, höchste Taktraten aus dem Prozessor zu…Sockel LGA 1155 PlattformSockel LGA2011 PlattformIntel DX79SI Chipsatz: Intel X79LGA2011 ProzessorIntel Core i7-980X Extreme Edition (32 nm Sandy Bridge-E) 6C/12T, 3,3 GHz, 6x 256 KB L2 Cache, 15 MB L3 Cache 130 W TDP, 3,9 GHz max. TurboSockel AM3+ Pl…Archivierung

In dieser Kategorie setzt sich Sandy Bridge-E deutlich durch, da der Prozessor sowohl höchste Performance pro Takt als auch die meisten Kerne besitzt, was die Tools aber nur teilweise nutzen können.

P…Mit Ausnahme des Gleitkommatests in Verbindung mit unregelmäßigem Speicherzugriff ist Sandy Bridge-E ganz klar die schnellste CPU im Matlab-Test. Sie kann sich jedoch weniger als erwartet von den LGA 1155 Sandy Bridge Vierkern-CPUs absetzen.

Audio

Sandy Bridge-E ermöglicht sowohl bei Apples iTunes als auch mit dem Lame MP3 Encoder neue Bestleistungen.

Video

Video-Transkodierung ist eine Pradedisziplin für Prozessoren mit mehreren Rechenkernen – solange…

Im ersten Test von Sandy Bridge-E hatten wir knapp 90 W Leistungsaufnahme im Leerlauf gemessen. Für ein System, das mit satten 32 GB DDR3-Speicher und einer GeForce GTX 580 ausgestattet ist, ist das ein sehr gutes Ergebnis. Die Grafikkarte ist dab…

Dank hoher Taktraten und hoher Performance pro Takt liefert Sandy Bridge-E eine Parade ab.

Die durschnittliche Leistungsaufnahme während der Single-Threaded-Benchmarks ist höher als bei Sandy Bridge-Systemen mit 4 Kernen. Das li…

Keine Überraschung: Hier ist Sandy Bridge-E in seinem Element.

Auch die durchschnittliche Leistungsaufnahme ist im direkten Umfeld am niedrigsten.

Die gesamte benötigte Energieleistung ist im Vergleich zu Gulftown…

Die Ergebnisse verwundern an sich nicht, denn sie spiegeln die kombinierten Ergebnisse der Effizienztests mit Single-Threaded- und Multi-Threaded-Anwendungen wider. Sandy Bridge-E hängt seinen Vorgänger Gulftown deutlich ab, ob…

Übersetzt in eine Effizienz-Wertung, welche die Gesamtperformance ins Verhältnis zur dafür benötigten Energiemenge setzt, steht Sandy Bridge-E alias Core i7-3960X klar als Sieger dar. Dies trifft allerdings nur für CPUs mit mehr als 4 Kernen z…Die meisten Ergebnisse in diesem Test sind schlüssig und überraschen nicht. Intels aktueller High-End-Desktop Prozessor Core i7-3960X und die X79 Plattform bieten bisher nie da gewesene Leistungsfähigkeit, die eher die Bezeichnung Bulldozer verdient h…

Wir stellen vor: Der Tom’s Hardware PC

Keine Sorge: wir steigen nicht in den Handel mit PCs oder Komponenten ein – das überlassen wir anderen. Tom’s Hardware bleibt Ihnen als unabhängiges und kritisches Magazin selbstverständlich erhalten. In Zusammenarbeit mit Wortmann AG und deren PC-Mar…Fast die gesamte PC-Branche krankt unserer Meinung nach am Irrglauben, dass Zahlen nicht lügen können. Daraus ergibt sich oft, dass PC-Konfigurationen zusammengestrickt werden, die mit großen Zahlen glänzen, welche aber oftmals nicht auch für hohe Per…Interessante Option: Blu-ray Brenner

Das Thema Blu-ray leidet im PC-Bereich seit jeher an einem Problem: Es ist nicht sexy. Blu-ray Filme gehören meist ins Wohnzimmer und im PC ist das Medium als Speichermedium noch nicht so recht angekommen. S…Prozessor: Core i5-2310 (Quad Core, 32 nm, 2,9 GHz)

Seitenansicht auf den geöffneten Tom’s Hardware PC.

Das Thema Core i5 auf Basis der aktuellen Sandy Bridge-Architektur haben wir inzwischen ausführlich erörtert. Die Tatsache, dass Inte…SSD: Crucial m4 mit 128 GB

Für uns war schnell klar: Unsere Systemempfehlung muss auf einer schnellen SSD basieren, denn wer ein Mal die Reaktionsfähigkeit eines aktuellen Systems mit einer SSD erlebt hat, will davon nicht wieder zurück. Anwend…Grafikkarte: Gainward GTX 560 Golden Sample

 

Ähnlich wie die SSD wird auch die Grafikkarte ein Objekt emotionaler Diskussionen sein. Einerseits gibt es traditionell Unterstützer von AMD oder Nvidia, andererseits halten einige Anwender d…Netzteil: FSP500-60EPN, 500 W

Das Netzteil stammt von FSP/Forton und wurde von uns gewählt, weil Wortmann AG keine sehr große Auswahl im Sortiment führt. Es gibt in jeder Kategorie ein paar Optionen. Uns war wichtig, auf das Preis-/Leistungs-Ve…Die Beschreibung der Komponenten unseres Tom’s Hardware PCs geriet ausführlich, weil uns eine nachvollziehbare Herleitung der Auswahl sehr wichtig ist. Einerseits machen schnellere bzw. teurere Komponenten oft wenig Sinn (CPU). Andererseits gibt es Ko…

Auf Nummer Sicher: Backup mit Blu-Ray

Als beschreibbare CDs ab 1992 aufwärts auf dem Markt erschienen, boten sie mit anfangs 650 MB und später 700 MB Kapazität ein scheinbar unerschöpfliches Speichervolumen, insbesondere weil damalige Festplatten kaum über die 150-MB-Schwelle hinauskamen….Die physischen Abmessungen der Blu-ray Disc gleichen denen der CD und DVD, doch das bleibt die einzige Gemeinsamkeit. Die Blu-ray Disc (BD) arbeitet getreu ihres Namens mit einem Laser, dessen Wellenlänge bei 405 Nanometern liegt und daher in den blau…Optische Datenträger stellen nach wie vor ein sinnvolles Medium dar, um Daten sicher zu speichern und langfristig zu archivieren. Anders als Festplatten oder SSDs bilden Laufwerk und Speichermedium keine Einheit, sondern sind getrennt: Eine CD, DVD od…Die Blu-ray Disc trägt große Speicherkapazität und ihre hohe Nutzdaten-Bitrate nicht zufällig vor sich her, sondern bekam es von ihrem Entwickler Blu-Ray Disc Association (BDA) als Rüstzeug mit auf wen Weg, um die Nachfolge der DVD anzutreten. Das Zau…Um die Schreibgeschwindigkeiten von DVD- und Blu-ray-Brennern miteinander vergleichen zu können, lassen wir die folgenden beiden Laufwerke gegeneinander antreten: Den DVD-Brenner Samsung SE-204S und den Blu-ray-Brenner Samsung SE-506AB.

Samsung…TesthardwareMainboardIntel DP67BG Chipset: Intel P67 BIOS: 2040 ProzessorIntel Core i7-2600K (32 nm, Sandy Bridge, D2) 4C/8T, 3.4 GHz, 4x 256 KB L2 Cache, 8 MB L3 Cache w/ HD Graphics 3000, 95 W TDP, 3.8 GHz max. TurboArbeitsspeicher2x 4 GB DDR3-1333 …Der Vergleich zeigt, dass der Blu-ray-Brenner mit dem DVD-Brenner bei der Schreibleistung nicht nur gleichzieht, sondern ihn in der Summe sogar hinter sich lässt. Betrachtet man alleine die Brennzeiten, scheint zunächst das Gegenteil der Fall zu sein:…Der Blu-ray Disc eilt zu Unrecht der Ruf als langsames Backupmedium voraus. Wie der Test zeigt, genügt bereits 6-faches BD-Aufzeichnungstempo, um beim Schreiben selbst die schnellsten DVD-Brenner in die Schranken zu weisen. Luft nach oben gibt es ohne…