Enermax Hoplite vs. LC-Power Titus X • Großes Midi-Case-Special (Teil 2/3)

Inhaltsverzeichnis

<< >>

Gute Ideen und Lösungsansätze

Das macht den Unterschied: gute Ideen
Optionen und Features In Verbindung von Lüfterbeleuchtung. Netzteilbeleuchtung und dem großen Seitenfenster ergibt sich ein recht brauchbarer Moddingfaktor. Das muss nicht gefallen, darf aber.

   

Fehlerprotokoll

Aufgetretene Mängel
Die Backplate wird bei AMD-Boards kaum ohne Ausbau zu wechseln sein, die Öffnung hätte gern noch 1-2 cm breiter sein dürfen (und müssen). Selbst wenn die Original-Plate noch mit etwas Gewalt herauszunehmen ging, den Deepcool Ice Matrix 400 haben wir ohne Ausbau des Mainboards so nicht einbauen können. Ärgerlich, denn die paar Millimeter hätten das Kraut nicht fett gemacht.
Fazit Das Gehäuse ist dem Preis angemessen, die Lüfter überraschen positiv. Die Öffnung für die Backplate ist Intel-konform, an AMD denkt leider wieder mal keiner der Ingenieure. Die Verwindungssteifigkeit der Konstruktion ist nicht sonderlich hoch, aber deutlich besser als die üblichen Fischdosenblech-Gehäuse der 50-Euro-Kategorie.

Vermisst haben wir Anschlüsse für USB 3.0, hier muss nachgelegt werden.

Seiten:

Tags: , , , ,

Ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Privacy Policy Settings

Google Analytics Wir sammeln anonymisierte Daten darüber, welche Beiträge und News gelesen werden. Wir ermitteln dabei auch die Zeit - ebenfalls anonymisiert - wie lange ein Beitrag gelesen wurde. Dadurch können wir einfacher Themen anbieten, die Sie interessieren.
This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
630 Verbiete Google Analytics, mich zu verfolgen