Wie viel Grafikleistung gibts für 500 Watt und 2,5 kg Hardware? Asus Mars II versus 3 x HIS HD 6950 IceQ

Inhaltsverzeichnis

<< >>

Technik und Testsystem

Testsystem
CPU Intel Core i5 2500K @4,5 GHz
Cooling Prolimatech SuperMega + Noiseblocker Multiframe PWM
Mainboard Gigabyte Z68X-UD7
RAM 8 GB Kingston HyperX 1600
SSD 256GB SAMSUNG MZ5PA256HMDR-01000
PSU Cougar GX 1050 • 80 Plus Gold
OS Windows 7 x64 Ultimate
Messgeräte
Strom- und Verbrauchsmessung Energy Logger 4000 (Conrad Electronic)

• Langzeitmessungen
• Monitoring
• Verbrauchsmessungen bis 1,2 KW

Voltcraft SBC-500 (Conrad Electronic)

• Genauere Messungen im Milliwattbereich
• Verbrauchsmessungen bis 500 Watt

Lärmpegelmessung Voltcraft SL-400 (Conrad Electronic)

• Lärmpegelmessungen
• Langzeitaufzeichnungen
• Monitoring

  

Leistungsklassen: Gamer- und Enthusiast

Wir haben uns wie immer auf zwei Leistungsklassen festgelegt – möglichst hohe Performance einerseits, sowie möglichst hohe Auflösung und Bildqualität andererseits.

Leistungsindex und Berechnungsgrundlagen

Anstelle kumulierter Frameraten zur Gesamteinordnung nutzen wir 2 errechnete Leistungsindizes, den Gamer- und den Enthusiast-Index. Jede getestete Karte kann demnach leistungsmäßig gleichzeitig im Gamer oder Enthusiast-Bereich bewertet werden. So kann eine im Enthusiast-Bereich zu schwache Karte im Gaming-Bereich durchaus noch gut brauchbar sein. Kumulierte Frameraten sagen nichts über die Leistungsfähigkeit unter bestimmten Voraussetzungen aus, so dass wird dies an dieser Stelle durch die transparenteren Index-Varianten ersetzt haben.

Wie kommen wir nun zu den Werten? Dazu haben wir je einen typischen Vertreter jedes Herstellers der guten Mittelklasse (AMD Radeon HD 6870, Nvidia Geforce GTX 470) und der Oberklasse (AMD Radeon HD 6950, Nvidia Geforce GTX 570) hergenommen und deren Verhalten in insgesamt 15 getesteten Spielen bewertet, gruppenweise ins Verhältnis gesetzt und so je eine fiktive “Raforce Gedeon” geschaffen. Diese “Karten” haben wir in jedem der Benchmarktests zum Gradmesser der jeweiligen Qualitätseinstellungen genommen und die erzielbaren Frameraten als 100%-Marke für den Gamer- bzw. Enthusiast-Index dieses einen Benchmarks gesetzt. Die Summe aller Prozentzahlen innerhalb der beiden Bereiche, geteilt durch die Anzahl der Tests, ergibt dann jeweils den Gamer- und Enthusiast-Index für jede einzelne Karte. Da die “Raforce Gedeon” herstellerneutral daherkommt, werden Vorteile bestimmter Karten bereits im Voraus weitgehend ausgeschlossen. Das Ganze mag kompliziert klingen, ist es aber nicht. Wenn man sich auf praxisübliche Spielesettings beschränkt, dann sind die Indizes mit Sicherheit ein guter Anhaltspunkt für das Preis-/Leistungsverhältnis.

Verbrauchsmessung und Temperatur

Nach einigen Versuchen wollen wir diesmal einen abweichenden Weg beschreiten, um Schwankungen auszuschließen. Wir haben unsere CPU mit Prime95 zu 100% ausgelastet, lassen diese Threads aber im Hintergrund mit niedriger Priorität laufen. Dann haben wir den Verbrauch einer kleineren Karte, deren Werte uns sehr genau bekannt sind, einmal im Idle und einmal mit Furmark gemessen. Zieht man von den gemessenen beiden Gesamverbrauchswerten jeweils den Idle- bzw. den Lastverbrauchswert ab, erhält man als Differenz jeweils den Gesamtverbrauch des Systems unter Last ohne Grafikkarte. Bei uns stimmten beide Werte bis aufs Watt überein, so dass wir von allen weiteren Messwerten nur den ermittelten Referenzwert abzuziehen brauchen, um auf den Verbrauch der Karte zu schließen. Natürlich nehmen wir zu Kontrolle noch die tatsächlichen Werte her und überprüfen die Ergebnisse auf mögliche Ausreißer. Die Temperaturen messen wir wie üblich im Idle und unter voller Last. Zu Grunde liegt eine konstante Zimmertemperatur von 22° Celsius.

Lärmpegelmessung

Hier gehen wir den normalen Weg, 50 cm Abstand zur Kartenmitte müssen reichen. Wir haben zudem aus dem Testraum während der Tests alle Uhren und sonstige Lärmquellen entfernt. Referenzmessungen mit einem professionellen System bescheinigen eine nutzbare Pegeluntergrenze von 25 dB(A) für verwertbare Resultate.

Ebenfalls interessant...

Seiten:

Tags: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

Google Analytics Wir sammeln anonymisierte Daten darüber, welche Beiträge und News gelesen werden. Wir ermitteln dabei auch die Zeit - ebenfalls anonymisiert - wie lange ein Beitrag gelesen wurde. Dadurch können wir einfacher Themen anbieten, die Sie interessieren.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
612 Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen